Du und Draco Malfoy - Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.229 Wörter - Erstellt von: Maxiking - Aktualisiert am: 2014-12-01 - Entwickelt am: - 2.106 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

So, dies ist das vorläufige Ende meiner Geschichte. Ich werde entweder eine neue schreiben oder eine Fortsetzung zu dieser. Der Schluss ist nicht allzu lange, ich hoffe trotzdem dass er euch gefällt (-:

    1
    Ich verabschiedete mich von Hermine und ging in meinen Schlafsaal. Was sollte das nur? An dem ersten Tag, an dem ich wieder gut drauf bin und nicht pausenlos an Draco denken muss, kommt so ein Brief. Ich saß eine Weile auf dem Bett und überlegte was ich machen sollte. Ich kam zu einem Entschluss. Ich werde hingehen! Gesagt, getan. Ich streifte mir meinen schwarzen Pullover über, zog meine schwarze Löcherjeans an und flocht meine Haare. In den Gängen von Hogwarts war keine Menschenseele mehr zusehen. Ich stelle mich also vor die Mauer, die zum Raum der Wünsche führte und schloss meine Augen. Ich wünschte mir ganz fest dass diese Kammer her. Ich machte meine Augen wieder auf als ich eine Tür vor mir aufgehen hörte. Ich ging hinein und hinter mir verschloss die Tür sich wieder. Und jetzt? Ich stand ganz alleine im Raum der Wünsche. Hat Draco mich nun etwa verarscht und war gar nicht hier? Ich lief etwas zwischen den riesigen Haufen voller Krimskrams herum. Als ich um einen riesigen Haufen herumlief, sah ich Licht hinter dem nächsten Stapel voller Kartons hervorblitzen. Es war zwar ganz schwach, aber trotzdem gut zu erkennen. Ich ging aufgeregt auf das Licht zu. Als ich um die Kartons herumlief blieb mir der Atem stehen. Ich sah ein Meer aus Kerzen und Rosen am Boden. Und mitten in dem Lichtermeer stand ein großes Himmelbett. Es war wunderschön. Aber was soll das? Ich sah nirgendwo jemanden. Als ich mich umdrehen und gehen wollte, stieß ich mit einer Person zusammen. Ich schaute verwirrt an ihr herauf. Ich blickte in die großen grauen Augen von Draco! Als ich ihn erkannte ging ich zwei Schritte zurück. Als ich ihn ansah bekam ich Tränen in die Augen getrieben. Nein, ich werde ihm nicht so schnell verzeihen. Ich wurde unglaublich wütend. „Mia, du glaubst gar nicht wie froh ich bin dass du da bist. Es, es, es tut mir so sehr leid Mia, was ich dir alles in den letzten Wochen angetan habe.“ Und auf einmal sprudelte es aus mir heraus „Was tut dir leid? Ha? Dass du mich hast sitzen lassen an unserem einjährigen? Dass dir die Todesser und Voldemort wichtiger als ich sind? Dass du George so sehr wehgetan hast? Dass du dich die letzten Wochen einfach nicht gemeldet hast und dich für die dunkle Seite entschieden hast. Und jetzt, jetzt wo du vielleicht eben mal bisschen Zeit hast meldest du dich wieder und denkst alles ist ok? Nein, nicht mit mir Draco. Du weißt gar nicht wie ich in den letzten Wochen gelitten habe. Ich kann und will mir das nicht noch einmal antun!“ Draco schaute mich traurig an. „Mia sag so etwas bitte nicht. Lass es mir dir erklären.“ „Du hast zwei Minuten“ sagte ich zu ihm und verschränkte meine Arme vor der Brust. „Ich wollte es dir nicht erzählen weil ich Angst hatte, dass du mir nicht glaubst oder nichts mehr mit mir zu tun haben willst. Das war ungefähr vor zwei Monaten. Mitten in der Nacht fing mein dunkles Mal schrecklich an zu brennen. Ich wachte auf und wusste, dass er etwas von mir wollte. Ich apparierte schnell zu ihm und er gab mir eine für mich unlösbare Aufgabe. Ich sollte Dumbledore töten. Ich wollte es wirklich schaffen, ich arbeitete wochenlang an einem Plan. Ich konnte nicht mehr richtig schlafen und musste immer nur an meinen Auftrag denken. Mia, verstehst du nicht? Wenn ich das nicht getan hätte, hätte er mich getötet. Ich wollte dich da auch nicht mit rein ziehen, denn ich wollte dich nicht in Gefahr bringen. Wenn dir etwas wegen mir passiert wäre… ich hätte das nie verkraften können. Es tut mir auch unsagbar leid dass ich an unserem Jahrestag keine Zeit für dich hatte, aber dieser Abend war der beste seit langem. Stell dir vor Mia, ich konnte Voldemort überreden dass ich es nicht tun muss. Ob es jemand anderes tun muss oder nicht weiß ich nicht. Wahrscheinlich hat er eingesehen, dass ich es eh nicht schaffen bzw. übers Herz bringen könnte. Mia, jetzt bin ich wieder ganz der Alte! Jetzt wird alles besser. Als ich dich mit George gesehen, hat es sich angefühlt als würde jemand mein Herz rausreisen. Mia, ich brauche dich! Ohne dich kann ich nicht, du bist das Beste was mir je passiert ist. Dein Lachen, deine Art die so anders wie von den ganzen anderen Mädchen ist, die Weise wie du mit mir umgehst. Ich will mit dir alt werden Mia. Glaub mir, die letzten Monate waren die schlimmsten seit langem für mich. Ich will dich einfach nie verlieren Mia. Kannst du mir noch einmal verzeihen?“ Ich stand mit großen Augen und offenem Mund vor Draco. Ich wusste einfach nicht was ich sagen sollte. Also hat er mich ja nur beschützt in all der Zeit. Und ich Vollidiotin denke er liebt mich nicht mehr und habe Liebe bei jemand anderem gesucht. Ich schaue Draco fest in die Augen. Ich ging einfach auf ihn zu, zog ihn an mich und küsste ihn. Ich wollte ihn nie wieder loslassen. „Ich liebe dich“ hauchte ich ihm zu. „Ich dich auch Mia!“. Unsere Küsse wurden leidenschaftlicher und ich hatte so ein Kribbeln im Bauch und ein riesiges Verlangen nach Draco. Er hob mich hoch und warf mich aufs Bett. Er beugte sich über mich und küsste meinen Hals. Langsam zog er mir mein Oberteil aus und ich seines. Es war so wunderschön seine Haut auf meiner zu spüren. Ich seufzte weil ich das alles so sehr genoss, die Wärme, unsere Küsse, einfach Draco so nah zu haben.. Und was dann passierte könnt ihr euch ja vorstellen

