Life of Cara (Teil 1)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.693 Wörter - Erstellt von: Icemoon - Aktualisiert am: 2015-01-25 - Entwickelt am: - 1.092 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Die 10 Jährige Cara hat einen großen Traum: sie will Pokemonmeisterin werden! Aber ob sie das schafft? Und welche Pokemon werden ihr zur Seite stehen? Die Reise beginnt...

    1
    ,, Endlich!“, das war das erste woran ich dachte, als ich heute Morgen wach wurde. Mein letzter Tag an der Poke-Akademie hatte grade begonnen. Morgen würde ich 10 Jahre alt sein und mit meiner Reise beginnen. Ich raste ins Bad um mich fertig zu machen. Nach dem Frühstück lief ich so schnell in die Schule wie ich konnte, denn ich hatte nicht vor auch am letzten Tag zu spät zu kommen. Ich war zum Glück mal pünktlich und nahm meinen Schulpokeball entgegen. Darin befand sich ein kleines Evoli, dass mich die ganzen Jahre meiner Schulzeit begleitet hatte. Nach ein paar Theoriestunden und Kämpfen war die Schule vorbei, die Ferien hatten angefangen und ich fühlte mich so traurig wie nie! Ich würde jetzt eine sehr lange Zeit meine Familie, meine Freunde und ganz Illumina City nicht mehr wieder sehen (ja ich wohne in der Kalosregion). Trotzdem machte ich mich auf den Weg nach Hause und fing an meinen Rucksack für die Reise zu Packen. Es war nicht viel, was ich mitnahm, nur ein Zelt, eine Luftmatratze, eine Trinkflasche, einen Bikini, diverse Kochutensilien, ein bisschen Proviant, Wechselsachen und etwas Geld. Kaum war ich damit fertig, war es auch schon Zeit fürs Abendbrot. Meine Traurigkeit war der Vorfreude gewichen und so tanzte ich regelrecht in die Küche hinunter. Am nächsten Morgen stand ich extra früh auf und machte mich fertig. Meine Mutter warf noch mal einen Blick über alles was ich mitnahm, ich schulterte den Rucksack und machte mich auf zu dem Labor von Professor Platan. Er begrüßte mich und drei andere Kinder und führte und anschließend zu den Pokemon. Ich konnte mich nicht entscheiden welches ich nehmen würde, aber die anderen hatten ihre Wahl schon getroffen: das Mädchen hatte sich für Fynx entschieden, und die Jungs für Igamaro und Froxy. Ich fragte den Professor, ob er noch ein viertes Pokemon hätte. Er dacht kurz nach und führte mich dann zu einem kleinen Raum, wo sehr viele Pokebälle lagen. Er nahm einem aus dem Regal und öffnete ihn: ein zierliches Trasla kam zum Vorschein, es sah sich kurz um und schmiegte sich dann an meine Beine. Ich sagte:,, Professor könnte dieses Trasla mein neuer Partner sein?“. Professor Platan nickte und meinte dann „ Natürlich Cara. Es war eigentlich für die letzten gedacht, die hier ein Pokemon abholten, aber niemand wollte es und es scheint mir so, als ob es dich gernhat.“ Überglücklich vor Freude nahm ich das Trasla in meine Arme und trug es aus dem Labor erst mal zu mir nach Hause um es meiner Familie vorzustellen. Sie fanden es alle total süß, was mich natürlich freute. Wir hatten Hunger und meine Mutter hatte schon Mittagessen vorbereitet. Mein Trasla aß mit Vergnügen unser hausgemachtes Pokemonfutter. Ich ging noch einmal hoch in mein Zimmer und steckte mir die Pokebälle, die ich vom Professor erhalten hatte, Traslas Ball und den Pokedex an den Gürtel. Da es schon Nachmittag war, beschloss ich erst am nächsten Tag mit meiner Reise zu beginnen. Erst ging ich aber mit Trasla auf die Wiese hinter unserem Haus, scannte es mit dem Pokedex auf seine Attacken und befahl ihm zuerst einmal Psychokinese und Konfusion. Die führte es mit solcher Präzision aus, dass ich mutiger wurde und ihm Seher, Traumfresser, Kraftvorrat, Säuselstimme, Diebeskuss, Psychoschock und Zauberschein befahl. Wieder machte es alles richtig. Ich war begeistert. Mit dem Nächsten Sonnenaufgang verließ ich mein Elternhaus und sah meiner Familie ein letztes Mal ins Gesicht. Da standen sie: mein älterer Bruder Wassili, meine Mutter, mein Vater und Enecoro, das Familienpokemon. Sie riefen „ Alles Gute Cara! Viel Spaß und pass auf dich auf!“ Enekoro schickte mir zum Abschied einen Hyperstrahl voraus. Es sah so aus als wollte mir Enekoro damit den Weg anzeigen. Mein Plan war es, erst alle anderen Arenaleiter zu bezwingen und danach in meine Heimatstadt zurückzukehren um den Ampereorden von Citro zu erhalten.
