Geschichten- "Nichts und Niemand"+ "Das Gruselhaus"

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 2.528 Wörter - Erstellt von: Aukse - Aktualisiert am: 2015-01-07 - Entwickelt am: - 1.779 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier zeige ich euch 2 Geschichten mitsamt Vorwort. Liest es euch durch und habt Spaß! Vergesst aber nicht, den Vorwort zu lesen, denn der ist wirklich wichtig.. Nun ja, ich würde sagen, los geht's!

1
Hallo, ihr lieben Leser, herzlich Willkommen!


Hier füge ich ein paar Geschichten von mir. Sie heißen: "Das Gruselhaus" und "Nichts und Niemand".
Eine ist zum Nachdenken, und nicht für jeden, und das werde ich auch erläutern, eine ist jedoch fantasievoll und einfach.

Also: "Nichts und Niemand" ist eine Geschichte, die nicht jeder verstehen kann/soll. Sie ist in einer anderen Zeit geschrieben und man muss auf eine bestimmte Weise denken und auch etwas älter, reifer und erfahrener sein. Jedoch heißt das nicht, dass manche sie nicht lesen können, nein, jeder kann sich es mal gönnen. Ich musste euch aber warnen, denn anders gäbe hier es viel Kommentare, wie "Unnötig" und "Nicht verständlich". Man muss nachdenken und nachdenken und nachdenken, wenn man diese Geschichte liest. Also bitte, bewertet ich nicht streng wegen dieser Geschichte, ja?
Wie es auch oben steht, ist "Das Gruselhaus" eher einfach und unproblematisch, im Gegensatz zu "Nichts und Niemand", jedoch ist auch wie hinter jeder meiner Geschichte etwas verborgen, jedoch kann diese Geschichte, wie ich denke, jeder lesen und verstehen. . Natürlich freue ich mich über Kritik, schreibt mir per Email oder auch einen Kommentar, das freut mich immer und immer wieder. Doch beachte bitte auch die oben stehenden Sachen! Habt auch im Sinn, dass ich mir Kritik recht zum Herzen nehme und mich auch verbessern will.
Na ja, und das letzte natürlich:
Viel Spaß beim Lesen, Begreifen und Nachdenken!

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Creapy! ( 44849 )
Abgeschickt vor 655 Tagen
Heeeeey, ich bin auch ne 12-jährige Horrorverrückte!
Alsooooo, ich finde ehrlich gesagt beide Geschichten sehr schön, aber die zweite fand ich ein bisschen besser. Ich hab da irgendwie auch an Hulk gedacht, aber am besten von dieser Geschichte fand ich Engel und Teufel, die sich immer bekriegt haben. :'D
Die erste fand ich auch gut, nur ich muss noch ein bisschen darüber nachdenken, was sie zu bedeuten hat.
Schreib auf jeden Fall noch mehr Creepypasten!
Aukse ( 80710 )
Abgeschickt vor 689 Tagen
Hallo! Danke sehr! Gut, dass es noch jemanden gibt wie mich :) Na, dann mach ich mich auf die Suche nach deiner Creepypast! :) Lg, Aukse
Suigetsugirl*-* ( 39886 )
Abgeschickt vor 769 Tagen
Heyy :)
Deine Geschichten haben mir echt gut gefallen, besonders 'nichts und niemand' ^-^ Ich denke gerne nach ;D Ich bin auch 12 [Okay fast 13 aber naja ;)] und schreibe grade auch an einer Creepypasta :D Ich find's cool, das ich hier nicht die einzige Horrorverrückte Zwölfjährige bin ;D Also auf jeden Fall freu ich mich darauf, eventuell noch mehr von dir zu lesen :)
Lg Suigetsugirl :D
Aukse ( 21360 )
Abgeschickt vor 780 Tagen
Nicht entscheiden kann, meine ich...
Aukse ( 21360 )
Abgeschickt vor 780 Tagen
Ja, ist verständlich, Belinda... Das Problem kennt ja jeder...
Danke für deinen Kommentar, aber ich will das so lassen, wie es ist. Also weil bei mir die zwei Stimmen ja auch auftauchen- nur dann aber, wenn ich mich entscheiden kann oder was Spannendes erlebe... Mein Altag ist ihnen wohl zu langweilig :)... Danke aber!

