Vom Blitz getroffen 6

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 2.006 Wörter - Erstellt von: Akiko3104 - Aktualisiert am: 2015-02-02 - Entwickelt am: - 711 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist der 6. Teil ich würde mich über Kommentare und so freuen ^^

    1
    /Lucys Sicht/
    Ich wache auf und schaue auf die Uhr. Es ist 7.53 Uhr Ich ziehe mir eine graue Joggin Hose und ein schwarzes Top an. Dann erinnere ich mich an gestern. Scheiße! Ich fange an zu zittern. Ich gehe zum Lichtschalter und schalte das Licht aus. Ich schließe die Vorhänge und lasse die Rollladen runter. Es ist dunkel. Ich gehe langsam zum Spiegel. Und da.. sind wirklich diese weißen, leuchtenden Linien.

    /Yuis Sicht/
    Ich wache in den armen von Robin auf und werde sofort rot. Vorsichtig stehe ich auf und befreie mich von seinem griff. Was war den gestern los..Ich laufe aus den Zocker Wohnzimmer und schließe leise die Tür hinter mir. Jetzt fällt es mir wieder ein. Ich schaue auf meine Hand an der mich Lucy gepackt hat und ... Man sieht ihren Handabdruck der sich um mein Handgelenk zieht. >Das muss ich behandeln..< sagt Robin nachdenklich hinter mir. Ich erschrecke mich aber gehe dann mit ihm ins Krankenzimmer. Wir schweigen während er schon fast fertig ist und meine Hand verbindet. >Sie hat echt fest zugegriffen.. Ihre Hand hat geglüht, weiß geleuchtet. Die Verbrennung tut bestimmt weh.< sagt er ruhig. >Es geht< flüstere ich. >Fertig du musst es Abends immer ein cremen.< sagt er und drückt mir eine Tube in die Hand. Ich nicke. >Hey Yui, sei nicht so besorgt.. wegen Lucy sie hat Kräfte, aber sie ist immer noch dieselbe.< >Bist du dir sicher, hast du ihre Augen gesehen.< Ich stehe auf und gehe nach Oben und will in mein Zimmer. An Lucys Tür bleib ich stehen. Ich öffne mit zittriger Hand die Tür.

    /Lucys Sicht/
    Ich schaue immer noch in den Spiegel und merke nicht das da Yui mit erschrockenen, weit aufgerissenen Augen steht. Sie will wegrennen. Aber ich bin schneller. Fast zu schnell. Ich halte sie fest und ziehe sie zu mir. Sie weint wie ein Wasserfall. Ich setzte sie aufs Bett und schließe die Tür. >Hör auf..hör auf ...< sage ich. Ich will nicht das sie wegen mir weint. Sie wischt sich die tränen vom Gesicht und schaut mir tief in die Augen. Ich seufze. >Yui.. das was du gestern gesehen hast... Das war nicht ich, okey. Du hast es doch gesehen. Ich würde dich nie verletzten, niemanden von euch< Sie nickt. Sie legt ihre Hand auf meine Wange und dann zieht sie mit ihren Fingern die Linien in meinem Gesicht nach. Ich stehe auf und mache das Licht an. >Siehst du< sage ich und lächele sie an. Sie lächelt jetzt auch. >Ja ich war nur ziemlich geschockt. Ich bin so froh das du überlebt hast.< Wir stehen auf und wollen nach unten. >Yui und sorry wegen deiner ...Hand< >Ach kein Problem, vergessen wir das einfach< sagt sie und lächelt mich an.

    2
    Wir gehen nach unten und Robin sitzt in der Küche an seinem Laptop. >Hallo Boss. Dir geht es wieder gut oder? Sind deine Wunden verheilt?< fragt er mich. Ich frag mich wie er so locker damit umgeht. Warte mal welche wunden ich müsste doch starke Schmerzen haben. Ich schaue an mir runter. Meine Hände, meine Füße schmerzen nicht und kein Kratzer ist zu sehen. Ich ziehe mein Top ein wenig hoch. Da wo der Tiefe schnitt auf meinem Bauch war...Ist nichts. Nichts. Kein Kratzer und nicht mal eine Narbe. >Leute wie lange war ich weg das das schon verheilt ist..< sage ich und zeige auf mein Bauch. Robin steht auf und schaut sich die Stelle genauer an. Ich fange an zu lachen weil es kitzelig ist. >Halt doch mal still!< Luc kommt rein und schaut uns komisch an. Dann schaut er auf mein Bauch. Er scheint nachzudenken aber nach einer Weile sagt er >Ich hatte letzte Nacht glaub ich einen ziemlich komischen Traum< Ich muss lachen aber unterdrücke es. >Robin es war kein Traum, aber sie hat anscheinend noch mehr Fähigkeiten bekommen als nur diese Blitzkraft< Alle werden ernst. >Naja ich hab ein paar Informationen darüber und hab mir schon gedacht das du Selbstheilung anwenden kannst< sagt er und setzt sich wieder auf den Stuhl. >Selbstheilung? Was meinst du damit.< Er steht auf und kommt mit einem Elektro Schocker auf mich zu. Ich will ausweichen aber er ist schneller. Ich schließe meine Augen und nach einer Weile mache ich sie auf. Er steht da den Elektro Schocker in der Hand. Mir ist also nichts passiert. >Man! Du hast mich erschrocken< >Ich hab dir einen Stromschlag gegeben...< sagt er und schaut auf meine rechte Hand. >Ich hab nichts gespürt.< >Ja weil dein Körper den Strom in sich aufnimmt.< Alle schauen mich an. >Leute ich check hier gerade gar nichts< sagt Yui. Wir gehen alle ins Wohnzimmer. Alle setzten sich auf das große Sofa und ich mich in den kleinen Sessel.

