Gossip Girl Story ~ 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.049 Wörter - Erstellt von: Blair Waldorf - Aktualisiert am: 2014-12-01 - Entwickelt am: - 2.055 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hey Upper East Siders, ich hab mir überlegt mal meine Fantasie mit euch zu teilen (bei Vorschlägen bitte melden)!
Ich werde so oft es geht ein “Update" reinstellen, sodass es eine fortlaufende Geschichte wird! Viel Spaß

    1
    Dies ist die Geschichte von Alyssa Lancester. In jedem Kapitel erfahrt ihr mehr über sie und ihre Beziehungen auf der Upper East Side... Ps. An die H
    Dies ist die Geschichte von Alyssa Lancester. In jedem Kapitel erfahrt ihr mehr über sie und ihre Beziehungen auf der Upper East Side... Ps. An die HATER unter uns: spart euch behinderte Kommis


    »Dad können wir hier schon halten? Ich glaube es kommt nicht so gut, wenn ich an meinem ersten Schultag mit der Limousine vorfahre.« »Nun gut, wenn du meinst. Dexter, würden sie bitte hier halten?« Ich hauchte meinem Vater einen Abschiedskuss auf die Wange und stieg aus der schwarzen Limousine. Ich schaute mich um, hier war es so lebhaft, ganz im Gegensatz zu meiner früheren Schulzeit an einem Internat in Frankreich. Mein Vater und ich waren erst vorgestern mit dem Privatjet von Frankreich nach New York geflogen. Er wollte hier nun sein Immobilien Imperium ausbauen. Und dies war mein erster Schultag an der neuen Schule, der Constance-Billiard-School. Eine Privatschule in New York, Manhattan. Ich schritt durch das Schultor, meine Prada Tasche - ein Unicat, wippte im Takt und meine hohen Schuhe klackerten auf dem Asphalt während ich durch den Korridor, vorbei an glotzenden Schülern, lief. Es war November - dementsprechend ziemlich kalt - deshalb trug ich einen dunkelroten Mantel, einen dunkel orangenen Schaal mit indischer Stickerei und eine Braune Strumpfhose. In der Hand hielt ich einen Stundenplan, doch es war schwerer als gedacht den Raum zu finden. Auf einmal stieß ich mit einem jemandem zusammen. Mein komplettes Schulzeug landete krachend auf dem Boden. Erschrocken blickte ich denjenigen an. Es war ein Junge, der anscheinend ebenso erschrocken war wie ich. Seine Bücher fielen ebenfalls zu Boden. Er schaute mich entschuldigend an und ich musste lächeln. »Oh, dass tut mir leid, warte ich mach das!« er bückte sich und half mir meine Bücher aufzusammeln. »Danke, aber weist du zufällig wo hier Kunstgeschichte unterrichtet wird? Dieser Plan hier hilft mir nämlich nicht im geringsten weiter.« er lächelte erneut. »kein Problem. Ich kann es dir zeigen wenn du willst. Ich bin übrigens Nate.« freundlich hielt er mir seine Hand hin und ich schüttelte sie. »ich bin Alyssa, freut mich.« Nate brachte mich zu Raum 304 und erzählte währenddessen was ich über die Schule wissen musste. Nach dem Unterricht holte er mich ab. Er hatte vorhin von einem Kaffee um die Ecke geschwärmt und wollte es mir unbedingt zeigen. Ich hakte mich bei ihm ein und wir liefen los. Auf dem Weg dorthin redeten wir über die Zukunft, was wir werden wollten und was für träume wir haben. Nate erzählte mir dass er gerne auf ein College, weit weg von der Upper East Side gehen will, dass jedoch seine Eltern dass nie zulassen würden, da sie wollen, dass er auf die Dartmouth-University geht. Ich hörte ihm zu und er lächelte mich die ganze Zeit über an. Er kaufte uns beiden einen Kaffee und wir beschlossen ein bisschen im Central Park spazieren zu gehen. Diesmal erzählte ich. Ich erzählte ihm über meine Zeit auf dem Internat, als ich die Eislaufbahn entdeckte »Du meine Güte! Schlittschuh laufen! Als Kind wollte ich das immer schon mal tun aber dafür war auf meinen Reisen mit meinen Eltern nie Zeit.