Springe zu den Kommentaren

The Maze Runner- Die Auserwählten im Labyrinth Fanfiktion TEIL 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 4.748 Wörter - Erstellt von: TheMazeRunner - Aktualisiert am: 2014-11-01 - Entwickelt am: - 7.545 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hey, Leute! Hier endlich der dritte Teil:) Viel Spaß beim Lesen! Kitschigkeitsfaktor: diesmal eher gering ;)

1
Nach dem Aufwachen am nächsten Morgen machen Newt und ich uns mal wieder auf den Weg zu Bratpfanne. „Wie machen wir das jetzt?“, frage ich ihn. Ich bin immer noch einfach überglücklich. Bis gestern war mir gar nicht wirklich bewusst gewesen, dass ich Newt liebe und jetzt könnte ich explodieren. Plötzlich finde ich es nicht mal mehr schlimm, in diesem Labyrinth festzustecken. Ich fühle mich einfach total euphorisch. Und ich hab so ein Gefühl, dass es Newt auch so geht. Zumindest hat er seit gestern Abend ein Dauergrinsen im Gesicht. „Wäre ja schon irgendwie seltsam, wenn wir jetzt einfach so zu den anderen gehen und sagen, dass wir zusammen sind, oder?“, meine ich grinsend. Newt hat mich gleich nachdem er mich gestern Abend geküsst hat gefragt, ob ich mit ihm zusammen sein will. Und das habe ich mir natürlich nicht zweimal sagen lassen. Newt nimmt beim Laufen meine Hand und sofort durchströmt mich wieder diese Wärme von meiner Hand aus im ganzen Körper. Ich kann förmlich spüren, wie es in meinen Adern kitzelt und bis in meine Haarspitzen dringt. Newt antwortet und seine Stimme klingt ein kleines bisschen tiefer, wie sie es immer tut, wenn er aufgeregt ist. Man kann des Unterschied kaum hören, aber ich merke es immer sofort. Gestern Abend war es besonders stark. Ich mag es, wenn seine Stimme sich so verändert, weil ich weiß, dass ich die Ursache dafür bin. „Wir machen gar nichts. Tu einfach so als wäre alles normal. Die können uns dann schon selber fragen, wenn's sie interessiert.“ Ich grinse. „Hast Recht.“ Ich spüre die Blicke der andern Lichter auf uns als Newt und ich unser Frühstück abholen. Kaum haben wir uns an die Baumstämme gesetzt, kommt Minho hergelaufen und lässt sich uns gegenüber ins Gras fallen. Er strahlt übers ganze Gesicht. „Na, das wurde doch langsam Zeit! Da hast du dir aber einen ganz großen Fisch gefangen, Newt!“, lacht er, klopft Newt auf die Schulter und zwinkert mir zu. Newt grinst. „Allerdings. Und ich habe beim besten Willen keine Erklärung dafür, wie es dazu gekommen ist.“ „Tja, da solltest du mir wohl dankbar sein, du Strunk!“, höre ich plötzlich eine Stimme hinter mir. Newt und ich drehen uns um und sehen zu Alby auf. Newt sieht mich fragend an. „Sagen wir's so: Der Strunk da hat mir einen kleinen Schubs in die richtige Richtung gegeben.“, erläutere ich grinsend und Newt lacht. „Hätte ich mir ja denken können, dass du da dahinter steckst!“, sagt er zu Alby, der abwehrend die Arme hoch hält und entgegnet: „Hey, ich hab nur getan was nötig war. Ich hätte mir echt keine Sekunde länger den ganzen Klonk anhören können, den du mir da jeden Tag an den Kopf geworfen hast!“ „Moment mal!“, gehe ich dazwischen, leicht entsetzt. „Willst du damit sagen, Newt hat mit dir über mich gesprochen!“ Alby grinst. „Joa. Er lag mir so ziemlich den ganzen Tag damit in den Ohren, wenn er nicht gerade dir auf die Nerven gegangen ist.“ Ich schaue vorwurfsvoll zu Newt, der nur entschuldigend mit den Achseln zuckt. Da steht Minho auf und klopft sich den Dreck von der Hose. „Okay, Frischling. Zeit ins Labyrinth zu ziehen. Du wolltest ja unbedingt mit.“ Sofort springt Newt auf. „Ich komme mit!“ „Spinnst du?