    (-Zeitsprung-) Mein Trasla hat sich inzwischen zu einem Kirlia weiterentwickelt, ich habe mir ein Evoli und ein Riolu gefangen, die drei verstehen sich ausgezeichnet und ich bin gerade dabei Riolu Aurasphäre beizubringen. Wir befinden uns jetzt im Wald vor Tempera City auf einer Lichtung, da sehe ich wie sich ein gelber gezackter, und ein brauner buschiger Schweif aus dem Gras erheben. Ich bedeute meinen Pokemon leise zu sein und scanne die beiden mit meinem Pokedex: Es sind ein Pikachu und ein Evoli, die mich noch nicht bemerkt haben. Ich befehle meinem Kirlia Psychokinese, womit die Pokemon aus dem Gras gehoben werden. Ich merke, dass sie weinen und sage Kirlia, dass es sie fallen lassen soll. Ich frage das Pikachu warum die beiden weinen. Ich habe von Geburt an die Fähigkeit die Sprache der Pokemon zu verstehen und sie verstehen mich auch. So sagte das Pikachu mir, dass ihr Trainer sie ganz schlimm behandelt hatte und als sie sich ihm dann schließlich wiedersetzten wurden sie von ihm unter wüsten Beschimpfungen freigelassen. Ich bot ihnen beiden an sich mir anzuschließen, woraufhin das Evoli mein Riolu fragte, ob ich auch gut zu ihnen wäre. Mein Riolu meinte, dass es keinen besseren Trainer geben würde als mich.

    2
    Ich war gerührt, dass es so über mich dachte. Also begaben sich die zwei freiwillig in meine Pokebälle. Im Laufe der Zeit erhielt ich den Blattorden vom Tempera City Arenaleiter Amaro den Blattorden, besuchte die Meerestitanenhöhle, fing mir zwei weitere Evoli und als ich merkte, dass ich nun vier Evoli hatte entwickelte ich eins zu Feelinara, dem zweiten gab ich einen Ewigstein, das dritte wurde zu Psiana und das vierte zu Nachtara. Mein Riolu wurde so stark, dass es sich zu Lucario entwickelte. Nach dem ich mir in Yantara City bei Connie den Rauforden erkämpft hatte fing ich mir ein fünftes Evoli, dass sich bei einem Kurzbesuch in der Sinnohregion beim Eisfelsen zu Glaziola entwickelte. Mit dieser Truppe reiste ich nun nach Cromlexia und Relievera City, wo ich von Lino den Wallorden bekam. Von dort aus besuchte ich Petrophia und die Leuchthöhle. Ich blieb dort einige Zeit, wobei ich mir das sechste und hoffentlich letzte Evoli fing und zu einem Flamara entwickelte. Als ich wieder nach Relievera City aufbrach um mir die Geolinkhöhle anzusehen begleitete mich einige Zeit lang ein Eneco, welches ich schlussendlich auch fing. Ich besuchte Vanitea, den Magnum-Opus-Palast und das Kalos-Kraftwerk. Ich war zwar ständig von meinen Pokemon umgeben aber im Grunde reiste ich allein, in den Städten hatte ich viele Trainer getroffen, die zu zweit oder zu dritt unterwegs waren. Gut, mir begegneten einige Trainer auf meinem Weg und in dem Städten, aber ich fühlte mich immer so allein. Mein Kirlia hat sich inzwischen zu Guardevoir weiterentwickelt, spürt meine Gefühle und ist jetzt oft bei mir draußen außerhalb des Balles. Ich habe mir ein Dartiri und ein Eneco gefangen. Da ich mich nach meiner Familie