Springe zu den Kommentaren

Was wenn alles gut geht?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
25 Kapitel - 39.971 Wörter - Erstellt von: ItalyGirlx3 - Aktualisiert am: 2015-01-12 - Entwickelt am: - 20.756 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

So Leute, dies ist meine zweite Geschichte und ich hoffe sie gefällt euch. Dieses Mal geht's um Hermines jüngere Cousine Elena, die zwischen zwei Männern am Ende steht. Einer davon ist Draco Malfoy der Eisprinz von Slytherin, der merkt was Liebe eigentlich zu bedeuten hat. Und auch Elena, die Draco am Anfang hasst, wird ihn irgendwann mit ganz anderen Augen sehen. Schaut doch mal rein:)

1
"Elena nun komm endlich du bist schon spät dran!" schreit meine Mutter laut von unten. Schnell öffne ich die Augen. Verdammt, schon wieder
"Elena nun komm endlich du bist schon spät dran!" schreit meine Mutter laut von unten. Schnell öffne ich die Augen. Verdammt, schon wieder verschlafen. Und das gerade heute. Ich springe von meinem Bett auf und gehe zu meinem normalen Muggelschrank um mich anzuziehen. Ach ja, vielleicht sollte ich mich erst mal vorstellen. Mein Name ist Elena Granger. Ich bin 11 Jahre alt und die ein Jahr jüngere Cousine von Hermine Granger, die bereits ihr zweites Jahr in Hogwarts ist. Richtig, ich gehe auch nun nach Hogwarts. Endlich. Mein Vater ist ein Zauberer und meine Mutter ist ein Muggel, aber das stört mich nicht weiter. Ich habe gelernt, dass man Menschen nicht nach ihrer Abstammung bewerten soll und das mache ich auch nicht. Tja, die gute Erziehung eines Muggel kann manchmal Gold wert sein. Ich stehe im Badezimmer vor dem Spiegel und betrachte mich. Meine Haare sind seit letztem Jahr ziemlich gewachsen. Sie sind lang und dunkelbraun. Ich habe braune Knopfaugen und ein etwas eckigeres Gesicht. Insgesamt gefalle ich mir ganz gut. Aber das sollte mit 11 noch nichts heißen. Schnell gehe ich nach unten und esse noch schnell etwas bevor wir losgehen. "Und? Bist du aufgeregt, Liebes?" fragt mein Vater mit der Zeitung in der Hand. "Schon ein bisschen...Papa? In welchem Haus warst du noch mal?" will ich wissen. Er sieht von seiner Zeitung zu mir und legt sie weg. "Ich war in Hufflepuff." erklärt er stolz. "Dort kommen die Menschen rein, die sehr fleißig und Loyal gegenüber ihren Mitmenschen sind. Und ich denke dort wirst du auch hin kommen." Er lächelt mich liebevoll an und liest seine Zeitung weiter. Auch ich lächel. Mein Vater ist wirklich der beste, er arbeitet im Zauberministerium und ist ein sehr wichtiger Mann. Ich weiß nicht genau was er dort macht, aber ich bin stolz auf ihn, sehr stolz, genau wie meine Mama. Sie ist Bürokauffrau in der Muggelwelt, aber dennoch bin ich stolz auf sie.
Nach ungefähr einer Stunde sind wir endlich am berühmten Gleis 9 3/4 und ich kann es kaum erwarten in diesen wunderschönen Zug zu steigen. Ich bin wirklich begeistert und will am liebsten sofort einsteigen. Nach ein paar Minuten warten kommt Hermine auf uns zugerannt und umarmt mich. "Elena! Da bist du ja!" sagt sie laut und lächelt mich breit an. Auch ich lächele, das letzte Mal, dass ich sie gesehen habe, war vor einigen Wochen. Sie hat mir viel über Hogwarts erzählt und über Harry Potter und Ron Weasley. Ich bin wirklich gespannt sie endlich kennen zu lernen. "Wo sind denn Harry und Ron?" frage ich etwas überrascht. "Keine Ahnung, ich denke die kommen schon irgendwie nach." erklärt sie mit einem Lächeln. Damit muss ich mich wohl zufrieden geben. Nachdem wir uns verabschiedet haben, sind wir endlich im Zug angekommen, doch alle Abteile sind voll. "Okay, ich gehe links lang und