    3
    >Und?< frag ich alle. >Also ich hab nicht viel herausgefunden und ich weiß auch nicht ob alles stimmt, aber du besitzt jetzt Blitzkraft< sagt Robin. Ich schaue ihn nur an und warte bis er weiter redet. >Ich habe was darüber gelesen. Angeblich gab es früher Menschen die Strom in sich aufnehmen. Und braucht eine große Menge an Strom damit man sie im Körper behält und sie im Kampf einsetzten kann. Und du hast irgendeine Verbindung mit den Menschen von früher, weil diese Fähigkeiten nur sehr wenige haben. Also eigentlich gibt es keine Menschen mehr die diese Fähigkeit... es gab Menschen, wenige, aber das war vor mehreren tausend Jahren. Hier hab ich einen Text im Internet gefunden...< Er holt schnell seinen Laptop und tippt schnell auf der Tastatur rum. Dann redet er weiter. >Also hier steht,, In einer alten Schriftrolle steht: Es gab diese einen Menschen die unberechenbar waren. Die, die Blitze Kontrollieren konnten. Die diese Gabe von dem Gott erlangt haben um die bösen auszulöschen. Wenn sie die ganze Kontrolle über ihren Körper verloren haben, sind sie nicht mehr zu retten und nicht mehr zu stoppen. Ihre Augen färben sich Schwarz und alles um ihnen herum wird sterben. Danach wird der Körper befreit und in den Himmel befördert und wird als Blitz weiter leben und seinen Zorn zeigen wenn es regnet und donnert,,< Ich schaue ihn nur erschrocken an. >Aber wenn sie die Kontrolle verliert leuchten ihre Augen weiß> sagt Luc. >Ja. Aber ich glaube wenn Lucy sagen wir mal in einem Krieg wäre, was ja früher öfter der Fall war und sehen würde wie ihre Mitmenschen sterben, würde sie noch wütender das sich ihre Augen Schwarz färben und sie unbesiegbar wird oder so< sagt Robin nachdenklich. >Also werde ich irgendwann mal zu einen Blitz? Das ist doch Quatsch!< sage ich gereizt. >Hier steht das wenn du wütend wirst die Kontrolle verlierst. Also, als du auf dem Strom Stuhl warst, hat dein Körper den Strom aufgenommen und du hast überlebt. Das hat auch deine Fähigkeiten erweckt. Du warst so wütend wegen Bruno und hast ihn umgebracht mit dieser Gabe und dann warst du Ohnmächtig und als du bei uns aufgewacht bist dachtest du, du wärst noch in der Burg und hast uns angegriffen.< sagt Robin. Klingt logisch, aber irgendwie kann ich das trotzdem nicht glauben. Yui nimmt den Block aus Robins Hand wo er seine Informationen aufgeschrieben hat. >Du Kannst die Blitze kontrollieren, du kannst schnell rennen wie der Blitz, du kannst Selbstheilung, du kannst Strom in dir aufnehmen und kannst kämpfen mit dieser "Fähigkeit"... Du kannst fliegen!<
    /Lucs Sicht/
    Also kann sie fliegen wegen dieser Fähigkeit. Mir reicht das hier. Ich stehe schweigend auf und gehen nach draußen. Ich setze mich auf die Bank neben der Tür. Lucy kommt zu mir nach draußen und setzt sich neben mich. Wir schweigen und schauen nur auf die große Wiese. >Luc...?< >Hm?< >Geht es dir gut?< >Ja< Sie nickt und will aufstehen. Ich halte sie fest und ziehe sie zurück. Sie schaut mich fragend an. >Bleib hier< sag ich nur leise. Sie grinst und setzt sich wieder hin. >Ich habe dich nicht verstanden< sagt sie und schaut mich grinsend an. Ich schaue ihr lange in die Augen. >Bitte bleib noch ein bisschen< sag ich jetzt lauter. Nach einer Weile kommt Yui und ruft uns zum Essen. Am Tisch sitzen alle und keiner redet. Ungewöhnlich. Robin unterbricht das lange Schweigen. >Luc du gehst mit Lucy raus trainieren. Weiter weg und an einem Ort an dem euch niemand sieht.< >Was. Wieso ich?< >Weil sie dir nichts tut keine Ahnung aber sie hat dich nicht angegriffen das heißt das sie dir nichts tut und du sie trainieren kannst... Ich hab eine Liste auf der steht wie du ihr beibringen kannst wie sie ihre Kraft kontrolliert. Aus dem Internet. Also muss es nicht stimmen aber einen Versuch ist es wert.< Ich nicke und geh auf mein Zimmer.

