Warrior Cats: Tanzende Schneeflocken 3/4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.062 Wörter - Erstellt von: Wirbelpfote - Aktualisiert am: 2015-02-12 - Entwickelt am: - 584 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist das dritte und auch gleich das vierte Kapitel

1
Ratlos blieb Goldpfote allein zurück. Sie seufzte und grub ihre Krallen in den weichen Boden. Das alles war so verwirrend und ergab überhaupt keinen Sinn! Weshalb schickte der SternenClan ihnen ein Junges, das etwas Grosses vollbringen würde und liess dann einfach zu, dass es verschwand? Vielleicht hing ja die Zukunft des Clans von Wellenjunges ab! Die Schülerin erhob sich auf die Pfoten und streckte sich. Sie trat aus dem Heilerbau und kehrte zu Blattpfote zurück. Ihre Schwester wartete vor dem Bau der Schüler auf sie, eine Maus lag vor ihr. Als sie Goldpfote erblickte, schnippte sie ungeduldig mit der Schwanzspitze.,, Wo warst du denn so lange?", rief sie ihr entgegen.,, Ich...ich wollte nur kurz nach den Ältesten schauen, ob ihr Nestmaterial ausgewechselt wurde. Sie sollten es schliesslich schön warm haben, nicht, dass sie sich auch noch erkälten", log Goldpfote und vermied jeden Blickkontakt mit Blattpfote. Sie hatte ein schlechtes Gewissen, dass sie ihr nicht die Wahrheit sagte, aber es ging nicht anders. Noch war sie nicht bereit, jemand anderem von der Prophezeiung zu erzählen. Blattpfote hakte zum Glück nicht weiter nach und nahm einen Bissen von der Maus. Goldpfote tat es ihr gleich und kaute lustlos. Als sie fertig waren, war es schon dunkler geworden. Die meisten Katzen verzogen sich in ihre Bauen, die Suchpatrouille war aber immer noch nicht zurückgekehrt.,, Ich gehe schlafen, kommst du auch?", fragte Blattpfote und stand auf. Goldpfote gähnte und folgte ihr. In ihrem Nest wälzte sie sich ein paarmal hin und her, ehe sie schliesslich einschlief.
,, Wach auf!" Eine Pfote rüttelte die goldfarbene Schülerin kräftig in die Seite.,, Goldpfote, wach endlich auf!" Die Kätzin sprang erschrocken auf und stand Fuchspfote gegenüber. Ihr bester Freund hatte sein Fell erwartungsvoll gesträubt.,, Die Patrouille ist heimgekehrt, sie haben Wellenjunges gefunden!" Sofort eilte Goldpfote aus dem Bau auf die Lichtung, wo Blütenblatt, Muschelkralle und Fischflosse standen. Sie sahen erschöpft aus und die Schülerin wollte gerade zu ihnen, als sie Birkenstern entdeckte, der auf die Katzen zusteuerte. Nebelblüte musste Wellenjunges schon in die Kinderstube gebracht haben, denn sie waren nirgends zu sehen. Der Anführer des Clans nickte den Kriegern dankbar zu und verschwand dann auch Richtung Kinderstube. Goldpfote trat zu ihnen.,, Wo habt ihr Wellenjunges denn gefunden?", erkundigte sie sich.,, An der Grenze zum SturmClan", antwortete Blütenblatt,,, ich habe keine Ahnung, was sie dorthin gezogen hat.",, Ja, es war wirklich eine sehr anstrengende Suche", bekräftigte Muschelkralle.,, Was machst du hier überhaupt noch? Du solltest schon in deinem Nest liegen und schlafen", wollte Blütenblatt verwundert wissen.,, Ich geh dann jetzt", wich Goldpfote ihrer Frage geschickt aus und drehte sich um. Voller Freude dachte sie daran, wie das Junge unverletzt in der Kinderstube bei Nebelblüte lag und ein Gefühl der Wärme breitete sich in ihr aus.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.