« »Ist das dein Ernst?, das müssen würde sofort nachholen! Komm mit« Er nahm einfach meine Hand und zog mich zur Eisbahn, wo wir uns Schuhe ausliehen. Auf dem Eis nahm er meine Hand, damit ich nicht fiel. Wir hatten viel Spaß und lachten auch unglaublich viel. Als es uns irgendwann zu kalt wurde hörten wir auf und er bot mir an mich nach Hause zu begleiten. Doch ich lehnte dankend ab. Zum Abschied sagte er, dass wir das widerholen sollten und gab mir einen Kuss auf die Wange. »Wir sehen uns morgen!« ich stieg ins Taxi und fuhr Nachhause. Dort wartete schon eines der Hausmädchen auf mich. »Miss Lancester, ich soll ihnen von ihrem Vater sagen, dass sie und er heute Abend auf eine Spendengala gehen werden. Um 17:00 Uhr wird die Limousine hier sein, um sie Abzuholen. Ihr Vater wartet dort schon auf sie.« Ich bedankte mich und ging hinauf in mein Zimmer. Ich schaute auf die Uhr: schon halb fünf! Ich warf meine Tasche aufs Bett und ging in mein Ankleidezimmer. Dort hing auf einem Bügel ein wunderschönes Kleid. (http://i00.i.aliimg.com/wsphoto/v0/1984762382_1/E lie-Saab-Brand-Gorgeous-Lace-Applique-Long-Sleeves -Scoop-Tencel-Chiffon-Beige-White-Formal-Celebrtiy -Evening.jpg)Ein Eli Saab Kleid, dabei entdeckte ich einen kleinen Zettel ‘Für meinen Engel' stand dort. Es war ein Geschenk meiner Mutter, um ihr Gewissen zu beruhigen, dass sie meinen Dad und mich an meinen 10 Geburtstag verlassen hat. Aber das Kleid war wirklich toll. Ich nahm es und zog es zu einer Clutch und hohen Schuhen an. So stieg ich eine viertel Stunde später aus der Limousine vor dem Palace Hotel. Dort war ein roter Teppich ausgerollt und ich schritt darüber. Die Fotografen schossen unzählige Fotos und ich ging in den Saal, wo ich wenig später auch meinen Dad fand. Er unterhielt sich gerade mit jemandem, den ich nicht kannte und ich stellte mich einfach neben ihn. »Oh Schätzchen, schön dich zu sehen! Captain, das ist meine Tochter Alyssa.« ich schüttelte die Hand des Mannes, hinter dem gerade ein Junge hervor kam. Es war Nate. »Alyssa! Was für eine Überraschung dich hier zu sehen. Und meinen Vater hast du ja bereits gerade kennengelernt.« unsere Väter schauten uns fragend an. Und sagten: »ihr kennt euch bereits? Na dann lassen wir euch zwei mal.« Während sie sich weiter unterhielten gingen sie weg. Und Nate und ich blieben zurück...

article
1416347228
Gossip Girl Story ~ 1
Gossip Girl Story ~ 1
Hey Upper East Siders, ich hab mir überlegt mal meine Fantasie mit euch zu teilen (bei Vorschlägen bitte melden)!Ich werde so oft es geht ein “Update" reinstellen, sodass es eine fortlaufende Geschichte wird! Viel Spaß
http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1416347228/Gossip-Girl-Story-1
http://www.testedich.de/quiz35/picture/pic_1416347228_1.jpg
2014-11-18
401B
Gossip Girl

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

ItalyGirlx3 ( 46.42 )
Abgeschickt vor 712 Tagen
Wirklich gute Geschichte, du gibst dir wirklich viel Mühe :)