Narutos Welt mal anders: Der Wiederaufbau (Teil 6) Die Silberne Straße

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 6.675 Wörter - Erstellt von: C - Aktualisiert am: 2014-12-01 - Entwickelt am: - 880 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wir kommen zum sechsten Teil unserer Reihe.

Was bisher geschah: Da Sokuron wegen seiner Verletzung noch nicht auf Missionen gehen konnte, haben die Paladine beschlossen, einen freien Tag zu gönnen. Dabei hat ein Oto-Nin versucht, sie zu töten, aber sie konnten ihn aufhalten. Als Sokuron ihn verhören wollte, wurde der Oto-Nin aus Versehen getötet. Die Paladine vertuschten alles und feierten fröhlich weiter.

Doch während die Paladine in Konoha ihrem Werk nachgehen, trifft Kisina auf ihrer Reise auf einen Jungen, der ihr Leben verändert wird.

1
Ungeduldig

Sinea konnte es kaum erwarten. Die Stunden vergingen so langsam wie die Ewigkeit einer Sanduhr. Alles drehte sich nur um den einen Moment. Ihr gingen die Worte nicht aus dem Kopf, die Sulina am Morgen in ihr Ohr geflüstert hat.
Mittlerweile war es Nacht geworden. Sinea saß auf dem Bett und schaute ungeduldig auf das Fenster. Sie wurde nervös, zitterte vor Aufregung und rieb sich die Hände. Ihr Herz klopfte so stark, dass ihre Brust beinahe platzte. Wo bleibt sie denn?
Dann klopfte es am Fenster.
Vor Schreck wäre Sinea beinahe vom Bett gefallen. Sie eilte zum Fenster, öffnete es und ließ Sulina rein. Kaum hatte Sinea das Fenster wieder geschlossen, zog Sulina sie zu sich und küsste sie leidenschaftlich. Doch Sulina spürte, dass Sinea sich noch zurückhielt.
„Tut mir leid“, flüsterte Sulina, „bin ich zu schnell? Willst du lieber noch warten?“
Doch die lila Augen funkelten im Mondlicht und Sinea lächelte.
„Nein, keine Sorge“, flüsterte Sinea, „ich will nicht warten.“
Sulina benetzte Sineas Hals mit Küssen, während ihre Hand den Reißverschluss öffnete.

„Okay, da sind sie ja“, flüsterte der Oto-Nin, als er durch das Fernglas schaute. Er saß auf einem Baum weit außerhalb von Konoha und beobachtete den kaputten weißen Turm. Seit einiger Zeit hatte Otogakure nichts mehr von ihrem Attentäter gehört.
Entweder versteckte der Attentäter sich noch oder er war aufgeflogen, so die Vermutung. Deshalb hat Orochimaru ihn geschickt, um die Lage auszuspähen. Doch er konnte nichts entdecken.
Plötzlich spürte er einen Stich im Rücken!
Er konnte sich nicht mehr halten und stürzte ab. Als der Oto-Nin aufprallte, glaubte er, seine Knochen seien gebrochen. Ein Messer steckte in seinem Rücken! Er versuchte, danach zu greifen, als plötzlich eine Hand auftauchte und ihn davon abhielt.
Erschrocken schaute er auf! Dabei schaute er in tiefgrüne Augen, die von heller Haut und kastanienbraue Haare umschlossen waren. Das Mädchen trug einen Brustpanzer, schwarze Kampfkleidung und einen grünen Mantel.
„Kisina?“, flüsterte der Oto-Nin überrascht. „Was soll das werden?“
Die Kunoichi funkelte ihn an und kniete sich nieder.
„Was das werden soll?“, erwiderte Kisina bedrohlich. „Du wirst mir sagen, wo ich Orochimaru finde und dann schmelze ich ihm den Arsch ein.“
„Ich wusste schon immer, dass du eine Verräterin…“
Kisina stieß ihm ein Messer ins Bein. Er schrie auf und wollte das Messer rausziehen, aber Kisina hielt die Klinge fest im Griff.
„Verschwende meine Zeit nicht mit Vorwürfen“, stellte Kisina klar. „Ich bin einem Mann, der mich nur als Werkzeug benutzt hat, nur damit ich den Jungen umbringe, vor dem er Schiss hat, keine Rechenschaft schuldig. Und Otogakure genauso wenig.“
Sie drehte die Klinge um!
„Also, wo ist Orochimaru?“
„Ich weiß es nicht.“
„Vielleicht sollte ich dir etwas anderes abschneiden.“
„Nein, warte, ich weiß es wirklich nicht“, flehte der Oto-Nin, „aber ich weiß von jemand, der das weiß.“
„Ich bin ganz Ohr.“

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.