    Am nächsten Morgen wachte ich auf weil mich etwas kitzelte. Ich machte meine Augen auf und das erste was ich an diesem Morgen sah, waren Draco's wunderschönen Augen. „Guten Morgen Prinzessin“ sagte er und drückte mir einen langen Kuss auf meine Lippen. Ich nahm ihn in den Arm und wir kuschelten noch ein wenig, bis wir uns aus dem Raum der Wünsche zum Frühstück begaben. Ich war so froh dass ich meinen Draco wiederhatte.


    Das restliche Jahr in Hogwarts verlief ruhig und war trotzdem wunderschön. Ich und Draco verbrachten jede Minute miteinander. Als dann die Schlacht von Hogwarts war kämpften ich und Draco auf der Seite von Harry. Mir fiel ein unglaublicher Stein vom Herzen als Harry Voldemort besiegte. Nun würde alles gut werden, und Draco und ich waren glücklicher als je zuvor.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Leonie%u2661%u2661 ( 95559 )
Abgeschickt vor 615 Tagen
Die Geschichte ist toll und total schön du kannst super so was schreiben.
Serena Lestrange ( 20674 )
Abgeschickt vor 759 Tagen
Es heißt Weasley und Raum der Wünsche, aber sonst hast alles super geschrieben. Du hast echtes Talent! Ich werde jetzt erstmal die Fortsetzung lesen ;)
fanvoneinemfan ( 45313 )
Abgeschickt vor 773 Tagen
Ja tot schön kannst du nicht noch eine kleine Ergänzung schreiben
Wie es weiter geht(Heirat,Kinder und so)
blluub ( 76320 )
Abgeschickt vor 780 Tagen
Einfach nur Klasse,du schreibst echt toll!!!
draco loverin ( 25827 )
Abgeschickt vor 793 Tagen
Super geil❤❤❤total gut dracooo💜💜💜ԁ 43;❤
Selly ( 75192 )
Abgeschickt vor 813 Tagen
Hammer ! Geschichte
Wirklich du kannst echt gut schreiben ;)
Schreibst du noch eine Fortsetzung ??
LoveRon ( 26385 )
Abgeschickt vor 818 Tagen
Wow ,echt toll geworden👍
TeamDraco ( 05716 )
Abgeschickt vor 854 Tagen
Ich liebe deine Geschichte, bitte schreibe bald die Fortsetzung, bin super aufgeregt und gespannt. 5 Sterne von Team Draco. *****