Springe zu den Kommentaren

Chisato-Sama und die Sache mit der Liebe, Teil 5

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 694 Wörter - Erstellt von: GaaraxReby - Aktualisiert am: 2014-11-15 - Entwickelt am: - 1.123 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Der letzte Teil... have fun!
Teil 5: Für immer...

    1
    Irgendwie musste Ich wohl eingeschlafen sein, denn als Ich die Augen aufschlug, lag Shunsukes Kopf auf meiner Brust. Vorsichtig hob Ich ihn hoch, legte Ich auf das Sofa und deckte ihn wieder zu. Nachdem Ich ihm noch einen süßen, flüchtigen Kuss auf die Stirn gegeben hatte, lief Ich ins Bad. Dort fuhr Ich mir mit der Bürste einmal durch die Haare, patschte mir eine Hand Wasser ins Gesicht. In Arbeitskleidung stapfte Ich in die Küche. Da drehte Ich den Herd auf und schlug zwei Eier in der Pfanne auf. Dazu machte Ich noch zwei Scheiben Toast und schenkte zwei Gläser Fruchtsaft ein. Mein Herz wurde lauter, als Ich hörte, wie Shunsuke sich auf dem Sofa drehte. „Hm...? Was... Wo... ach, stimmt...“ „Morgen, Shunsuke ♥!“, Ich kam ins Zimmer und kniete mich neben ihn. „Frühstück ist fertig, mein Süßer“, flötete Ich und wurde rot. Shunsuke lachte. „Danke, Chisato-Chan...“ Ich lächelte zuckersüß zurück und reichte ihm die Hand. „Komm, lass uns was essen, ja?“ Leicht verschlafen nahm er meine Hand und ließ sich von mir ins Esszimmer führen. „Guten Hunger, Shunsuke-Chan ♥!“

    Ich räumte wenig später das Geschirr in die Geschirrspülmaschine und dachte daran, wie es jetzt weitergehen sollte. Zwei Hände legten sich auf meine Schultern, Ich drehte mich um. „Chisato...“ Shunsuke leckte sich die Lippen. „Du bist zum Anbeißen süß...“ Ich wurde rot. Dann leckte er meinen Hals hoch und runter. „Halt, w-wah-- warte... das... kitzelt... ah...“ „Hmhmhm... du schmeckst mir, Chisato...“ Ich quietschte. Seine Hand wanderte zu meinen Beinen und hielt sie fest. Dann hob er mich hoch und trug mich ins Schlafzimmer, wo Ich bereits wusste, was los war. „Tu es, Shunsuke...“ Ich küsste ihn, während er unter mein Shirt fasste und mich auszog, und Ich seine Jacke aufknöpfte. Die ganze Zeit über, als er meine Hose öffnete, sie runter zog, meine Brust massierte, die ganze Zeit über, schaute Ich ihn an. Mein bester Freund lag auf mir, nackt, ebenso wie Ich, und er sah mich an, küsste mich, strich mir durch die Haare. Mir war so heiß, und Ich war total rot im Gesicht.
    „Bist du bereit... Chisato-Chan?“ Nervös nahm Ich seine Hand. „J-Ja...“ Shunsuke drückte meine Beine auseinander. „Nein! Sh-Shunsuke, warte! Ha-- HA-- AHHHHH!“ „Tut... tut es weh?“, keuchte Shunsuke. „AAAAAH! AH! Glaubst du, Ich schreie nur zum Spaß?“ Seine Bewegungen wurden schneller. „Vielleicht schreist du ja auch, weil es sich gut anfühlt... und du mehr willst?“ Seine Zunge wanderte von meiner Brust hoch, über meinen Hals bis zum Mund, wo er mich noch einmal küsste. „Ha... ha... Ich... Shun... Suke... Ah...“, Ich umklammerte ihn mit meinen Armen. Wieder wurde er schneller. „Chisato... Wir sind fast so weit, oder...? Darf Ich... in dir...?“ Lächelnd schnappte Ich mir sein Gesicht und drückte meine Lippen auf seine. „Ist das Antwort genug?“ Er nickte nur und griff nach meiner Hand. Dann drückte er fest zu, und das Gefühl war da. Dieses unbeschreibliche Gefühl... Ich schrie und grub meine Finger in seinen Rücken. „AAAAAAHHHHHH! Sh-Sh-Shunsuke! SHUNSUKEEEEEEEEE!“

    Die weiße Flüssigkeit tropfte auf den Boden. „Shunsuke...“ Ich bekam kaum Luft. Er zog mich zu sich. „Wie... war dein erstes Mal...? War es... gut?“ Shunsuke machte einen Hundeblick. „Ja, aber klar doch!“ Er lächelte mich an. „Schön...“ Dann kippte er nach vorne um, lag eine Weile auf mir... und schlief schließlich ein. Ich drückte mich an ihn, und ihn an mich... und schlief auch sehr glücklich ein.

    Denn der, den Ich liebe, liebt mich auch... und zwar für immer... für immer...!

Kommentare (7)

autorenew

Casura (94281)
vor 576 Tagen
Uuiii das war tooooooll *-* Schade dass das ganze nur so kurz war, schreib bitte bitte noch mehr! :3
Flo Gibbs (97568)
vor 1192 Tagen
Noch mal! Noch mal! Noch mal! Noch mal! Abgesehen von den Rechtschreibfehlern war die Geschichte supermegaoberklassentollfantastisch. Weiter so.
DarkAngel2 (02948)
vor 1211 Tagen
Ich würde mich sehr freuen wenn du eine weitere Geschichte schreiben würdest . Vllt mit mehr Gefühlen . Danke
Evolett (22383)
vor 1314 Tagen
Du musst dich nicht dafür bedanken das wir die Story gelesen haben, wir müssen uns bei dir für diese coole FF bedanken: Dankeschön.
pakku (39741)
vor 1329 Tagen
HALLO ICH WILL WISSEN WIE ES WEITER GEHT!!!
Kyara (74368)
vor 1435 Tagen
Heiii
erst mal noch frohes neues Jahr;) kommt bissle spät ich weiß
jz zu deiner Geschichte also supiiiii:) ich fand sie richtig toll beeil dich bitte bitte mit der Fortsetzung:)
Lg Kyara
mx (53618)
vor 1446 Tagen
Haschu gut gemaaaacht:p