Gruß,

Aukse
Belinda ( 68067 )
Abgeschickt vor 790 Tagen
Hi Aukse,
sorry, dass ich erst jetzt antworte.
(Ich war ziemlich mit der Schule beschäftigt....Mathe :'/.....)
Ich würde sagen, dass es besser wäre, wenn die beiden Stimmen recht früh auftauchen, denn bei deinem Text handelt es sich um eine Kurzgeschichte.
Bei einer Kurzgeschichte muss du achten, dass der Einstieg in die Erzählung relativ knapp und direkt ist.
(Bei dir ist das jedoch der Fall, mache es doch bei den Stimmen ebenso.)
Ich kann deine Frage allerdings nur subjektiv beantworten.

Liebe Grüße,
Belinda
Aukse ( 68775 )
Abgeschickt vor 804 Tagen
Halllo Jeshika,
Bei der ersten Geschichte muss jeder sehr viel überlegen, das nehme ich an. Ich hab sie geschrieben, als mir.. naja, nicht sehr gut ging. Weißt du, ich bekomme die meisten Ideen, wenn ich taurig oder sauer bin oder schlafen gehen muss. Da bekomme ich tausende von Ideen und Gedanken, und ich enwickle sie immer weiter. Leider nicht am Tag, sondern in der Nacht, daher kommt es, dass meine meisten Geschichten sich immer noch in meinem Kopf befinden und nicht auf Papier.
Bei der zweiten Geschichte... Nun, sie hat auch ein anderes Ende. Dass es ein Scherz war und der Monster eigentlich aus Pappe war. Ist das denn besser?
Ach, gestört? Nun ja, in meinem Leben ist schon manches passiert und darum bin ich so... nachdenlich. Ich liebe es, Geschichten zu schreiben oder auch zu lesen. Na ja, ich denke aber, dass man mit 12 schon das eine oder andere schaffen kann, oder? Ihr drückt euch so aus, als ob 12 ein... sehr... nun ja, kleines Alter wär. Vielleicht ko
Jeshika ( 16839 )
Abgeschickt vor 804 Tagen
Ja Hallo

Ich muss schon sagen
Das die Geschichten sehr sehr toll geworden sind

Die niemand Geschichte
Wahr sehr gut zwar musste ich viel überlegen aber es war gut

Bei der zweiten Geschichte mit dem Haus

Naja als Du das Grüne Monster beschrieben hast
War mein erster Gedanke

Hulke

Aber sie war trotzdem viralem das das Haus am Ende verschwunden war

Dafür das du gerade mal 12 bist bist du ziemlich gestört (nicht ernst nehmen)

Ich bin 14

Wenn man mal bedenkt das wir mit unseren jungen Jahren schon so sind das wir Horror Figuren kennen erfinden. Und Geschichten darüber schreiben und lesen

Sind wir ja eigendlich alle. Gestört

Naja

Gestört aber geil.
Aukse ( 27773 )
Abgeschickt vor 806 Tagen
Hallo Belinda. Danke für deinen Kommentar und deine Kritik. Im "Nichts und Niemand" habe ich die Atmosphäre schon beschrieben, doch viel Wörtliche Rede war mit dem Niemand nötig. Da ich nichts sehen konnte, nur schwarz, konnte ich die Lage dort auch gar nicht beschreiben, oder? In Gruselhaus habe ich das genau gemieden, darum habe ich auch den Teufel und Engel erfunden, denn ich wollte, dass die Person alleine dorthin geht und die einzige Zeugin wird. Ich habe die Geschichte erst ohne die zwei Stimmen geschrieben, doch das schien mir zu langweilig. Wie findest du, ob es vielleicht besser mit den Stimmen ist, oder doch ohne?

Liebe Grüße und ich freu mich auf die Antwort,

Aukse
Belinda ( 04791 )
Abgeschickt vor 807 Tagen
Hallo Aukse, echt starke Geschichte und das nur mit 12 Jahren. Weiter so! :) Tipp: Versuche weniger wörtliche Rede zu verwenden, beschreibe mehr die geschichtliche Atmosphäre, denn diese ist für den Leser schon wichtig.
Aukse ( 28535 )
Abgeschickt vor 809 Tagen
Hallo! Ich freue mich, demnächst Kommentare zu finden! Bitte, schreibt mir!