Springe zu den Kommentaren

One Piece - Love Story - Teil 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.237 Wörter - Erstellt von: Trafalgar D. Isa - Aktualisiert am: 2014-12-23 - Entwickelt am: - 1.986 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Dann versorgte er fürsorglich ihr Wunden und stellte ihr etwas zu Essen und zu Trinken an ihr Bett. „Ich gönn dir erstmal etwas Ruhe, das kannst du jetzt gebrauchen“, flüsterte Law und ging leise aus seinem Zimmer.

    1
    Sonnenstrahlen durchfluten das Zimmer, wo Luka sich erholt. Was ist das für ein Licht? Es ist so angenehm warm. Vorsichtig blinzelt Luka und versucht sich zu orientieren. „Wo bin ich? Was ist das für ein Raum?“ Langsam versucht sich Luka aufzurichten. „Aua.. nein, das wird nix.“ Entmutigt lässt Luka ihren Kopf ins Kissen zurückfallen. Sie starrt an die Decke, dreht den Kopf nach links. „Eine Wand.“ Dreht den Kopf nach rechts. „Was ist das für ein Raum. Essen, Trinken... ob das für mich ist? Vielleicht ist es vergiftet.“ Luka starrt auf das Brot. „Oh je...“ Luka merkt, wie rot sie wird und legt ihre Hand auf ihren Bauch. „Ich… ich könnte es ja mal probieren.“ Zaghaft greift Luka nach einer halben Schnitte und beißt von ab. Mh, lecker. Sie ist gerade fertig geworden, als sie draußen vor der Tür jemanden reden hört. Da kommt jemand. Am besten stell ich mich schlafen, bis jetzt hat es mich auch am Leben erhalten. Luka dreht sich zur Wand und stellt sich schlafend. Die Tür geht auf. Sie schläft noch. Law nimmt sich sein Stuhl und setzt sich zu Luka ans Bett. Er beobachtet sie eine Weile, als er im Augenwinkel merkt, dass ein halbes Brot fehlt. War sie doch schon mal wach! Na wenigstens hat sie schon mal was gegessen. Sanft streicht er durch ihr gelocktes Haar. Dann steht er auf und setzt sich an seinen Schreibtisch und schaut nachdenklich aus seinem großen Fenster. Leise versucht sich Luka umzudrehen um zu schauen, wer sich um sie kümmert. Ganz unauffällig blinzelt sie über ihre Decke hinaus und sieht Law an seinem Schreibtisch sitzen. Law? Er? Warum gerade er? Was hat er nur vor? Erschrocken über das, was Luka sah, wollte sie sich ihre Decke über ihren Kopf zu ziehen und stieß mit ihrer Hand das für sie hingestellte Glas Wasser um. „Hm?“ Law dreht sich erschrocken um und sieht, dass sich Luka die Decke über den Kopf gezogen hatte und geht zu ihr hin. Langsam zieht er ihr die Decke vom Kopf und plötzlich schauen ihn 2 große, grüne Augen an. Erschrocken springt er nach hinten und fällt zu Boden. Mühsam und ertappt richtet sich Luka auf. „Entschuldige. Ich wollte dich nicht erschrecken“, sprach sie leise. „Ist schon okay“, rief Law erfreut. „Schön, dass du endlich wach bist.“ Law richtet sich auf und lief auf Luka zu. „Wieso endlich?“, fragte sie verwundert. „Na ja, du schläfst jetzt schon seit 3 Tagen“, antwortete er ihr. „3 Tage! Oh nein, das ist gar nicht gut!“ Entsetzt darüber versuchte Luka sich zu mobilisieren und wollte aufstehen, sackte aber in den Knien zusammen und fiel Law genau in die Arme. Luka wird ansehend rot im Gesicht und schaut verlegen zu Boden. „Hey, mach langsam. Was ist denn los? Du lagst jetzt 3 Tage, dein Kreislauf wird im Keller sein“, klärte er sie auf. „Das ist nicht gut. Ich bin doch der Käpt’n der Flying Ghost“, rief Luka nervös und schaute Law verzweifelt ins seine Augen. Wieder wurde sie mit einem warmen Gefühl ums Herz erfüllt. „Ja und? Dein Schiff wird doch auch mal ohne Käpt’n auskommen, oder?“ „Nein, eben nicht. Wenn der Käpt’n 2 Tage nicht auf dem Schiff war, zerfällt die Flying Ghost in ihre Einzelteile und sinkt auf den Meeresgrund.“ Traurig schaute Luka wieder zu Boden. „Echt jetzt? Und was wird mit deiner Mannschaft?“, fragte Law entsetzt. „Na ja, die finden dann ihren Seelenfrieden.“ „Oh je und was wird mit dir? Ich meine, findest du dann auch deinen Seelenfrieden?“, fragte Law nervös. „Nein. Ich bin auf ewig dazu verdammt, hier auf Erden zu wandeln, außer...“, unterbrach sie. „Außer was?“, stocherte Law nach. „Ach nix. Ist schon gut. Ich werde schon klarkommen.“ Langsam versucht Luka wieder aufzustehen und schleppt sich mühsam zur Tür. Traurig schaut Law ihr hinterher. „Luka?“ Sie drehte sich um und schaute deprimiert zu dem schwarzhaarigen Käpt’n. „Jetzt, wo eh alles zu spät ist, leibst du dann bitte bei uns bis es dir wieder besser geht?“, fragte er besorgt nach. Luka nickte kurz und ging dann aus dem Zimmer. Law ließ sich etwas erleichtert nach hinten fallen und legte seine Arme unter seinen Kopf und starrte an die Decke. Die Frau ist der Hammer. Ich muss alles dafür tun, dass sie meiner Crew beitritt, jetzt wo sie alleine ist. Irgendwas hat sie an sich, dass mich verrückt macht. Die Zeit vergeht und Luka saß den ganzen Tag auf Deck und hat bedrückt in die Ferne geschaut. Bepo hatte sich den ganzen Tag rührend um Luka gekümmert. Am Abend, als es anfängt zu dämmern, kommt Law zu Luka. „Hey, na, alles gut? Hast du vielleicht Lust mit uns zu Abend zu essen?“ Sie schaut ihn mit ihren großen grünen Augen an und Law merkt, wie sein Herz wieder anfängt zu rasen. Sie lächelt ihn an und antwortet: „Ja gern. Kannst du mir vielleicht reinhelfen?“ Law hätte mit allem gerechnet, aber mit der Antwort nicht und wird knallrot. „Ähm ja, na klar.“ Law nahm Luka an die Hand und half ihr rein. Sie setzten sich nebeneinander und wurden von den anderen beäugt. In gemütlicher Runde aßen alle und hauten richtig rein und ließen den Abend in einer kleinen Feier ausklingen. Einer nach dem Anderen verabschiedete sich zur Nachtruhe, bis Luka und Law alleine waren. „Hast du Lust, noch einmal an die frische Luft zu gehen?“, fragte Law Luka noch. „Ähm, nein, nicht wirklich. Ich würde gern zu Bett gehen“, antwortete sie ihm. „Okay, kein Problem“, lächelte er ihr zu. „Soll ich dich auf dein Zimmer bringen?“ „Das wäre echt lieb von dir.“ „Na dann los.“ Law nimmt Luka wieder an die Hand und bringt sie auf sein Zimmer. „So, da wären wir. Du kommst zurecht?“ „Ja ich denke schon. Danke schön.“ Luka öffnete langsam die Tür. „Okay, ich werde mich dann erstmal bei Bepo mit einnisten, damit du deine Ruhe hier hast“, sprach der Schwarzhaarige und brachte Luka ins Zimmer. Er packte die nötigsten Sachen und plötzlich flutete der Mond das ganze Zimmer durch das große Fenster. Law drehte sich um und konnte Luka nicht mehr sehen. „Luka? Luka, bist du hier irgendwo?“ „Ja, hier“, erklang es zaghaft. „Wo? Ich sehe dich nicht!“ Wie blind lief Law durch sein Zimmer als plötzlich Lukas Stimme erklang. „Halt! Stopp! Hier stehe ich. Ich werde im Mondlicht zum Geist“, erklang es traurig. „Das ist mein Fluch.“ Langsam wird Luka wieder sichtbar und sie sackt verzweifelt auf die Knie.