sehnte ging ich erstmal nach Illumina City zurück und bezwang den Arenaleiter Citro und erhielt den Ampereorden. In meiner Heimatstadt bleib ich so lange wie noch nie und besuchte auch meine alte Schule, die ich vor gut einem halben Jahr verlassen hatte. Ich wurde dort zu einem Kampf aufgefordert und besiegte mit Leichtigkeit meine ehemalige Lehrerin. Als ich weiterreiste benahmen sich meine Pokemon mustergültig und so war es auch kein Problem für mich in Romantia City bei Valerie den Feenorden zu erringen. Ich brauchte neue Pokebälle und so kam ich auch zu einem Besuch in der Pokeballfabrik. Ich nahm meinen Weg wieder auf und erreichte Frescora und Fluxia City wo ich Astrid um den Psiorden brachte. In die Omegahöhle wollte ich nicht also machte ich mich auf nach Mosaia und nach Fractalia City um dort von Galantho den Eisbergorden zu erhalten. In Nouvaria City erhielt ich nach einem harten Kampf den Krabbelorden von Viola. Damit hatte ich es geschafft: ich hatte nun alle Orden der Kalosregion! Nach einem kurzen halt in meiner Heimatstadt flog mich mein Vater mir unserem Hubschrauber direkt zu Kalosliga. Er wollte mich nämlich live gewinnen sehen. Ich kämpfte mich verbissen durch die Runden, bezwang die Top Vier der Kalosregion und somit stand es fest: zwei Tage später würde ich dem Champ der Kalosreigion, Diantha, auf dem Kampffeld gegenüberstehen. Das gute war: mein Guardevoir und Lucario beherrschten die Megaentwicklung, ich hatte mir lange vor der Liga ein Vipitis, ein Chelterrar, ein Milotic, ein Bojelin, ein Panpyro, ein Gallopa, ein Staraptor, ein Geckarbor, ein Onix und ein Vivillion gefangen. Sie machten es mir durch ihre schon fast gruselige Stärke leicht Dianthas Resladero, Amagarga, Monargoras, Pumpdjinn, Viscogon und Guardevoir zu besiegen. Erst als ihr letztes Pokemon kampfunfähig war, bemerkte ich das sehr laut applaudierende Publikum. Ich hatte es geschafft: ich war Champ der Kalosregion geworden! Mein Vater kam aufs Kampffeld gestürmt und sah mich freudestrahlend an. Ich bedankte mich bei Guardevoir und Lucario, denn mehr Pokemon hatte ich nicht gebraucht um zu gewinnen!
    Für mich hatte sich allerdings nur ein Teil meines Lebenstraums erfüllt, denn ich wollte weiter aufsteigen, ich wollte der Champ aller Regionen werden. Nachdem sich sie Aufregung im Stadion etwas gelegt hatte, nahm ich meinen neuen Titel hoch offiziell in Empfang. Als nächstes will ich in die Sinnohregion. Wer weiß, vielleicht finde ich dort ja jemanden der mit mir reist. Ich sage nur eins: Sinnoh, ich komme…

Kommentare Seite 2 von 2
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

ami (g.) :) ( von: ami (g.) :) )
Abgeschickt vor 313 Tagen
Bitte schreib weiter,ich langweile mich sonst,die Geschichte ist so gut
Bitte,BitteBitte,Schreib weiter.!

Wer möchte kann bei meinen Pokemon Rpgs mitmachen

Ami
Sayuri Dragneel ( 24815 )
Abgeschickt vor 421 Tagen
Schreib bitte schnell weiter.
Mir gefällt deine story nämlich sehr gut.
