Springe zu den Kommentaren

Vom Blitz getroffen 4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 2.003 Wörter - Erstellt von: Akiko3104 - Aktualisiert am: 2015-01-27 - Entwickelt am: - 867 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist der 4. Teil hoffe es gefällt euch^^ und sorry wegen Rechtschreibfehler

    1
    Als ich aufwache ist es schon 12.30 Uhr. Ich mache mich schnell fertig und gehe in die Küche um was zu trinken. Dort sitzt Robin an einem Haufen von Papier. >Mach deinen Papier kram in deinem Zimmer< sag ich genervt. Er lächelt die ganze Zeit >Wieso so gut gelaunt< frage ich ihn. >Ich würde ja gerne in meinem Zimmer machen aber ich hab auf dich gewartet Chef< sagt er mit einem verführerischen Blick ich boxe ihn und frage was los ist. Er wird wieder ernster >Ich hab den Aufenthaltsort von Brunos Truppe gefunden< sagt er stolz. Ich schau ihn mit großen Augen an. Der Bürgermeister der hat eine Menge Kopfgeld auf mich gesetzt und Bruno ist so ein Kopfgeldjäger. Ein Verbrecher. Er hat damals auch die rotäugigen umgebracht. >Bruno hat heraus gefunden das unser Haus in einem Wald versteckt liegt und durchsucht zurzeit mehrere Wälder. Gerade befindet er sich in einem Wald neben Konoha also 5 Stunden zu Fuß dauert es dort hin. Er hat sein Lager in einer alten Burg im Wald aufgeschlagen und wird dort solange bleiben bis er fertig ist und den durchsucht hat. Außerdem soll er nicht allein sein noch 3 andere Räuber sind mit ihm< Ich schau ihn immer noch überrascht an. Auf Robin ist Verlass der findet sowas immer schnell heraus.>Gut. Ich glaube ich muss mich dann schon heute auf den Weg machen wir wissen ja nicht wie lange die noch dort bleiben. Ich und Luc gehen dann und du und Yui passt hier auf. Wir gehen ungefähr um 14.00 Uhr los und sind dann um 19.00 Uhr dort ich glaube wir kommen um 2.00 Uhr nachts zurück ihr sollt immer anrufen wenn etwas ist und sollt wenn wir kommen das Krankenzimmer vorbereiten falls wir verletzt sind< Er nickt. Ich bin so froh und gebe Robin zum Dank einen Kuss auf die Wange. In dem Moment kommt Luc rein und schaut uns ziemlich überrascht und komisch an. >Gut dann sag Luc alles und ich geh mich fertig machen< sage ich schnell und gehe in mein Zimmer.

    2
    Ich ziehe mich um bequem zum Kampf. Eine grüne Hose mit schwarzen Stiefeln. Am linken Oberschenkel hab ich ein braunes Lederband an dem mein Dolch befestigt ist. An meinem schwarzem Gürtel sind jeweils rechts und links ein Katana und hinten eine Hand Pistole befestigt. Ich hab ein schwarzes Top an und grüne Handschuhe an denen die Finger frei sind. An meinem rechten Arm hab ich noch ein Lederband mit einem kleinen Messer. Meine Haare hab ich mir zu einem hohen Zopf mit einem grünen Band gebunden. Ich betrachte mich im Spiegel und will nach unten gehen. Im Flur wartet Yui auf mich. >Du benutzt den Dolch< sagt sie glücklich. >Klar< sag ich und lächel sie an. Plötzlich schaut sie traurig. >Lucy. Bitte komm heil zurück... Bruno ist stark.. er hat meine Mutter...< weiter kommt sie nicht sie fängt an zu weinen. Ich nehme sie in den Arm und tröste sie. >Yui. Ich werde Bruno umbringen. Ich werde es qualvoll machen damit er den Schmerz erleidet den er anderen zugefügt hat< flüstere ich. Danach gehen wir nach unten wo Luc schon fertig angezogen wartet. Ich nehme mir noch ein paar Brötchen für den weg. und dann geht es los.

    3
    Nach einer halben Stunde langen Schweigen frag ich ihn ob er auch alles hat. Er nickt nur. Komisch er ist so anders. Seit... seit er gesehen das ich Robin auf die Wange geküsst habe. Ist er etwa.. eifersüchtig... Nein! Ich schlag mir den Gedanken schnell aus den Kopf und laufe schneller. Nach 3 Stunden machen wir eine Pause und essen die Brötchen. Er schaut mich nicht an und redet nicht mit mir. Ich bin zwar nicht sehr gesprächig aber normalerweise rede ich mit ihm mehr. Ich stehe auf und gehe zu den Fluss der in der Nähe fliesst. Ich schaue nur nachdenklich in den Fluss und nach einer Zeit geh ich zurück. Luc wartet schon an einem Baum gelehnt. Eigentlich ist er ja ganz süß...Ich schüttele meinen Kopf und wir machen uns weiter auf den weg. Später als wir endlich das Lager von Bruno erreicht haben verstecken wir und in der Nähe und machen einen Plan wie wir vorgehen. Um 20.00 Uhr ist es so weit.