Kommentare (16)

autorenew

Kaida D. Alexa (53935)
vor 835 Tagen
Viele Geschichten sind sehr schön aber das ist eine mit Law auf der ich wirklich nur sagen kann sie ist super tolle spitzen klasse
wamwam2 (44853)
vor 988 Tagen
Ooohhhh die tut mir so leid und law sagt er beobachtet sie na ganz toll ihr passiert so etwas und er bemerkt es nicht um ihr zu helfen die ARME!!!!!
Lola27102 (02393)
vor 993 Tagen
Coole geschichte machs du auch eine
Geschicht über law und eine ausgedachter
Charakter eine love story bitte!!!
Saru (43765)
vor 1012 Tagen
Die arme Luka wie kann Dofy nur so etwas tun .
Lady (99863)
vor 1014 Tagen
Voll cool schreib bitte schnell weiter
Trafalgar D. Isa (18098)
vor 1015 Tagen
lach... ein fehler im 8. Teil gefunden... wie peinlich^^ mal sehen wer es mit bekommt :p
Wolf D Lisa (94126)
vor 1016 Tagen
Bitte schreib schnell weiter. Das ist eine der besten Geschichten die ich je gelesen habe!!!!!
Lady (99863)
vor 1019 Tagen
Coole story
Schreib schnell weiter
Trafalgar D. Isa (18098)
vor 1019 Tagen
Danke kunchau ^^ aber in der geschichte heißt es "in die Spur"^^ also auf den Weg ;) freu mich aber über jede Kritik und Tipps, was ich anders machen kann^^
So weiter machen oder mehr Details... etc. ;)
kunchau (16456)
vor 1020 Tagen
NOCH MEEEEEHRR!!!!^^ LIEBE DEINE STORY
ehm...aber es heisst nicht in der spur sondern
auf der spur
Yuna (47068)
vor 1021 Tagen
♡♡♡cool♡♡♡
Trafalgar D. Isa (18098)
vor 1029 Tagen
Teil 4 müsste bald fertig sein und teil 5 ist in arbeit :) freut mich das es euch gefällt :)
Hope Trafalgar (40229)
vor 1031 Tagen
Yeah~ Der zweite Teil ist da. Es war wieder ein tolles kapi^^ Schreib schnell weiter:D
SayuriUshiha (88420)
vor 1032 Tagen
Die storry ist voll gut. Mach bitte so schnell wie möglich weiter
Trafalgar D. Isa (18098)
vor 1035 Tagen
ja irgendwie schon dabei hab ich ihn eig schon gesendet o.O
Hope Trafalgar (28060)
vor 1035 Tagen
Sorry aber fehlt da nicht der zweite Teil?