Der Hogwartskindergarten!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 585 Wörter - Erstellt von: Vanessa van Deursen - Aktualisiert am: 2014-12-28 - Entwickelt am: - 1.015 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Der Adventskalender

    „Hi Harry“, sagte Ron. Harry fragte sich, wo Hermine sei. „Hi Ron, wo ist Hermine?“ „Krank“, sagte Ron prompt. Dann fingen sie an zu spielen. „H-Harry“, sagte eine Stimme hinter ihm, es war Neville. „Hi Neville“, sagten Harry und Ron gleichzeitig. Gerade als sie anfingen, die Spielzeugautos auszupacken, rief ein Hauself: „Frühstück!“. Harry, Ron und Neville setzten sich an das eine Tischende und bewarfen sich aus Spaß mit Schinkenwürfeln, hörten jedoch abrupt auf, als Dumbledores Stimme zu sprechen begann: „Wie jedes Jahr gibt es einen Adventskalender für jede Gruppe, deshalb möchte ich auslosen, wer an welchem Tag das Türchen bekommt!“
    Er zog ein Schildchen aus dem sprechenden Hut und dieser rief: „Am ersten Dezember darf Fred Weasley das Türchen öffnen!“ Ein weiteres Schildchen wurde gezogen, diesmal von Fred: „Am zweiten darf Hannah Abbot das Türchen öffnen!“ Hannah zog Draco Malfoy, dieser zog Hermine Granger, jetzt zog Dumbledore, weil Hermine krank war, Ernie McMillan, dieser George Weasley und der Harry Potter, Harry zog Ron, Ron Padma Patil, diese zog Parvati Patil, Parvati zog Lavender Brown, die wiederum Vincent Crabbe, dieser zog Gregory Goyle, der Pansi Parkinson zog, diese zog Neville Longbottom, der Cedric Diggory zog, dieser zog Cho Chang, die Susan Bones zog, welche Anthony Goldstein zog, der Terry Boot zog, Terry zog Percy Weasley, der Penelopie Clearwater zog, die Zacharias Smith zog, der Blaise Zabini zog, der Justin Finch-Flatchley zog, der dann Michael Corner zog.

    2
    Kekse backen!

    Nach dem Frühstück wurden sie in Vierergruppen aufgeteilt.
    Harry, Ron, Neville und Ernie.
    Susan, Hannah, Justin und Anthony.
    Terry, Zacharias, Cho und Cedric.
    Fred, George, Percy und Penelopie.
    Crabbe, Goyle, Malfoy und Pansi.
    Michael, Padma, Parvati und Lavender.
    Sie backten Kekse aller Art.

    3
    Schlittenfahrt

    Es war Zeit, draußen zu spielen und der Schnee lag ziemlich dick. So beschloss Prof. McGonagall, mit den Kinder Schlitten zu fahren. Das war witzig, vor allem, weil Harry, Ron und Neville sich während dessen eine Schneeballschlacht lieferten. Neville viel zweimal fast vom Schlitten, während Harry eine scharfe Linkskurve machen musste, weil Ron einen Schneeball mit geschätzten 100 km/h geworfen hatte. Neville schaffte es, einen Schneeball genau in Harrys Gesicht zu pfeffern, während Ron Nevilles Hand traf.

    4
    Mittagessen!

    Das Mittagessen war ruhig. Es gab Spaghetti Bolognese. Es war auch lecker, das Einzige was nervig war, war dass Draco Malfoy sich lauthals beklagte, die Teller seien zu klein. Zum Nachtisch gab es heute Vanillepudding.

    5
    Bei den Weasleys

    Heute holte Mrs. Weasley Harry, Ron, Fred, George und Percy direkt nach dem Mittagessen ab. Als sie im Fuchsbau waren, fragten Fred und George: „Können wir uns mit Lee verabreden?“ „Ja, wollt ihr zu ihm oder soll er zu euch?“, antwortete Mrs. Weasley. „Wir zu ihm“, sagten Fred und George. „Dann bringe ich euch in einer halben Stunde zu Lee“, sagte Mrs. Weasley und tat dies auch. Harry und Ron bauten während dessen einen riesigen Schneemann.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.