    4
    /Lucys Sicht/
    >Okey ich mache mich dann mal auch fertig. Ihr räumt dann alles auf. Ich glaube ich gehe danach noch mit Luc einkaufen. Also macht euch keine Sorgen wenn es länger dauert< sage ich Robin und Yui. In meinem Zimmer ziehe ich mir eine schwarze Hose und rotes Hemd an. Dazu noch schwarze Schuhe und eine Schwarze Weste. Noch schwarze Handschuhe an denen die Finger frei sind. Danach pack ich ein wenig Geld ein und zwei Handpistolen. Luc klopft an meiner Tür und fragt ob ich fertig bin. Ich schaue in den Spiegel und gehe dann nach draußen mit ihm. Er hat eine schwarze Hose und einen schwarzen Pulli mit Kapuze. die Kapuze hat er weit über den Kopf gezogen. Draußen im Wald zieh ich ihm die Kapuze vom Kopf und lächele ihn an. Er sagt nichts und zieht sich schnell wieder die Kapuze über den Kopf. >Luc man! Tue nicht so als wäre ich dir fremd< Ich packe ihn an der Hand und ziehe ihm die Kapuze vom Kopf und halte sein Gesicht in den Händen. Er wird rot. und erst jetzt merke ich, dass ich ziemlich nah an seinem Gesicht bin und lasse ihn sofort los. Naja wenigstens zieht er sich nicht mehr die Kapuze so weit über den Kopf. Nach einer Weile stellt er sich vor mich und fängt an mich zu kitzeln. >Was machst du da!< Ich fange an zu lachen. >Robin hat gesagt ich soll irgendwas machen damit du wütend wirst< >Aber so..haha...doch nicht< Ich fliege auf den Boden vor lauter lachen und reiße Luc mit mir mit. Er liegt genau auf mir drauf und wir schauen uns nur in die Augen. Ich werde rot und sein Gesicht nähert sich meinem....

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

CreepyWhat ( 03940 )
Abgeschickt vor 532 Tagen
Ich wollte es es wirklich lesen weil es eine längere Story ist aber der Plot ist nicht so meins..
akiko3104 ( 15398 )
Abgeschickt vor 742 Tagen
Sorry das ich solange nicht mehr schreibe es kommt bald ein nächster Teil seid gespannt ;D
Lisa ( 00697 )
Abgeschickt vor 788 Tagen
^-^ BESTEEE GESCHICHTE ^-^
xXCupcake-CultXx ( 81887 )
Abgeschickt vor 800 Tagen
Alter Schwede, mit all dem Geschriebenen von dir, also wenn man alle 10 Teile jetzt zusammennimmt, könnte echt ein Roman hergestellt werden xD
akiko3104 ( 35424 )
Abgeschickt vor 830 Tagen
Danke *~* Das ist echt nett sowas zu hören :))))
Bella Dream ( 84981 )
Abgeschickt vor 833 Tagen
Ich hab heute erst angefangen deine FF zu lesen
und ich muss echt sagen, du hast mich zu tränen gerührt.
Du schreibst so... So... Nun ja, herzergreifend. Dein Schreibstil, das kann ich jetzt schon sagen, ist wunder schön. Du hättest echt zeug dazu
ein Buch zu schreiben. ;)
akiko10166 ( 07240 )
Abgeschickt vor 842 Tagen
Danke :) Ja ich schreib weiter es kommen glaub ich noch viele Teile :)))
Luna2003 ( 51933 )
Abgeschickt vor 870 Tagen
Echt schöne Geschichte schreib doch bitte weiter :)