Springe zu den Kommentaren

Pokemon - The Team of Ayumi Teil 10

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 724 Wörter - Erstellt von: Nikki Youkai - Aktualisiert am: 2014-12-16 - Entwickelt am: - 788 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Wird Ayumi den Wettbewerb verlieren oder kann sich das Blatt noch wenden?

    1
    Ich wechsle meinen Köder. Wenig Zeit vergeht, bis ein Azurill anbeißt. Ich werfe einen Spezial-Ball, den man nur an diesem Wettbewerb einsetzten kann. Ich versuche erneut mein Glück und tatsächlich beißt ein Quapsel an, das ich in den Ball rufe. An dem Uferrand erblicke ich einen Schwarm Ottaros. Sofort schleiche ich mich an ihnen ran und werfe einen Ball. Nur ein Pokemon muss ich noch fangen, um in Führung zu gehen. Mein Kopf dreht sich nach hinten und die Anzeigetafel zeigt das nur noch 20 Sekunden Spielzeit ist. Einmal tief durchatmen und die Angel auswerfen. 10 Sekunden. Ein Hydropi beißt an. Ich suche meinen Ball, aber finde ihn nicht. Das Publikum zählt den Countdown: „10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2,1 und vorbei!“ In der letzten Sekunde konnte ich es noch fangen. Die gefangenen Pokemon werden in einem Karton gesammelt, damit der nächste Teil beginnen kann. Alle Teilnehmer stehen an dem Start und warten das Startsignal ab. Die Masse jubelt und feuert ihre Favoriten an. „Viel Glück!“, höre ich die Stimme von einem kleinen Mädchen, das vor mir steht. Als sie dies gesagte hatte, ging sie wieder zu ihren Eltern und beobachtet die Teilnehmer. „Und los geht es!“, ruft der Kommentator. Glutexo und ich laufen in den Wald, die Anderen folgen uns. Ein heftiger Windstoß kommt mir entgegen und ein Hoppspross landet in meinem Gesicht. Die Chance lasse ich mir nicht entgehen und schnappe es. Die Erde unter uns fängt an nachzugeben und wir fallen. Der Verursacher war ein Rotomurf. Auch auf ihn werfe ich einen Ball. Das Loch ist so tief, dass ich nicht mehr rauskomme. Einen unterirdischen Weg gibt es leider auch nicht. „Halt dich an meiner Hand fest!“, vernehme ich eine weibliche Stimme. Gesagt, getan. Als ich wieder oben war, dankte ich ihr. „Danke, aber wer bist du?“, sage ich. „Ich bin Kasumi Kyota!“, antwortet sie, „Und das ist mein Partner Sichlor!“ Ich stelle mich ebenfalls vor: „Ich bin Ayumi Kato und das ist mein Begleiter Glutexo! Also danke noch einmal und viel Glück!“ Unsere Wege trennen sich. Ein Energieball trifft mein Glutexo. Die Attacke kam von einem Geckarbor. Glutexo lässt sich das nicht gefallen und schlägt mit Flammenwurf zurück. Nun zücke ich einen Ball und fange es. Als Nächstes kommt ein Papinella, das mit Silberhauch angreift. Auch bei ihm mache ich kurzen Prozess. „Die Zeit ist abgelaufen!“, verkündet der Moderator. Nach kurzer Zeit sind alle am Start wieder versammelt. Dort treffe ich wieder Kasumi. Die Juroren zählen die Pokemon. „Ich muss ihnen mitteilen, dass es keinen Sieger gibt! Sondern ein Unentschieden zwischen Ayumi Kato und Kasumi Kyota!“, gesteht der Kommentator. Jeder erhält seine gefangenen Pokemon. Ich gehe zu dem kleinen Mädchen, dass mir viel Glück gewünscht hat und übergebe ihr zwei der Pokebälle. Sie guckt mich mit großen Augen an und fragt, welches es ist. „Guck doch nach!“, meine ich und sage dann dem Moderator: „Kasumi Kyota hat gewonnen! Ich habe weniger als sie!“ Dieser scheint erst überrascht zu sein und dann willigt er trotzdem ein. Das Mädchen ruft die Pokemon aus ihren Bällen. „Cool! Die wollte ich schon immer!“, jubelt sie, als sie das Papinella und Hoppspross sieht. Ich bin der Meinung, ich habe genug trainiert und gehe zu der Arena. Vor der Tür steht jemand und scheint zu warten. „Das war ziemlich cool von dir!“, lobt die Person. Ich antworte: „Ach was! Ich habe die beiden sowieso nur für das Kind gefangen!“ „Bevor du Hilda herausforderst, würdest du vielleicht gegen mich kämpfen?“, bittet sie. „Klar!“, gebe ich zurück. Ich setzte Glutexo ein, doch Kasumi entscheidet sich für Sichlor. „Feuer gegen Pflanze? Ist das nicht ein bisschen unfair!“, hacke ich nach. Kasumi meint: „Du wirst schon sehen, was mein Sichlor so kann! Also unterschätze es ja nicht!“

Kommentare (8)

autorenew

LibbyPokemon (48161)
vor 666 Tagen
Ja die Story ist Super!
Icemoon (03667)
vor 969 Tagen
Coooooooooooooooooooooool!!!!!!!!!!!!!
Icemoon (69097)
vor 983 Tagen
wahnsinns geschichte
Kasumi (81537)
vor 1060 Tagen
Bitte schreibe weiter das war echt der Hammer !!! ;-)
Nadel (13899)
vor 1204 Tagen
schreib bitte weiter die Story ist echt gut
Anime-Fan (25325)
vor 1236 Tagen
Das ist eine echt tolle Geschichte bitte weiter schreiben!!!
maira (37715)
vor 1250 Tagen
Jaaa midori hat recht weiter schreiben und das zackig!!!
Midori (92441)
vor 1320 Tagen
Schreib doch bitte weiter
Bitte!