“, fragen ich und Minho wie aus einem Mund. Newt verschränkt entschlossen die Arme vor der Brust. „Glaubst du im Ernst, ich lasse sie alleine? Nach dem was gestern Abend passiert ist, will ich absolut immer in ihrer Nähe sein und ich lasse sie ganz sicher nicht in dieses Labyrinth gehen ohne dass ich dabei bin!“, fährt er Minho an. Das rührt mich und das warme Gefühl kommt mit neuer Intensität zurück, aber das ist jetzt irgendwie der falsche Moment, um ihm um den Hals zu fallen. „Newt, bitte!“, sage ich leise, während Minho ruft: „Na ganz toll! Will vielleicht noch jemand mitkommen? Warum nehmen wir nicht gleich alle Strünke von dieser beklonkten Lichtung mit, hm? Da werden wir ganz sicher nicht von den Griewern entdeckt!“ „Newt. Minho hat Recht. Umso weniger, desto besser. Außerdem brauchen die dich hier auf der Lichtung.“ Newt wendet sich mir zu. „Der Haufen Strünke kommt schon mal einen Tag ohne Babysitter aus.“ Er kommt zu mir, nimmt meine Hand und spricht eindringlich zu mir: „Ich lass dich nicht alleine in dieses beklonkte Labyrinth, okay? Willst du denn nicht, dass ich mitkomme?“ Seine dunklen Augen blicken in meine und halten sie fest, damit ich ihm auch ja zuhöre. Wie immer, wenn Newt mir zu nahe kommt, überfällt mich dieser unglaubliche Drang, seine Lippen auf meinen zu spüren. Ich seufze, denn ich merke, dass Minho und ich sagen können, was wir wollen, wir werden Newt nicht davon überzeugen können hier zu bleiben. „Doch, natürlich...“ Newt und ich schauen beide fragend Minho an, der uns mit gerunzelter Stirn beobachtet. Schließlich seufzt er genervt auf und verrollt die Augen. „Von mir aus. Aber wenn ihr dann von Griewern zerfleischt werdet, beschwert euch nicht bei mir!“ Newt grinst und ich sehe die Abenteuerlust in seinen Augen aufblitzen. „Die sollen ruhig kommen. Mal sehen, wer dann am Ende zerfleischt wird!“ Minho gibt mir und Newt einen Rucksack und wir gehen auf das Nordtor zu, dass sich gerade öffnet. Ich sehe die anderen Läufer schon durch die übrigen Tore ins Labyrinth rennen. Als wir beim Tor ankommen, dreht Minho sich zu Newt und mir um und sagt: „Okay, Frischling. Dir hab ich ja eine kleine Einweisung gegeben gestern und Newt, du warst schon mal im Labyrinth. Aber nur, dass ihr das auch ja nicht vergesst: Die oberste Regel der Läufer lautet 'Bleib niemals stehen', okay?“ Ich nicke und Newt schlägt die Hacken zusammen, legt die Hand an die Stirn wie ein Soldat und sagt: „Geht klar, Boss!“ Minho verrollt nur die Augen und Newt und ich grinsen. Dann gehen wir durch das gewaltige Tor und betreten das Labyrinth. Sofort nachdem wir die Mauer zur Lichtung passiert haben überkommt mich ein Gefühl von Kälte und Düsternis, obwohl es erst Vormittag ist. Ich kann Newts Unbehagen neben mir förmlich spüren und er drückt meine Hand. Doch diesmal bleibt das warme Gefühl aus, als hätten die steinernen Wände des Labyrinths alle guten Gefühle aus unseren Körpern gesaugt. Mir kommt der Gedanke, dass es einen Grund haben muss, dass Newt nie daran interessiert war, Läufer zu werden. Er fühlt sich hier drin sichtlich unwohl., obwohl er sich alle Mühe gibt, es zu verbergen. Minho dagegen scheint es fast gar nicht zu stören ins Labyrinth zu gehen. Kaum haben wir es betreten, fängt er an zu rennen. Newt und ich folgen ihm und lassen unsere Hände los, weil es sich dann einfach besser rennen lässt. Sofort fühle ich mich ungeschützt. Minho schlägt ein höheres Tempo vor als ich erwartet habe, aber ich komme damit klar und auch Newt scheint es keine Probleme zu bereiten. Stundenlang rennen wir durch die Gassen ohne ein Wort zu reden. Ab und zu macht Minho sich auf seinem Block Notizen, bleibt allerdings nie stehen - genau wie seine Regel es besagt. Als es dem Stand der Sonne zu Folge Mittag ist, machen wir eine Pause und setzen uns schwer atmend an eine Wand um etwas zu essen. Ich rutsche ganz nah zu Newt und er legt einen Arm um mich und zieht mich zu sich. Es tut gut, nachdem wir uns so lange nicht berührt haben. Nach dem wir alle wieder zu Atem gekommen sind, sagt Minho grinsend: „Na, Frischling? Hast du die das so vorgestellt?