Gleichheit statt Individualität

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 322 Wörter - Erstellt von: Kuschelsocke2000 - Aktualisiert am: 2014-12-19 - Entwickelt am: - 964 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Eine eigene Auswertung der Welt, die ihre größten Fehler zeigt. Der Anfang meiner Biografie (Deutschland| Mädchen| 14-jährig)

    1
    Mein Ziel ist es, ein eigenes Buch zu schreiben und ich weiß schon genau, wie es anfangen wird, nämlich mit der Frage: Was ist Freiheit? Jedem wird
    Mein Ziel ist es, ein eigenes Buch zu schreiben und ich weiß schon genau, wie es anfangen wird, nämlich mit der Frage: Was ist Freiheit?
    Jedem wird vorgegaukelt, dass es in Deutschland so etwas wie "Freiheit" gibt. Doch wie ist diese? Ich sehe in meinem Leben keine. Mein Tag besteht aus Pflichten und Erwartungen der "Respektspersonen", als ob ich nicht selbst eine Person wäre, die Respekt verdient hätte. Wenn ich sterbe, weiß ich schon genau wie. Durch die Routine des Alltags, ich sage euch, ich halte das nicht aus bis ich 90 bin! Immer früh aufstehen und fertig machen für denselben Mist. Arbeit oder Schule, völlig egal, es raubt einem die kostbare Zeit, die man bekommen hat, um den Aufenthalt auf Erden zu genießen. Ich fühle mich wie ein Verbrecher wenn ich einen Fehler begonnen habe, selbst wenn es nur eine Kleinigkeit ist, Im Kerker Deutschland. wovon ich nicht fliehen kann. weil mein "Kerkermeister", nämlich meine Eltern, mich hier behalten. Dabei ist mein größter Wunsch, einfach mal wegzugehen und loszulaufen. Einfach weg von all dem Stress und der nervigen, niveaulosen und rassistischen Zivilisation. Ich will nicht stehenbleiben müssen und auf andere warten, einfach mal das tun, was ich will ohne auf Konsequenzen zu achten. Aber dazu wird es ja eh nie kommen, lebenslänglich verurteilt werde ich in Deutschland sterben.

article
1419003035
Gleichheit statt Individualität
Gleichheit statt Individualität
Eine eigene Auswertung der Welt, die ihre größten Fehler zeigt. Der Anfang meiner Biografie (Deutschland| Mädchen| 14-jährig)
http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1419003035/Gleichheit-statt-Individualitaet
http://www.testedich.de/quiz35/picture/pic_1419003035_1.jpg
2014-12-19
40C0
Eigene Geschichten

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Tomate ( 68775 )
Abgeschickt vor 835 Tagen
Am Anfang dachte ich du bist eine spinnerin :P. Aber ab" Ich fühle mich wie ein Verbrecher wenn ich einen Fehler begonnen habe, selbst wenn es nur eine Kleinigkeit ist" wusste ich du weißt wo von du redest!!! Die ziwilisatio von heute ist auf die Perfektion aus!!! Sie wollen alles auf ein mal und sofort!!! Fehler dürfen nicht passieren, dass nimmt zeit weg. Besonderst für Kinder ist das traurige, da passiert es schon mal das ein Kind nicht mehr mit Bauklötzen spielen darf, denn sie fallen immer wieder um. Die Mammi kommt und sagt mit ernsten Ton "das geht so und wenn du diesen stein auf den anderen legst dann fällt es immer auseinander!!!!! Wie oft willst du diesen Fehler denn noch machen!!!!!"
das wichtigst ist doch aus Fehlern zu lehern!!!!!!! Immer und immer wieder das Haus zusammen fallen zu lassen um zu wissen was passiert und wie man es verhindert.
"Ich will nicht stehenbleiben müssen und auf andere warten, einfach mal das tun,"
0.0 ( 33719 )
Abgeschickt vor 859 Tagen
Freiheit ist wirklich etwas anderes. Früher konnte man wenigstens abhaunund vogelfrei sein, nicht mal mehr das kann man, die suchen einen sofort. Und von geburt an ist man mit dem staat verschuldet und muss später dann steuern zahlen... durch Selbstversorgung sm bauernhof könnte man auch nicht mehr leben... ich stimme dir vollkommen zu!
fine ( 38531 )
Abgeschickt vor 874 Tagen
Du hast recht ich sehe doch wie schwule und lesben
Angeglotzt werden als wären ssie monster oder alliens
Dabei sind wir ja in einem angeblich so freien land. Als
Muslime wird man beeugt wie keine ahnung wer,nur weil man ein kopftuch trägt! Diese Klischee-Gesellschaft ist einfach zum [BEEP]