du rechts, ja? Wenn wir was gefunden haben, kommen wir wieder hier her." spricht Hermine mit mir ab. Ich nicke ihr zu und mache mich auf den Weg ein Abteil zu finden. Nichts. Nichts. Nichts. Das ist aussichtslos glaube ich. Auf einmal gehe ich in ein Abteil, wo ein blonder Junge mit gegelten Haaren sitzt und mich böse ansieht. "Was willst du?" fragt er böse. "Ich äh...wollte nur eben nachgucken ob noch irgendwo Platz ist." Er sieht mich an, steht auf und geht zu mir. "Sieht es so aus, als wäre hier Platz?" flüstert er bedrohend. "N-Nein." "Gut, dann verschwinde wieder!" flüstert er und setzt sich wieder hin. Und schon bin ich aus diesem Abteil raus. Buh, dieser Junge kann einem ja richtig Angst machen. Wer zum Teufel war das? Ich halte mich lieber von ihm fern.
Hermine hat Gott sei Dank ein Abteil gefunden, doch Harry und Ron haben wir nirgends sehen können. Na ja egal. Die sehen wir sicher noch irgendwann.
In der Schule angekommen traue ich meinen Augen nicht. Ich meine mein Vater hat mir schon einiges davon erzählt, aber dass es so Majestätisch ist, hätte ich nicht gedacht. Diese große Halle ist einfach wahnsinnig groß und wunderschön. Ich kann es gar nicht glauben. Vorne angekommen sehe ich mich kurz um. Ich kenne mich von den Häusern her aus. Ein Griffindor ist Mutig, ein Ravenclaw ist überaus Klug, ein Slytherin ist Listig und Ehrgeizig und stolz auf die eigene Abstammung. Und ein Hufflepuff? Das habe ich ja bereits erklärt. Ich sehe einen bestimmten Tisch, an dem mir dieser blonde Junge wieder auffällt. Oh je. Das ist ja der Slytherintisch. So ist das also, jetzt wird mir alles klar. Dieser Junge ist ein Slytherin und hält sich wohl für was Besseres. Von solchen Leuten halte ich mich lieber fern. "Elena Granger!" ruft Professor Minerva McGonagall. Ich schrecke leicht zusammen und laufe langsam da hoch. Behutsam setze ich mich auf den Stuhl und warte was der Hut mir zu sagen hat. "Ah! Noch eine Granger. Cousine von Hermine, was? Sehr erfreut..." Woher weiß er das? Na ja einfach nichts sagen. "Du bist zwar auch sehr mutig und schlau, aber das ist nicht dein Hauptkapital. Du kannst dich gut durchsetzen und bist sehr loyal deinen Mitmenschen gegenüber, genau wie dein Vater. Hm...wo stecken wir dich denn hin? Griffindor wäre ganz gut...Aber es ist doch...HUFFLEPUFF!" schreit er und ich renne glücklich zu meinem neuen Haus, dass am lautesten Klatscht. Das ich nach Slyterhin komme, habe ich sowieso nicht erwartet. Hermine lächelt mich glücklich an und auch Ron und Harry winken mir zu. Ich winke freudig zurück und kann kaum erwarten, dass der Unterricht anfängt...
article
1420912572
Was wenn alles gut geht?
Was wenn alles gut geht?
So Leute, dies ist meine zweite Geschichte und ich hoffe sie gefällt euch. Dieses Mal geht's um Hermines jüngere Cousine Elena, die zwischen zwei Männern am Ende steht. Einer davon ist Draco Malfoy der Eisprinz von Slytherin, der merkt was Liebe e...
http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1420912572/Was-wenn-alles-gut-geht
http://www.testedich.de/quiz35/picture/pic_1420912572_1.jpg
2015-01-10
402D
Harry Potter

Kommentare (31)

autorenew

steffi slytherin *-* (95832)
vor 419 Tagen
Ich finde deine Geschichte einfach mega
du gibst dir immer so viel Mühe
Slytherinchen (44996)
vor 436 Tagen
Ich finde die auch, dass die Story der HAMMER ist.
Ich würde es auch ziemlich gut finden, wenn du dich mehr an das Original von Joanne hälst. Und wie ich es bei vielen merke, sitzt die Regel mit der WÖRTLICHEN REDE nicht mehr so. Damit meine ich: Kommatar, Punkt, Ausrufezeichen, Fragezeichen, Doppelpunkt, usw.