LG Sayuri Dragneel
Akane Uchiha-2003 ( 27131 )
Abgeschickt vor 432 Tagen
Deine geschichten sind wirklich sehr gut.Man hat viel Spaß beim lesen,dieser geschichten.Bitte schreibe so schnell wie möglich damit andere personen weiterhin Spaß daran haben deine geschichten zu lesen und vielleicht auch damit anfangen.
Bitte schreibe weiter. : )
Katzenpanda ( 05583 )
Abgeschickt vor 491 Tagen
Ich hab mal so ne Frage...wäre es erlaubt wenn ich die Geschichte ein paar anderen Leuten zeigen würde?
Logischerweise mit den Vermerk auf die Schreiberin (also dich)
Lg BC
LibbyPokemon ( 84942 )
Abgeschickt vor 497 Tagen
Also, ich persönlich bin kein großer Fan von Quizzes, aber es ist deine Entscheidung. Wenn du möchtest kann ich zu jedem Kapitel ein Kommentar schreiben.
Katzenpanda ( 05583 )
Abgeschickt vor 501 Tagen
Juhuu! Neues Kapitel!!!
Und lass dir ruhig Zeit zum schreiben der nächsten
LibbyPokemon ( 84942 )
Abgeschickt vor 506 Tagen
Juhuuuuuu!!!!!!!Kapitel 40!!!!!!!!!!!!!!
Saphira ( 02354 )
Abgeschickt vor 531 Tagen
Wann ist endlich Kapitel 40 drin?Das würde mich brennend interessieren.
LibbyPokemon ( 48161 )
Abgeschickt vor 533 Tagen
Ja, bitte schreib die Fortsetzung!
Ash7385 ( 33082 )
Abgeschickt vor 581 Tagen
Ganz tolle Geschichte weiter so
pls wann kommt Teil 40 raus ?
Pokémon Ff Fan ( 37004 )
Abgeschickt vor 619 Tagen
Tolle Geschichte mach weiter so 😊
Icemoon ( 04501 )
Abgeschickt vor 626 Tagen
@FreundinvonIcemoon
XD wer bist du eigentlich??? Und wie soll ichs anstellen, dass die Story in einem Buch erscheint?!
Freundin von icemoon ( 39973 )
Abgeschickt vor 658 Tagen
Hey, ich würde micu freuen wenn ich das mal aus einen Buch lesen kann denn Internet Internet Internet in einen buch das lesen ist viel schöner! Großes lob! Deine freundin die du erst einmao gesehen hast XD
Icemoon ( 08614 )
Abgeschickt vor 693 Tagen
Mögt ihr die Story nicht, seid ihr vor Staunen sprachlos, oder wrum bekomme ich hier nie Feedback??? XD Würde mich sehr, sehr, sehr freuen, wenn sich mal einer an die Tastatur traut!!
Icemoon ( 03234 )
Abgeschickt vor 715 Tagen
^^ dann freu dich drauf
Sarana-Kuraiko ( 33369 )
Abgeschickt vor 721 Tagen
Juhuuuu da freu ich mich :)
Icemoon ( 62516 )
Abgeschickt vor 724 Tagen
Mach ich. Keine Sorge. Wir haben ja noch die ein oder andere Region vor uns. Du wirst also noch ordentlich Lesestoff bekommen.
Sarana-Kuraiko ( 33369 )
Abgeschickt vor 744 Tagen
Großes lob an deine story finde sie echt mega vorallem die Bindung zwischen cara und gourdevoir
Hab bis 33 gelesen biiiiiiitteeeeeee Schreibst schnell weiter möchte wissen wie es weiter geht
Tierfreund ( 13288 )
Abgeschickt vor 745 Tagen
Die geschichte is cool!!!Habe jedoch erst teil 1 gelesen wie kamst du auf die Idee?
Icemoon ( 02377 )
Abgeschickt vor 780 Tagen
Ich entschuldige mich vielmals dafür, dass im 23. Teil Fehler aufgetreten sind. Ich hate einige Probleme mit meinem PC, weshalb Word da was durcheinandergehauen haben muss. Ich bemühe mich, dass so etwas nicht wieder vorkommt. Sorry.