“ Ich zucke die Achseln. „Ich weiß gar nicht was ihr alle habt. So gefährlich scheint die Sache nicht zu sein.“ Minho lacht freudlos. „Du hast ja auch noch keinen von diesen beklonkten Griewern getroffen, Frischling!“ Ich zucke wieder nur die Schultern und wende mich wieder meinem Essen zu. Nachdem wir alle gegessen haben, raffen wir uns auf und laufen weiter. Nach etwa zwei weiteren Stunden, höre ich plötzlich ein seltsames Geräusch. Abrupt bleibe ich stehen. Newt läuft voll in mich rein und hätte mich beinahe umgerannt, doch er packt mich noch rechtzeitig am Arm bevor ich umfalle. Minho hat gemerkt, dass wir stehen geblieben sind und dreht sich zu uns um. „Was soll das, Frischling?“ Ich lege einen Finger an die Lippen. „Da war was! Seid mal leise!“ Minho und Newt lauschen mit gerunzelter Stirn. Da hören wir das Geräusch wieder. In regelmäßigen Abständen war ein lautes 'Klonk' zu hören, wie von Metall auf Stein. „Was ist das?“, frage ich, aber ich kann die Antwort schon in Minhos und Newts schreckgeweiteten Augen ablesen. „Griewer.“, antwortet Minho. „Lauft!“ Dann sprintet er davon und Newt und ich folgen ihm in nicht langsameren Tempo.

Kommentare (220)

autorenew

... (61948)
vor 646 Tagen
Wie traurig ist das denn das ende ist schrecklich
TheMazeRunner (20248)
vor 753 Tagen
Ach du meine 💗! XD
Leute wollt ihr mich eigentlich verarschen? Ich war seit Monaten nicht hier und hab jetzt gedacht, ich schau mal wieder rein. Jetzt bin ich die, die gleich heult! Ich hatte ja keine Ahnung, dass die Story euch so berührt! Ihr seid die Allerbesten, wisst ihr das eigentlich! :D
Und an alle, die nach einer Fortsetzung verlangt haben: Ich hab einen Account auf Fanfiktion.de da schreib ich immer noch regelmäßig (zumindest mehr oder weniger) Da heiß ich auch TheMazeRunner, ihr könnt ja mal vorbeischauen ;D
Einen ganz wundervollen Tag an euch alle, ihr seid einfach so der Hammer, ich fass es nicht XD
engel2000 (24704)
vor 811 Tagen
So geil ich musste am ende weinen und es ist schwer mich zum weinen zu bringen doch du hast es geschaft das heißt schon was geile geschichte echt traurig dramatisch und voller liebe so muss eine geschichte sein schreib bitte noch eine mit newt ich hab einpaar namens vorschläge für ein mädchen und zwar shanelle, sarah, luna, find die voll schön bitte mach noch eine so schöne geschichte hat mich echt berührt und mein herz berührt was immer noch schnell schlägt :-)
engel2000 (24704)
vor 814 Tagen
Ach du 💗... so geile geschichte schreib weiter ich hab so gänsehaut gehabt das ende war gut eingefedelt und du musst einen zweiten teil mach bitte so genial ich find newt so süß einfach ohhhh... schreib weiter ich werd es hundert pro lesen :-)
Und leute wo im ersten teil steht das die stirbt die lebt noch und kuschelt mit newt der hat gesagt wen sie nicht aufpasst kann sie im labyrint drauf gehen aber dielebt noch im ersten teil hallo
Newtlover1990 (42367)
vor 850 Tagen
Oooo mein goooott ... das ende ... so gut in die geschichte eingefädelt ... wahnsinn!!!! Super toll. Auch wenn ich es furchtbar finde das sie stirbt!!!! Aber so hat newts verletzung eine sinnvolle begründung! Und auch alles andere wenn Thomas dann da is. Hammer!!! Schreib bitte weiter du kannst das total gut. (Auch wenn ich am Schluss geweint habe -> ich liebe Newt). Einfach nur mega. Meine Verehrung!
