Trafalgar Law Love Story Teil 9

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 995 Wörter - Erstellt von: Thea-05 - Aktualisiert am: 2014-12-01 - Entwickelt am: - 2.910 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier kommt jetzt der 9. Teil von der Geschichte. Viel Spaß beim Lesen.

    1
    Ruffy kommt mit Tish auf den Armen auch in das Esszimmer rein.,, Was für ein Zufall, wir haben uns gerade gefragt, wo ihr seid'', sagte Lysopp.


    Law:
    Ich drehte mich zu Ruffy und Tish um. Ich konnte meine Augen nicht glauben, dieses Lächeln, diese Augen, diese Haare. Mein Bauch kribbelt auf einmal so stark. Was ist mit mir los, ist das Liebe. Aber ich sehe die doch erst jetzt wieder und damals war sie doch noch so gut wie ein Kind.

    Tish:
    Als ich mit Ruffy reinkam, starren uns alle an:,, Hallo Freunde, das ist meine kleine Schwester Tish und unsere neues Crewmitglied.'' Ruffy brachte mich zu einen Tisch, der in der Mitte im Raum standet, wo ich dann auf einen Stuhl saß. Neben mir saß eine Frau mit schwarzen Haaren. Neben ihr saß ein Junge mit einer sehr langen Nase. Gegenüber mir war ein anderer Mann mit grünen Haaren und drei Schwester. Neben ihm saß eine andere junge Frau mit orangen Haaren. Neben ihr saß ein Rentier, das musste dann wohl Chopper sein, wie Ruffy erzählt hat. Und an der Tür standen ein großes Skelett mit einem Afro und eine Person wie ein Roberta, der musste dann dieser Cyborg. Also dann ist der eine da Brook und der andere Franky. Dann war am Herd noch ein anderer Mann mit blonden Haaren und hatte einen Anzug an. Er kocht gerade. Er hat irgendwie aus dem Nichts etwas gemacht und kam damit zur mir:,, My Lady, das ist für Sie, meine wunderschöne Mademoiselle, meine…'' Ruffy konnte es sich nicht weiter ansehen und kam ihm eine Ohrfeige:,, Sanji, lass das, du kannst das ruhig bei anderen Frauen machen, aber nicht bei meiner kleinen Schwester.'',, Ruffy, das war doch jetzt nicht nötig'', sagte ich ihm.,, Jaaa. Ach wie unhöflich von mir. Ich habe ja gar nicht meine Freunde dir vorgestellt. Daraufhin hat Ruffy mir jeden vorgestellt.
    Wir haben dann noch gemeinsam zum Abendbrot gegessen und uns nett unterhalten. Ich habe vieles von Ruffy's Freunde erfahren. Die haben mir aus ihren Abenteuer mit Ruffy erzählt, was die vor den Eintritt in Ruffy's Piratenbande gemacht haben. Wir hatten einen wunderschönen und netten Abend. Der war besonders lustig. Wir feierten den Sieg gegen Don Flamingo und um meine Rettung und Mitgliedschaft. Alle waren unglaublich gut drauf. Ich habe mich in dieser Runde sowohl gefunden, wie seit meiner Kindheit bei Ruffy, Ace und Sabo nicht mehr.
    Aber irgendetwas stimmte nicht mit Law. Er hat mit niemanden wirklich geredet, mal hier und da mal ein Wort, aber mit mir hat er kein einziges Wort ausgetauscht. Ich weiß noch als ich mit Ruffy hier reinkam, starrte er mich an und sah glücklich und fröhlich aus. Aber jetzt irgendwie nachdenklich, etwas enttäuscht. Ich frage mich, was wo mit ihm los ist.

    Law:
    Man wir sitzen hier echt schon lange, würde ja voll scheiße aussehen, wenn ich jetzt einfach gehe. Aber ich kann es nicht glauben, sie wird mit Ruffy weiterfahren. Ich muss sie irgendwie überzeugen, dass sie mit mir weiterfährt, zu minnest ist sie ja schon 2 Jahre unter meiner Piratenflagge mit gesegelt. Wie kann ich sie bloß überreden. Ach egal, ich glaube, ich sollte jetzt erst mal schlafen gehen. Ich bin von meinen Stuhl aufgestanden:,, Gute Nacht, ich geh jetzt schlafen. Heute war ein anstrengender Tag. Viel Spaß euch noch.'' und ging. Alle anderen wünschten mir auch eine gute Nacht. Außer Ruffy, er versuchtet mich zu überreden, ob ich doch nicht noch länger bleiben würde, aber ich bin gegangen.

    Tish:
    Er kann doch noch nicht gehen. Ich wollte gerade aufstehen und ihm hinter her, um mit ihm zu reden. Aber ich habe es nicht geschafft, überhaupt ein Stückchen mich vom Stuhl hoch zu bewegen. Nami sah meine Anstrengung und fragte mich: Was ist mit dir los?'',, Ehmm, ich bin auch voll müde und möchte schlafen gehen, aber ich kann noch immer nicht gehen.'',, Ach so, wenn du möchtest kannst du bei mir und Robin schlafen oder hast du damit ein Problem Robin?'',, Nein, kann sie nur, macht mir nichts aus.'',, Ruffy, Ruffyy Rufffyyy, HALLO RUFFY,?'', störte Nami ihn beim Tanzen.,, Ja, was ist?'',, Kannst du Tish zu uns ins Zimmer bringen. Sie ist müde und möchte schlafen, aber kann noch immer nicht gehen.'' bittet Nami ihm.,, Danke'', bedankte ich mich bei Nami.
    Ruffy nahm mich hoch und brachte mich ich das Mädchen Zimmer. Es war wirklich schön. Nami hat uns dahin begleitet. Ruffy legte mich auf das Bett ab und ging weiter zur Party, davor wünschte er mir noch eine gute Nacht.,, Hier, das kannst du anziehen, das gehört mir.'', sagte Nami. Es war ein rosa Pyjama, gebildet aus einen T-Shirt, auf dem ein niedlicher Bär war und eine schlichte kurz Shorts.,, Du kannst mir deine Sachen geben, die sind ja sowieso dir viel zu klein und dreckig. Wenn du möchtest kann ich das für dich wegschmeißen. Ich gebe dir dann morgen früh noch Klamotten von mir und dann können wir ja nachmittags oder so Sachen für dich einkaufen .'', schlug Nami vor.,, Ja, das wäre nett.'' Nami nahm meine Sache und ging. Davor wünschte sie mir noch eine gute Nacht und ich habe mich noch mal bei ihr bedankt.

    Fortsetzung folgt….

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.