Hogwarts und die Liebe...

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
11 Kapitel - 1.933 Wörter - Erstellt von: Thisis me - Aktualisiert am: 2015-01-05 - Entwickelt am: - 2.776 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das ist meine 2. Fanfiction und ich hoffe, sie gefällt Euch. Über konstruktive Kritik und ehrliches Feedback in den Kommentaren freue ich nicht sehr! Ich denke, nicht jeder findet diese Geschichte so gut, weil sie sehr speziell ist. Lasst euch überraschen! Hier noch der Link zu meiner ersten Fanfiction:
http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1419519453/Harry-Potter-Deine-Lovestory
xxx, Eure Thisis me

    1
    Zunächst vielen Dank, dass Du diese Fanfiction liest, bitte hinterlasse mir Kritik. Bei Fragen und Unklarheiten antworte ich natürlich. Jetzt viel Spaß beim Lesen!

    2
    Name: Alice Jackson
    Familie: Eltern, muggelstämmig
    Problem: Eltern akzeptieren Dich nicht, weshalb Du Deine Wut an anderen aus lässt
    Haus: Slytherin
    Beste Freundin: Pansy
    Besonderheit(en): Eltern sind sehr gut seit Deiner Aufnahme in Hogwarts mit den Weasleys befreundet und interessieren sich sehr für die Zauberwelt, während Du die Weasleys, wenigstens die Kinder, nicht magst.

    3
    Sommerferien vor Deinem 4. Schuljahr, zu Hause:

    Du kannst nicht einschlafen und willst dir gerade in der Küche einen Tee machen, als du die gedämpften Stimmen deiner Eltern aus dem Wohnzimmer hörst. Eigentlich willst du nicht lauschen, doch mit dem Satz: „Walter, findest du nicht auch, dass es eine Schade ist, dass Alice in Slytherin ist?“ erweckt deine Mutter deine Aufmerksamkeit. Dein Vater seufzt auf und antwortet: „Samantha, du weißt, dass ich nicht damit zufrieden bin, ich hasse unsere Tochter regelrecht dafür, sie hätte doch wenigstens in Hufflepuff oder Ravenclaw kommen können, wenn schon kein Gryffindor.“, jetzt hörst du deine Mutter in beschwichtigendem Ton sagen: „Aber andererseits kann Alice nichts dafür...“, doch dein Vater sagt aufgebracht: „Unsere Tochter ist immer so zielstrebig, und wenn du mir jetzt erzählst, sie wäre nervös gewesen, sehe ich darin keine Entschuldigung! Alice hätte sich anstrengen sollen! Aber nein, Madame Alice ist sich zu fein, ihrem Vater und ihrer Mutter diesen Wunsch zu erfüllen!“, das ist genug für dich, du schleichst dich in dein Zimmer und legst dich verletzt, wütend und traurig zugleich in dein Bett.

    4
    Zeitsprung, 5 Wochen nach Beginn des 4. Schuljahres:
    Eine große Schar Slytherin stehen neben dir und Draco und feuern euch beide an und helfen euch. Du lachst bösartig auf und befiehlst: „Das ist genug“- sofort kommt Protest aus der Menge- „gegen diesen Longbottom können wir auch ohne Zauberstab etwas verrichten! Steckt die Stäbe weg!“, sofort wird getan, worum du gebeten hast. Dann machst du einen Schritt auf den am Boden liegenden Neville zu. „Na, Longbottom, ich frage mich, warum du eigentlich immer noch deinen Kopf auf deinem Hals trägst, soviel wie du vergisst! Warum wohnst du nicht immer bei deiner dummen, schrulligen Oma!“, fragst du boshaft. Neville sackt noch ein wenig in sich zusammen. Du winkst die Leute zurück mit den Worten: „Genug für heute!“, und alle schwärmen in unterschiedliche Richtungen aus.

