Welcher Wächter bin ich?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: NekoMiau - Entwickelt am: - 5.846 mal aufgerufen

Du hast eine Ausbildung als Wächter der Adeligen der Unterwelt angefangen. Dieses ist eine wichtige Rolle, die du nicht auf den Arm nehmen solltest. Dein Bruder, den du über alles geliebt hast, ist leider beim letzten Anschlag getötet wurden. Jetzt meinen die hohen Tiere dich in der Top 5 der Wächter aufzunehmen, da dein Bruder besonders war. Die Ausbildung wird härter, als vorher, aber das ist dir Recht. Wer glaubst du bist du? Wie bist du drauf? Eher freundlich oder doch kaltherzig, teste es.
Du kannst werden
- Der/die kalte Anführer/in
- Der/die Charmeur/in
- Der/die durchdachte Planer/in
-Der/das freche Haudraufjunge/Mädchen

  • 1/10
    Fangen wir doch gleich mal an ^^
    Fangen wir doch gleich mal an ^^
article
1419019547
Welcher Wächter bin ich?
Welcher Wächter bin ich?
Du hast eine Ausbildung als Wächter der Adeligen der Unterwelt angefangen. Dieses ist eine wichtige Rolle, die du nicht auf den Arm nehmen solltest. Dein Bruder, den du über alles geliebt hast, ist leider beim letzten Anschlag getötet wurden. Jetzt me...
http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1419019547/Welcher-Waechter-bin-ich
http://www.testedich.de/quiz35/picture/pic_1419019547_1.jpg
2014-12-19
0400
Persönlichkeitstests

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.