    4
    Wir schleichen uns leise rein und hören lautes Gelächter und das klirren von Gläser. Wahrscheinlich sind sie am Trinken wir. Vor der Tür in der die Bruno und seine Truppe drinnen sind. Bleiben wir stehen. Ich gebe ihm ein Zeichen. Er nickt und rennt dann in den Raum rein. Alles wird leise und dann rennt er schnell wieder raus. >Schnell er gehört zur Teufelsbande Männer! Hinterher!< Schreit Bruno. Pah! Teufelsbande! Ich drück mich an die Wand damit mich die 3 Männer nicht sehen. Luc lockt sie weg damit ich mich ruhig an Bruno richten kann. >Ahh! Wenn haben wir den da. Das letzte Teufelskind höchstpersönlich< lacht er. Er hat ein vernarbtes Gesicht und eine Augenklappe er ist schon älter aber trotzdem sehr stark. Ich grinse nur frech und ziehe meine zwei Katanas aus der Scheide. Er sitzt immer noch auf dem Boden >Ach so dann willst du kämpfen< sagt er und gähnt. >Na gut ich mach es schnell< Er steht auf und zieht seinen Katana. >Na Los zeig was du kannst!< Schreit er. Ich renn auf ihm zu und er weicht aus. Nach einer halben Stunde hab ich ihm am Arm und am Bein verwundet und er mir an der Schulter. >Ich hasse euch Teufel. Ihr gehört nicht in die Welt!< schreit er und wirft ein paar Wurfsterne. Ich weiche aus und Schmeiße mein Messer auf ihn. Er schlägt ihn mit seinen Katana weg. >Du bist gut Teufel< lacht er. >Ich heiße nicht Teufel ich heiße Lucy< Schrei ich und schlage mit dem Dolch in Richtung Kopf. Er weicht aus aber es streift seine Augenklappe die daraufhin runterfällt. Ich erschrecke mich. Hinter der Augenklappe versteckt er sein rotes Auge. Eine Seite Blau und eine Rot. >Aber, wieso....< frage ich erschrocken.

    5
    >Na überrascht< sagt er und grinst mich an. >Wieso hasst du die Rotäugigen, wenn du selber zur Hälfte einer bist< >Ich wurde gehasst von den normalen Menschen, weil ich zur Hälfte ein Teufel war. Und die Teufel haben mich gehasst und meinten ich würde nicht zu ihnen gehören!< sagt er wütend. > Falsch! Du sprichst über "uns" als wären wir ein Clan in dem nur Rotäugige sein dürfen. Mein Vater hat mir beigebracht, dass wir alle gleich sind. Und du bist etwas Besonderes so etwas gibt es nicht oft das jemand zwei Augenfarben hat< sage ich ruhiger. Erst schaut er mich nachdenklich und nicht mehr so wütend an aber dann schreit er und geht wieder auf mich zu. Der Kampf geht weiter ich und er sind Wunden überseht doch keiner will aufgeben. Ich werde wütender und wütender. Wie kann man nur so dumm sein. Er passt gerade nicht auf weil Luc in den Raum kommt. Wahrscheinlich hat er die drei anderen erledigt. In dem Moment hole ich mit meinen Katana aus und verpasse ihn einen großen Schnitt von der Schulter quer über den Bauch. Er hustet Blut und fällt in die Knie. Ich stecke meinen Katana zurück in die Scheide. Plötzlich hebt er blitzschnell Hand und schon steckt ein Messer in meinem Bauch. Ich huste und halte mir die Wunde. Bruno steht auf und lacht >So leicht besiegst du mich nicht< Ich schaue nur erschrocken auf den Boden. Luc will schnell zu mir aber es kommt einer von Brunos Männern und packt Luc und fesselt ihn. >Nimm die kleine hier mit wir können ja noch ein wenig spielen< sagt er und lacht. Luc versucht sich loszureißen doch Bruno schlägt ihn bewusstlos.

    6
    Ich und Luc werden in einen anderen Raum gebracht. Ich sehe nicht weil es dunkel ist. Bruno zündet eine Lampe an und fesselt uns beide auf stuhle. Luc kommt wieder zu sich und schaut sich erschrocken um. Wir sind in einem Raum und vor uns ist ein Elektrostuhl. >Los das Mädchen zuerst< Der Mann hebt mich hoch und setzt mich auf den Stuhl. Luc schaut erschrocken zu und versucht sich los zu reißen. >Beruhig dich junge dein Mädchen kannst du nicht mehr retten hahaha Ich hab diesen Raum vor kurzen gefunden und dachte mir das ich ihn mal ausprobieren kann< Ich sitze auf dem Stuhl und komm nicht runter dazu ist mir schwindelig weil ich zu viel Blut verloren habe. Der man setzt sich vor ein Gerät und macht irgendwas. Dann nickt er Bruno zu. Bruno lacht >Sag deinem Püppchen bye bye Jungchen< Mama Papa es tut mir leid ich habe es versucht. Ich bin bereit... denke ich und schließe meine Augen