Trotzdem HAMMER STORY (wie schon erwähnt)
Himmelsfeder (61177)
vor 501 Tagen
"Das ist echt süß von dir. Aber das brauchst du nicht, denn ich werde bestimmt nicht sterben."
Neiiiiiiiiin, eh nicht......
ItalyGirlx3 (03458)
vor 537 Tagen
Dankeschön Sophie Malfoy :) Das freut mich wirklich, dass du das so siehst :*
Wo hast du denn ein Bild von mir gesehen? :o
Sophie Malfoy (55498)
vor 539 Tagen
Ich liebe deine Fanfictions! Wenn nicht bin ich sogar dein größter Fan! Ich habe mal ein Bild von dir gesehen und kann nur sagen: BILDHÜBSCH
Ich bewundere dich total!
LG Sophie Malfoy
Abby Sciuto (09748)
vor 606 Tagen
TOOOOLLEEES QUIIIZ!!!! Wirklich toll, sehr viel Gefühle und drsma, einfachperfekt für mich!
Abby Sciuto (09748)
vor 606 Tagen
Woher kennt bitte Draco, Sectrum Sempra?
Ariana (23040)
vor 624 Tagen
Ich habe alle deine Fanfictions gelesen und fand alle sehr tooollll...werde Autorin!!!☺
Shia (99864)
vor 651 Tagen
Willst du mich umbringen... Die Geschichte war der Hammer! So gefühl voll, mit Drama und Liebe! Schreib noch mehr!!
MiaMaria (66793)
vor 651 Tagen
WOW! Schreib noch mehr! Bitte! Du schreibst echt gut!
cat x (68951)
vor 701 Tagen
Abgesehen von der Tatsache, das man in Hogwarts nicht apparieren kann,ganz gut!
Draco Malfoy💗💗&#1 (88064)
vor 755 Tagen
Ich liebe die Geschichte, an ein paar Stellen habe ich sogar geweint
Drachenblüte (88789)
vor 762 Tagen
Wunderschöne Geschichte!
Großes Lob an dich :D
X) (22618)
vor 811 Tagen
Soooo geil!
Selly (09549)
vor 817 Tagen
Ahhhhh die Geschichte ist so geil !!!
Ich liebe sie ❤️💕💛ԁ 56;💞🙈
Du kannst so gut schreiben !
Echt Hammer mäßig ;D
GROßES Lob !!!! 👍
Kannst du vielleicht wenn du Lust hast noch eine
Geschichte mit Blaise❤️
schreiben oder mit Bellatrix ❤️
Würde mich freuen :*
LG
Selly 💕
Fleur Maxime DeVanó (73624)
vor 842 Tagen
Wow super Geschichte. Ich habe soooooo geweint als
Elena ihr Kind verloren hat. Ich hätte aber noch gerne
gewusst was Draco zu Goyle gesagt hat.
michelle.k (49381)
vor 851 Tagen
oh gott ich musste so oft weinen
die hast das echt super gemacht
ich kann mich voll gut in elena rein veretzten wie es war als sie ihr kind verloren hatte,weil meine schwester das auch hatte
was mich am meisten gerührt hat war difinitiv das mit ihrem baby
dracheneule (63769)
vor 866 Tagen
Super gute Geschichte. Viel Drama und vor allem
eine sehr gute Idee.

liebe Grüße Dracheneule
jojo__loves (48364)
vor 874 Tagen
mega und elena meinte ich
jojo__loves (48364)
vor 874 Tagen
Meg!!!! Die ff war der Hammer !!! Es war zwar traurig das Elegant das Kind Verloren hat aber sonst ist die ff wunderschön!!!😘