Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (Deine eigene Story)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.748 Wörter - Erstellt von: Newts Läuferin - Aktualisiert am: 2014-11-15 - Entwickelt am: - 11.573 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wie ihr sicher bemerkt habt, gibt es nicht sehr viele deutsche Fanfiktions über Maze Runner und es wird dringend Zeit, das zu ändern.
Dies ist die Geschichte über Grace und ihrer Zeit im Labyrinth. Habe die Geschichte hier und da etwas geändert. Im Großen und Ganzen bleibt jedoch alles gleich.
Nur ein Mädchen, das mit 40-50 Jungs auf einer Lichtung, die von einem gewaltigen Labyrinth umgeben ist, festsitzt.Drama, Action, Freundschaft und Liebe spielen hier eine große Rolle. Viel Spaß bei Lesen ;)

1
„Newt! NEIN!“ ein entsetzlich lauter Schrei dröhnt in meinen Ohren. Das der Schrei von mir gekommen war, wird mir erst bewusst, als ich noch einm
„Newt! NEIN!“ ein entsetzlich lauter Schrei dröhnt in meinen Ohren. Das der Schrei von mir gekommen war, wird mir erst bewusst, als ich noch einmal schreie. Vor mir ist ein riesiger Behälter mit komisch blau gefärbten Wasser. In ihm hämmert ein blonder Junge, mit entsetztem Gesicht gegen die Glasscheibe. Der Junge droht zu ertrinken. Schreie durchreißen die Atmosphäre. Es sind meine Schreie. Alles scheint so verzerrt. So unreal.

Keuchend schrecke ich auf. Es war alles nur ein Traum. Ich setzte mich, nach Luft ringend hin. Um mich ist nichts außer Dunkelheit und ich bekomme Panik. Wo bin ich? Wie komme ich hier her? Immer noch schwer atmend taste mich am Boden entlang. Gerade als ich aufstehen will, geht ein schwaches Licht sehr weit über meinem Kopf an und ich erkenne, das ich mich in einem Käfig befinde. Ruckartig schießt er nach oben Richtung Licht zu. Das Licht kommt immer näher, doch der Käfig bremst nicht ab. Kurz bevor der Käfig gegen eine Metallplatte, von der das Licht kommt, prallen kann, bleibt er dann doch stehen. Dann ist das Licht schlagartig wieder aus. Ich versuche ganz ruhig zu bleiben und atme tief ein und aus. Mein Kopf platzt fast vor Fragen. Wo bin ich? Wie komm ich hier her? Wer war dieser Junge in meinem Traum? Warum war er in diesem Behälter mit Wasser gefangen? Aber vor allem: Woher kenne ich seinen Namen? Ich kann weder mit dem Gesicht des Jungen, noch mit dem Namen Newt etwas anfangen. Ich erinnere mich nicht an ihn oder jemanden Namens Newt. Entsetzt stelle ich fest, dass ich mich nicht mal an meinen eigenen Namen erinnere.
Ein quietschendes Geräusch durchbricht meine Gedanken. Die Metallplatte, die etwa 2 Meter über meinen Kopf ist, schiebt sich zur Seite. Das Licht, das von dort in den Käfig strömt, ist so grell, dass ich meine Augen schließe und wegsehe. Wenige Sekunden später höre ich ein lautes scheppern von Metall auf Metall. Jemand hat wohl den Käfig oben geöffnet. Als ich mit schützender Hand vor dem Gesicht hinsah, landet gerade ein Junge direkt vor mir. Doch es ist nicht ein Junge. Ich erkenne ihn wieder. Es ist der Junge aus meinem Traum.
„Hei Frischling. Mein Name ist..“ „Newt“ sage ich mehr zu mir selbst und eigentlich auch so leise, das ich dachte er würde es nicht hören. Seine Augenbrauen ziehen sich zusammen und er schaut jetzt noch ernster als zuvor, was mich unweigerlich zurückweichen lässt, bis ich in einer Ecke des Käfigs anstoße.
„Newt, was dauert denn da solang?“ ruft eine Jungenstimme von oben zu uns. Newt reagiert nicht darauf und kommt langsam auf mich zu. Direkt vor mir bleibt er stehen und hält mir seine Hand hin. Ich zögere. „Na los, oder willst du hier unten versauern?“ in seiner Stimme liegt kein bisschen Freundlichkeit und es hörte sich mehr nach einem Befehl, als nach einer Frage an. Ich schaue mich noch einmal in dem Käfig um. Außer mir sind noch Holzkisten, Kanister und Koffer überall gestapelt. Ich stehe auf, ohne Newt's ausgestreckte Hand zu beachten. „Okay. Lasst sie runter“, rief er nun nach oben. Hat der denn immer so ein Befehlston? Eine Art Strickleiter fällt zu uns runter. Obwohl Strickleiter eigentlich übertrieben ist, denn es sind mehr zwei Seile, an denen ein Stück Holz befestigt ist. Newt steigt auf das Holz, hebt sich mit einer Hand an dem Seil fest und sieht mich dann wartend an. Ich verstehe sofort und mache es ihm nach.
Oben angekommen falle ich erst mal mit dem Gesicht voraus hin. Als ich mich wieder aufrapple höre ich viele Stimmen um mich flüstern: „Es ist ein Mädchen.“, „Was macht das denn hier?“, „Warum schicken sie uns ein Mädchen?“. Ich schaue mich um und merke, dass mich alle anstarren. Haben die etwa noch nie ein Mädchen gesehen oder warum gucken die so blöd! „Komm ich bring dich zu Alby“, sagte Newt mal wieder in seinem Befehlston. Da ich nicht reagiere, nimmt er mich an meinem Arm und führt mich von den anderen weg. Ich schaue mir alle noch einmal ganz genau an und erst jetzt fällt es mir auf. Es waren nur Jungs. Kein Wunder, das sie mich so anstarren, die haben wohl tatsächlich noch nie ein Mädchen gesehen.
Als wir ein Stück von den anderen weg sind, lässt mich Newt los und läuft weiter. Er denkt wohl, dass ich ihm automatisch folge, doch das tue ich nicht. Sobald er mich losgelassen hat, bleibe ich stehen. Als Newt das bemerkt, dreht er sich zu mir um. „Warum bleibst du stehen?“ Ich antworte nicht. Er kommt zu mir zurück gelaufen, nimmt mich wieder am Arm und läuft mit mir in Richtung einer Hütte. „Wo bringst du mich hin?“ fragte ich etwas trotzig. „Hab ich dir vorher schon gesagt, zu Alby.“ Na das ist ja ne tolle Antwort. „Wer ist das?“ „Der Anführer der Lichter.“ Mit langen Antworten hat der es echt nicht. Ich frage nicht genauer nach, obwohl ich schon gern wissen würde, was 'Lichter' sind.
article
1414956329
Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (...
Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (...
Wie ihr sicher bemerkt habt, gibt es nicht sehr viele deutsche Fanfiktions über Maze Runner und es wird dringend Zeit, das zu ändern. Dies ist die Geschichte über Grace und ihrer Zeit im Labyrinth. Habe die Geschichte hier und da etwas geändert. Im G...
http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1414956329/Maze-Runner-Die-Auserwaehlten-im-Labyrinth-Deine-eigene-Story
http://www.testedich.de/quiz34/picture/pic_1414956329_1.jpg
2014-11-02
406L
Maze Runner Trilogie - Die Auserwählten

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.