    7
    /Luc's Sicht/

    Scheiße! Ich muss hier los. Ich muss sie retten. Der Mann drückt einen Knopf und Lucy wird gerüttelt und Strom fliesst durch ihren Körper. Ich kann das nicht mit ansehen ich schreie mir kommen tränen.>Jetzt heulst du auch noch!< Bruno lacht. >DU BASTARD!< schreie ich. Bruno lacht. >Stärker, stärker!< Es wird stärker und dann plötzlich knallt es und der Strom hat aufgehört zu fliesen Es ist dunkel nur noch das Licht der kleinen Lampe brennt. >Was ist passiert!< schreit Bruno wütend. Der Mann macht eine zweite Lampe an und schaltet vergeblich an dem Gerät herum. >Naja sie ist sowieso tot< sagt Bruno. Ich lasse meinen Kopf hängen und muss weinen. Plötzlich schlägt Lucy ihre Augen auf. Ich erschrecke mich. Was ich da sehe ist nicht Lucy ihre Augen leuchten Hellblau fast Weiß. Die Metall ringe die an ihren Armen und Beinen befestigt sind damit sie nicht loskommt sind durchbrochen. Sie steht auf aus ihrem Körper kommen kleine Blitze. Sie schaut wütend zu Bruno und den Mann dann packt sie Bruno am Kragen und hebt ihn hoch als wäre es das leichteste auf der Welt. Ihre Hand glüht und Bruno zittert stark am ganzen Körper. Dann schleudert sie ihn gegen die Wand. Dann dreht sie sich zu den Mann und peitscht ihn. Es sieht so aus als würde sie ihn mit einer echten Peitsche blutig peitschen bloß das das ein Blitz ist der aus ihrer Hand fliest. Als beide Tot sind dreht sie sich zu mir immer noch mit diesen Augen. Sie bindet mich los und dann hebt sie mich hoch und fliegt aus der Burg. Ich kann das gar nicht glauben sie FLIEGT. Sie landet in der Nähe von unserem Haus schaut mich an und ihre Augen werden langsam wieder rot und dann wird sie Ohnmächtig.

Kommentare (11)

autorenew

lucy12345 (84994)
vor 44 Tagen
du darfst nur nicht die lust vom schreiben verlieren du hast wirklich talent für so was bitte hör nicht auff zu schreiben ich weiß es ist zwar schon einige zeit her das du etwas hochgeladen hast aber ich gebe nicht auf man kann ja hoffen oder du konntest finde ich auch ein buch über die geschichte schreiben viele würden sagen das ich es übertreibe aber ich spüre den charakter du kannst geschichten so unglaublich gut schreiben ich glaube ich würde sterben wenn kein anderer teil mehr raus kommt vielleicht erreicht es dich ja nicht aber man kann doch hoffen oder?hm ich glaube zwar nicht das noch ein teil rauskommt weil das letzte mal als du einen hoch geladen hast ist zwei jahre her ich weiß nicht ob du überhaupt noch auf dieser plattform aktiv bist aber ich bitte dich mach eine fortgesetztung x-
lucy12345 (84994)
vor 44 Tagen
hey bitte schreib weiter kann sonst nich mehr leben so eine geile geschivhte hab ich noch nie in meinem ganzen leben gelesen ich musste an manschen stellen weinen weil sie so herzergreifend waren ich weiß nicht was ich machen sollte wenn kein teil mehr raus kommt das ist sooo geil ich weiß nicht was ich sagen soll
lucy12345 (84994)
vor 44 Tagen
schreib bitte bitte weiter soooooo geiiil bittte ich hoffe es kommt bald noch ein nächster teil weil so kann die geschichte nicht enden :
CreepyWhat (03940)
vor 592 Tagen
Ich wollte es es wirklich lesen weil es eine längere Story ist aber der Plot ist nicht so meins..
akiko3104 (15398)
vor 802 Tagen
Sorry das ich solange nicht mehr schreibe es kommt bald ein nächster Teil seid gespannt ;D
Lisa (00697)
vor 848 Tagen
^-^ BESTEEE GESCHICHTE ^-^
xXCupcake-CultXx (81887)
vor 860 Tagen
Alter Schwede, mit all dem Geschriebenen von dir, also wenn man alle 10 Teile jetzt zusammennimmt, könnte echt ein Roman hergestellt werden xD
akiko3104 (35424)
vor 890 Tagen
Danke *~* Das ist echt nett sowas zu hören :))))
Bella Dream (84981)
vor 893 Tagen
Ich hab heute erst angefangen deine FF zu lesen
und ich muss echt sagen, du hast mich zu tränen gerührt.
Du schreibst so... So... Nun ja, herzergreifend. Dein Schreibstil, das kann ich jetzt schon sagen, ist wunder schön. Du hättest echt zeug dazu
ein Buch zu schreiben. ;)
akiko10166 (07240)
vor 902 Tagen
Danke :) Ja ich schreib weiter es kommen glaub ich noch viele Teile :)))
Luna2003 (51933)
vor 930 Tagen
Echt schöne Geschichte schreib doch bitte weiter :)