Merlin *deine Geschichte*

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemale
10 Fragen - Erstellt von: Melisa - Entwickelt am: - 8.285 mal aufgerufen

Hier kriegst du eine eigene Geschichte von der Serie Merlin die neuen Abenteuer. Wer wird es sein? Merlin, Arthur oder doch Mordred?

  • 1
    Wie möchtest du heißen?
  • 2
    Wie alt möchtest du sein?
  • 3
    Was möchtest du sein?
  • 4
    Welche Haarfarbe willst du haben?
  • 5
    Welche Augenfarbe willst du haben?
  • 6
    Wie willst du ihm begegnen?
  • 7
    Wen würdest du bevorzugen?
  • 8
    Auf welche Haarfarbe stehst du?
  • 9
    Wie sollen deine Haare sein?
  • 10
    Ok das war es schon. Ich hoffe dir gefallen meine Geschichten:)

Kommentare (2)

autorenew

kalinekalu (95427)
vor 1022 Tagen
Ich kann auch nur Janina recht geben ,aber
das ist alles nicht so wichtig!
Wichtig ist das die Geschichte schön aufgebaut ist.
Es sollte spannend und interessant sein!
Die adjektive machen alles noch anschaulicher und "runder".
Mir gefallen deine Geschichten sehr.
auch die Groß- und Kleinschreibung ist (finde ich)
nicht wirklich wichtig.Wenn man unbedingt drauf achten will
ist das aber nur zu empfehlen. :D
Ich würde mich seeehr freuen wenn du noch mehr Merlin-storys
machst.ich selber bin ein großer Merlin-Fan!
Viel Glück und Spaß
LG Kalinekalu ;D
Janina (68775)
vor 1039 Tagen
Hey, echt cool, dass ich die Erste bin, die hier etwas schreiben kann. Erstmal vielen Dank, dass du dich aufgerafft und eine Geschichte geschrieben hast!! ich traue mich nicht...
Fals du dich verbessern möchtest, solltest du das Folgende lesen. wenn nicht, dann nicht.
-bei (Love-)Stories ist es sehr von Vorteil zuerst alles auf Office Word zu schreiben. dann kommt man nicht in nen Stress rein und kann sich so viel Zeitnehmen wie man will.
-Das Zahlen bis 13 (eins, zwei, drei, vier, fünf ... zehn, elf,zwölf, 13, 14) ausgeschrieben werden ist ein ungeschriebenes Gesetz.
-Bei der Höflichkeitsform wird das "Ihr" / "Euch" usw. gross geschrieben.
-Nach dem man einen Abschnitt geschrieben hat sollte man ihn noch einmal durchlesen. So kann man Flüchtigkeitsfehler und unlogische Sätze korrigieren. Es ist praktisch dies gleich nachher zu machen, weil man sich dann noch daran erinnern kann, was man schreiben wollte.
- generell ist es e