    5
    Zufrieden hakst du dich bei deiner besten Freundin Pansy Parkinson unter und ihr lauft in Richtung eures Gemeinschaftsraums. Pansy sagt gerade: „Hast du gesehen, wie der am Ende beinahe geheult hat?“, als Draco dich antippt und fragt: „Alice, können wir kurz reden?“, erstaunt, dass er nicht wie sonst einfach mit der Tür ins Haus fällt, sagst du: „Klar, schieß los“, doch Draco fügt mit einem Seitenblick auf den neugierigen Blick von Pansy hinzu: „Unter vier Augen.“, du willigst ein und sagst zu Pansy, dass sie schon vorgehen solle. Dann folgst du Draco in eine Nische des Schlosses, wo er schließlich unschlüssig stehen bleibt. „Alice, ich verbringe wahnsinnig gerne Zeit mit dir. Ich liebe dich!“, du bist sehr erstaunt, freust dich allerdings auch sehr, da legt Draco seine Lippen auf deine und küsst dich stürmisch. Nach einer gefühlten Ewigkeit löst er sich von dir und sagt: „Aber bitte erzähle Pansy nichts. Ich glaube nicht, dass sie das so gut fände, dass du und ich...“, doch du weißt schon, worauf Draco hinaus will und nickst lachend. Dann verabschiedet ihr euch, weil Draco zum Quidditch-Training muss. Du rennst zum Gemeinschaftsraum und sagst zu Pansy, dass Draco nur noch einmal das morgendliches Vorhaben im Fall „Neville“ besprechen wollte.

    6
    Am nächsten Tag erhältst du einen Brief deiner Eltern.


    Hallo Alice,
    Wir sind sowas von stocksauer! Wie kannst du es wagen, mit diesem Draco Malfoy zu gehen? Sein Vater ist ein Todesser! Einer der treuesten Anhänger von Du-weißt-schon-welchem-Pisser und du hast nichts Besseres zu tun, seinem Sohn die Zunge in den Hals zu stecken? Glaube ja nicht, dass wir Dich von nun an mit offenen Armen empfangen! Du kannst die Ferien über gerne im Schloss bleiben! Du bist eine Blamage und Schande für die Zauberwelt! Wir sind so sauer, das glaubst du nicht! Zuerst kommst Du in das Haus der Verräter und Bösen, dann datest Du auch noch dieses Drecksschwein Draco Malfoy!
    Böse, nicht-nette-Grüße,
    Deine Mutter Samantha und Dein Vater Walter

    Fassungslos liest du den Brief ein zweites mal. Dir ist egal, woher deine Eltern diese Information haben, aber du bist wahnsinnig erschrocken. „Was schreiben sie?“, fragt Pansy, während sie versucht, einen Blick auf den Brief zu werfen. „Egal.“, sagst du geistesabwesend und sofort meint Pansy beleidigt, sie zeige dir ja schließlich auch all ihre Briefe, aber du hörst ihr nicht zu.

    7
    Zeitsprung, nächster Morgen:

    Du liegst wach im Bett. Bis du aufstehen musst, sind noch zwei Stunden Zeit, aber du kannst nicht mehr schlafen. Kurz entschlossen ziehst du dir Schuhe und Jacke an und gehst an die frische Luft. Am See angekommen, setzt du dich hin. Zu spät bemerkst du, dass du nicht der einzige morgendlich Besucher bist und stellst mit Schrecken fest, dass der Weasley-Junge an dich heranrückt, den du am wenigsten magst. „Was willst du, George?“, fragst du verächtlich. George fragt vollkommen ruhig: „Ich denke nach. Und ich habe auch eine Frage: wie kannst du mich und meinen Zwillingsbruder auseinander halten?“, du stöhnst entnervt auf und sagst, dass das einfach so passiere und du das nicht weißt. George merkt, dass dir etwas auf dem Herzen liegt und fragt vorsichtig: „Was ist los?“, zuerst willst du ihm sagen, dass ihn das nichts angeht, aber dann, wird dir klar, dass George es nicht verdient hat, von dir so behandelt zu werden. Denn eigentlich ist und war er immer nett zu dir. Vielleicht konntest du ihn deswegen nicht ausstehen; weil er immer wusste, wie es dir geht und immer offen und freundlich zu dir war. Dass er nicht wie seine Geschwister die Geduld verloren hatte, mit dir ins Gespräch zu kommen. Aus diesem Grund erzählst du ihm alles. Von dem belauschten Gespräch deiner Eltern, von Neville, von Dracos Kuss, von dem Brief deiner Eltern. George nimmt dich in den Arm. Du wehrst dich nicht, du fühlst dich viel zu schwach. Nach einer halben Ewigkeit sagt George: „Bitte lass Neville in Zukunft in Ruhe. Er hat dir nichts getan. Du lässt an ihm deine Wut aus, die eigentlich für deine Eltern bestimmt ist. Wenn du mir vertraust, opferst du stattdessen jede Woche eine Stunde deiner teuren Zeit und ich helfe dir. Bitte schlag ein!“, mit diesen Worten hält George dir bittend seine ausgestreckte Hand hin. Nach kurzem Überlehen schlägst du ein.

