Springe zu den Kommentaren

EMMA -und das Geheimnis der Python-Bucht (2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 289 Wörter - Erstellt von: Vanessa van Deursen - Aktualisiert am: 2015-02-09 - Entwickelt am: - 475 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Pytho bekommt Acario! In größter Gefahr müssen Jasmin und Leon mit Rey in die Wüste um Acri zu holen.

    1
    Acario

    Am nächsten Morgen ging ich zu Joanno, dem Stadtarzt.
    »Emma, Pythons sind gefährlich! Egal. Gib her ich untersuche ihn.«, sagte dieser. Ich war verdutzt, als ich Pytho schwach und in Tücher gewickelt zurückbekam.
    »Er hat Acario, eine höchst gefährliche Krankheit, die leicht übertragen wird, es war gut von dir den Python aufzunehmen und zu mir zu bringen, Emma, aber um ihn heilen zu können muss ich Rey, Jasmin und Leon in der Wüste nach Acri, einer Kräuterähnlichen Heilpflanze, suchen lassen.

    Tragischer Abschied

    Wir konnten Pytho erst heilen und fanden sogar eine Freundin für ihn: Paitha.
    Doch dann bekam Pytho erneut Acario, so heftig, dass er zwischen Leben und Tod schwebte. Am dritten Tag starb Pytho. Nach seinem Tod waren wir traurig. Wir gaben der Pythonfamilie einen Namen: Pythior. So stand an Pytho's Grab der Name: Pytho Pythior.

    Pytho-Baby's

    Wir merkten erst sechs Wochen nach Pytho's Tod, dass er sich mit Paitha gepaart hatte. Sie brachte drei Eier auf die Welt, die sich beim Schlüpfen als Jungen herausstellten: Pythio, Paitho und Pytho.
    ...
    Fortsetzung folgt

Kommentare (0)

autorenew