Carina (20462)
vor 876 Tagen
Deine Geschichte ist echt super, deine art Geschichten zu schreiben ist einfach nur der Hammer und vieleicht schreibst du ja noch mehr Geschichten in der Art (würde mich freuen) und eventuell auch noch welche mit Newt und mit einem nicht ganz so dramatischem Ende. Ich meine es ist cool das du nicht wie fast jeder andere ein Happy End gemacht hast, ist mal was anderes. Und ich muss sagen, dass obwohl ich vorher schon in den Kommentaren gelesen habe was, am Ende, passiert, ich dennoch weinen musste.
Layela (74928)
vor 880 Tagen
Schönes FF aber trauriges ende. :'(:'(:'(:'(
CeCePc (65676)
vor 883 Tagen
Ohh Mann du bist echt Doof weißt du das ?!?
WIE KANNST DU DIE EINFACH STERBEN LASSEN?O.o
*Heul* Super Geschichte ubd viralkem finde ich es gut das
Du am ende auf newts Bein-verletzung eingehst und warum
Er das gemacht hat ! Das könnte also so gesehen echt passiert
Sein (wenn die nicht gesagt hätten das Teresa das erste Mädchen
Ist ) bevor Thomas karm ;) Also wie gesagt super Storry Super
Realistische Karaktere und ein unerwartetes (und trauriges *heul*)
Ende !
LG deine CeCePc ♡♥
CeCePc (65676)
vor 883 Tagen
Lilly2004 das liegt auch daran das diese personen nur im
Buch vorkommen und nicht im Film ;)
CeCePc (65676)
vor 883 Tagen
Gute Storry und echt gut Geschrieben !Ist echt schön ;)
Gummibärchen 2.0 (81617)
vor 890 Tagen
Das Ende mochte ich nicht besonders war aber sondt toll 👍
Lilly2004 (04495)
vor 928 Tagen
Ich finde die Story gut. Ich habe den Film "Maze Runner"
auch gesehen und finde es gut das du die Personen die im Fim
Vorkommen auch in der Story benutzt hast. Manche schreiben eine
Story ja mit anderen Personsen als die die im Film vorkommen.
Ela (22424)
vor 980 Tagen
So ab und zu muss man ja mal reinschauen ;D
Lolli (61640)
vor 982 Tagen
Freut mich dass ihr euch wieder meldet!!!!
Ela (22424)
vor 987 Tagen
Tut mir Leid. Ich melde mich mal auch wieder aus dem Untergrund ;0
Ich bin auch fast nur noch auf fanfiction und wattpad und hier meist nur bei meiner eigenen Geschichte in den Kommentaren aktiv ;)
Lennart find ich auch cool. Erinnert mich an The Big Bang Theorie :D Ich find der Name hört sich intelligent an :)
TheMazeRunner (21130)
vor 988 Tagen
Sorry, ich war schon länger nicht mehr auf der Seite, bin eigentlich nur noch auf fanfiktion.de aktiv ;)
Ich mag die Namen auch und ich kann deinen Bruder verstehen, Lennart ist wirklich ein schöner Name :)
Lolli (17503)
vor 994 Tagen
Habt ihr das Schreiben verlernt?Wiso schreibt ihr keine Kommentare?
Lolli (60858)
vor 1004 Tagen
Findest du ? Mein Bruder wuerde soo gern Lennart heissen
Ela (87946)
vor 1006 Tagen
Find ich cool :) Hat schon was :)
Lolli (68968)
vor 1006 Tagen
Hallo ich wollte euch fragen wie ihr die Namen Jenny und Lenny findet