    8
    Zeitsprung, nach dem Unterricht im Gemeinschaftsraum:

    Pansy kommt auf dich zu und sagt mit bebender Stumme: „Du miese, fiese, hinterlistige Verräterin! Du bist mit Draco zusammen, dabei weißt du, wie sehr ich ihn liebe! Du wirst dich ab jetzt nicht mehr glücklich schätzen, mit mir befreundet zu sein! Ich habe den Brief gelesen.“, dem Blick nach zu urteilen, mit dem sie dir hinterherschaut, hatte Pansy wohl erwartet, dass du sie um Vergebung bitten würdest. Doch dir sind die Worte von Pansy egal. Du läufst mit erhobenem Kopf auf deinen Freund zu, der gerade vom Qhidditch-Feld kommt. Er begrüßt dich mit einem Kuss. Du sagst zu ihm: „Draco, ich steig aus. Ich mache nicht mehr mit. Ich lasse Neville von nun an in Ruhe.“, Draco sieht dich ungläubig an und sagt dann: „Man, und ich mache Schluss. Ich dachte, ich hätte mich in den Muggelstämmigen getäuscht, aber du bist der Beweis, dass alle muggelstämmigen Zauberer und Hexen feige sind und in der Zauberwelt nicht willkommen.“, du erwiderst nichts, rennst nur bestürzt weg. Schluchzend lässt du dich am See nieder. Dir wird bewusst, dass du dir heute und gestern deine Freundschaft zu Pansy kaputt gemacht hast, deinen Freund verloren hast und deine Eltern dich nicht mehr dulden. Plötzlich nimmt dich jemand in den Arm. Du erinnerst dich an heute Morgen, siehst hoch und blickst in George's sorgenvolles Gesicht. „Willst du es mir erzählen?“, du schüttelst den Kopf und George umarmt dich wieder.

    9
    Zeitsprung, 5 Wochen später im Raum der Wünsche:

    George setzt sich zu dir aufs Sofa. Ihr seid gemeinsam im Raum der Wünsche, wo George dir wöchentlich hilft, deine Wut in den Griff zu bekommen. Inzwischen hast du ihm erzählt, warum du neulich am See so herzzerreißend (wie George es nennt) geschluchzt hast. Er hat dich wieder in den Arm genommen, da dir erneut die Tränen kamen. Du sitzt jetzt also neben George und er sagt zu dir: „Alice, ich weiß, wie schlecht es dir in den letzten Wochen geht und ging. Aber ich will dich eins wissen lassen: Ich liebe dich. Du kannst reagieren wie du willst, es wird sich nicht ändern. Allerdings erwarte ich nicht, dass du das gleiche für mich empfindest und wenn doch, muss es nicht jeder wissen...“, du unterbrichst seinen Redefluss: „Ich liebe dich auch! Aber bitte, lass es erst mal nicht offiziell werden, ich will nicht als Schlampe gelten“, dann nimmst du seine Hand und ihr küsst euch. In dir scheint eine Bombe zu explodieren.

    10
    Eure Zukunft:
    George und du seid zusammen, eure Mitschüler erfahren es aber erst in deinem 5. Schuljahr. George hat seinen Eltern die ganze Story erzählt und gemeinsam schaffen es Molly und Arthur, deine Eltern davon zu überzeugen, dass du nichts verbrochen hast. In deinem 21. Lebensjahr macht George dir einen Heiratsantrag, den du glücklich annimmst. Gemeinsam bekommt ihr 2 Kinder, die die Namen 'Pansy' und 'Draco' bekommen. Die beiden kommen zur Freude ihrer Großeltern mütterlicherseits nach Gryffindor.

