Einführung in die Sozialpsychologie - Soziale Kognition

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
26 Fragen - Erstellt von: Emmanuel Krüss - Entwickelt am: - 2.111 mal aufgerufen

Bereit für Teil 2?

  • 1
    Was ist die soziale Kognition?
  • 2
    Was beschreibt die Soziale Kognition?
  • 3
    Was untersucht die soziale Kognition?
  • 4
    Fragen der Forschung zu sozialer Kognition: Welche sozialen Informationen..
  • 5
    Wie werden diese Informationen gespeichert, organisiert und wieder?
  • 6
    Wie beeinflussen diese Informationen unsere?
  • 7
    Werkzeuge der Kognition bestehen aus..
  • 8
    Welche Arten der sozialen Kognition gibt es?
  • 9
    Was ist der automatische Prozess?
  • 10
    Was ist ein kontrollierter Prozess?
  • 11
    Er ist freiwillig und hat somit...
  • 12
    Er erfordert ...?
  • 13
    Mentale Strategien und ..
  • 14
    Was ist eine Heuristik?
  • 15
    Wann wird die Heuristik verwendet?
  • 16
    Welchen Vorteil haben Heuristiken?
  • 17
    Sie Liefern häufig..
  • 18
    Nachteil von Heuristiken:
  • 19
    Wenn die Information nicht richtig ist, entstehen?
  • 20
    Urteilsheuristiken sind.
  • 21
    Welche Heuristiken gibt es?
  • 22
    Was ist die Repräsentativheuristik?
  • 23
    Was ist die Mentale Faustregel?
  • 24
    Was ist die Basisrate?
  • 25
    Was ist die Komplexitäsreduktion?
  • 26
    Was ist die Ankerheuristik?

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.