    11
    Ich hoffe, Euch gefällt diese Geschichte! Wie gesagt, hinterlasst mir einen Kommentar mit Verbesserungsvorschlägen und so! Wenn Ihr noch mehr Fanfictions zu Harry Potter wollt, lasst es mich wissen!
    Mir ist bewusst, dass diese Geschichte nicht sonderlich lang ist, und wenn ihr längere wollt, sagt mir das!
    P.S. Eine Geschichte mit Dean ist in Arbeit (für einen meiner Leser;))

Kommentare Seite 3 von 3
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Mariah Potter ( .2.76 )
Abgeschickt vor 594 Tagen
Kannst du bittebittebittebitte eine Story mit Harry machen?Du schreibst SOOOOOOOOO gut!!!!
Thisis me ( 0.160 )
Abgeschickt vor 661 Tagen
Sorry Leute, ich schreibe hier bei testedich.de nicht mehr... Ich habe mich dazu entschieden, eigene Storys, also keine Ff's, zu schreiben. Bei WATTPAD bin ich aktiv, und wer will kann meinen Namen haben, aber das eird mir zusammen alles zu viel... Hofe, ihr versteht das!
Thisis me ( 6.150 )
Abgeschickt vor 698 Tagen
@Angi: Danke, und jap, story mit fred ist in Arbeit :D
Angi ( 30.41 )
Abgeschickt vor 700 Tagen
Diese Story war der Hammer
Könntest du auch mal so 'ne Story mit Fred schreiben
Thisis me ( 177.5 )
Abgeschickt vor 701 Tagen
@HarryPotterFan: Freut mich, dass es dir gefällt! Und was meinst du mit Mädchen? Also dass der Junge erfunden ist und das Mädchen schon 'vorhanden' (d.h. in den Büchern und Filmen erhalten ist) ist?
HarryPotterFan ( 3.208 )
Abgeschickt vor 701 Tagen
Tolle Geschichte! Respekt!
Meine Wunschlovers: die ganzen Weasleys-Jungen *- * und Neville ;D.
könntest du auch mal bitte Lovestorys mti Mädchen machen? Wäre cool. Kritik habe ich eigentlich nicht!!!!!! *-*
Thisis me ( 76.64 )
Abgeschickt vor 710 Tagen
Hey Leute *-*, bitte gebt mir Eure Wunschlovers, da ich keine FF macge, sondern einen Test und noch ein paar Geschichten brauche! Danke;*
Thisis me ( 0.255 )
Abgeschickt vor 713 Tagen
@Laure Weasley: Findest du nicht, dass Ron und Hermine zusammen gehoeren? Ich bin schon dieser Ansicht, aber wenn du und noch einige andere eine Story mit Ron wollen, mache ich das gerne!
Laura Weasley ( 2.169 )
Abgeschickt vor 715 Tagen
Mach eine Ron bitte bittttteeee Ron *-*
Thisis me ( 14.85 )
Abgeschickt vor 718 Tagen
@gynni: danke für die Kritik! Ich finde es immer toll, wenn mir das so gesagt wird, danke!!!!!!!!
gynni 12 ( 5.180 )
Abgeschickt vor 719 Tagen
Cool aber du hast die ganze Geschichte ausführlich
geschrieben und plötzlich ist sie ganz kurz
und ich würde es besser finden wenn die Liebeserklärung
von draco und George auch ein wenig gestotter enthalten
Hermiones Little sister ( 94.98 )
Abgeschickt vor 720 Tagen
Gerne Dolch ;)))) XD xoxo
Thisis me ( 26.74 )
Abgeschickt vor 723 Tagen
@Hermiones Little sister: Danke ;* ♥
Hermiones Little sister ( :cb4c )
Abgeschickt vor 724 Tagen
Ohh! Dann gute Besserung!! Das ist echt cool!! Hoffe es geht dir bald besser ❤
Thisis me ( 0.127 )
Abgeschickt vor 725 Tagen
@Hermiones Little sister: ich weiß noch nicht, bin im Moment krank. Aber ich denke mal, so im Laufe der naechsten Woche, evtl. schon morgen oder am Wochenende, ich muss einfach mal schauen. Ach ganz liebe Grueße!
Hermiones Little sister ( :b4d3 )
Abgeschickt vor 725 Tagen
Hii! Wann kommen denn wieder neue Tests? Liebste Grüüüße, ❤
Thisis me ( 4.110 )
Abgeschickt vor 729 Tagen
@dracooo♥♥♥&: Danke fuer die Kritik!
Thisis me ( 4.110 )
Abgeschickt vor 729 Tagen
*Cathrine
Thisis me ( 4.110 )
Abgeschickt vor 729 Tagen
@Cathrune: Danke! Okay, ich werd's mir merken, das mit Sirius und Fred!
Thisis me ( 4.110 )
Abgeschickt vor 729 Tagen
@Joy: Danke fuer die Kritik! Und jap, Fanfiction ist in Arbeit!