Springe zu den Kommentaren

Naruto Fanfiktion Rin Sabakuno Kapitel 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.081 Wörter - Erstellt von: Lilium:3 - Aktualisiert am: 2014-11-01 - Entwickelt am: - 1.162 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das ist der nächste Part meiner Fanfiktion.

    1
    Kapitel 3:

    Erste Konflikte

    In der Trainingshalle wurden wir in Gruppen eingeteilt. Immer zwei in einer Gruppe. Leider wurde ich mit dieser dummen Kuh in eine Gruppe gesteckt. Ich funkelte sie böse an. Mein kleiner Gaara kam mit Sasuke Uchiha (dem kleinen Schnuckel) in ein Team. Ich ging zu Asuka.

    "Wie wärs wenn wir eine Wette abschließen? Wenn ich gewinne lässt du die Finger von Gaara!" sagte ich arrogant und spöttisch.
    "Aber wenn ich gewinne lässt du Ssasuke in Ruhe!" sagte sie wütend.
    "Die Wette gilt!" sagten wir beide gleichzeitig.

    Wir wurden als erste zum Wettkampf aufgerufen. Gaara drückte mir die Daumen. Kakashi gab das Startzeichen und wir musterten uns erst gegenseitig. Wir bombardierten uns mit extrem heftigen Nin-jutsus und alle murmelten geschockt über unsere Stärke. Aber diese Art von Angriff zeigte nicht wirklich Wirkung. Asuka aktivierte ihr Sharingan und grinste. Ich lächelte böse und aktivierte ebenfalls mein Sharingan. Sie sah mich geschockt und überrascht an. Ich konnte die Verwirrung in den Unglauben in ihren Augen sehen. Wir kämpften weiter, aber auch das zeigte erschreckend wenig Wirkung. Ich wurde langsam echt müde weil ich fast gar nicht geschlafen habe. Wir aktivierten beide unser Kekkei Genkai. Sie versuchte mein Blut zu kontrollieren aber das klappte nicht und ich grinste gehässig. Leider konnte ich auch nicht ihre Knochen kontrollieren. Ich schob beide Unterarmknochen aus meinem linken Handgelenk und formte ein Katana daraus. Asuka stach sich mit einem Kunai in den Arm.

    "Was macht DIE den da!" fragte Shikamaru entsetzt.
    "Wirst du schon noch sehen." grummelte Sasuke.
    "War ja klar das MIR niemand etwas sagt!" meckerte Shikamaru leise vor sich hin.

    Asuka formte aus ihrem Blut ein Schwert. Alle waren entsetzt über unser Kekkei Genkai. Zwischen uns entstand ein hitziger Schwertkampf. Wir kämpften eine Weile aber niemand gewann die ober Hand. Plötzlich gab gleichzeitig unsere defensive nach und wir stießen uns gleichzeitig ein Schwert zwischen die Rippen. Ich taumelte ein paar Schritte rückwärts bevor ich zusammen sackte. Das letzte was ich sah war wie Gaara und Sasuke auf uns zugerannt kamen und dann wurde alles um mich herum schwarz...

    Ende Kapitel 3 Erste Konflikte

    2
    Kapitel 4:

    Friede, Freude, Krankenhaus!

    Ich schlug die Augen auf, schloss sie aber gleich wieder wegen dem Schwindelanfall den ich bekam. Ich öffnete langsam die Augen und sah Gaaras besorgtes Gesicht. Ich war in einem Krankenhaus das war klar, hier roch es total nach Desinfektionsmittel.

    "Endlich bist du wach Rin! Jag mir nie wieder so einen gewaltigen schreck ein!" sagte er ernst und besorgt.

    Ich lächelte und richtete mich auf. Erst jetzt bemerkte ich das in dem Bett neben mir Asuka lag! Sie bemerkte mich im selben Augenblick.

    "Hallo Gaara! Was machst du denn hier!" fragte sie erst zuckersüß und dann giftig wie eine Kröte.
    "Ich finde es auch nicht prickelnd das wir in einem Zimmer sind! Hi Sasuke!" ich zischelte sie an wie eine Schlange und mit ihm redete ich ganz normal.
    "Jetzt macht mal halblang!" sagte Gaara und sah ziemlich genervt aus.
    "Gaara hat recht! Ihr benehmt euch echt kindisch."sagte Sasuke gereizt.
    "Tu ich gar nicht!" sagten wir beide empört.
    "Du benimmst dich schon wie ein Kleinkind da hat Sasuke völlig recht!" sagte Asuka frech.
    "Hast du was gesagt! Sprich mit der Hand, obwohl selbst die interessiert sich nicht dafür!" sagte ich überheblich und ignorierte sie wieder.
    "Du bist gemein!" schrie sie.
    "Ich sage nur die Wahrheit!" sagte ich und machte dabei meine Hand auf und zu.
    "Was ist bloß in euch gefahren!" fragte Gaara und schlug verärgert auf den Tisch.
    "Man wäre ich doch bloß zuhause geblieben!" seufzte Sasuke.

    Ich senkte gekränkt den Kopf. Ich wollte nicht das Gaara und Sasuke sowas von mir dachten. Aber Asuka wollte natürlich weiter streiten. Sie war genauso dickköpfig wie ein störrisches Pony! Die Tür wurde geöffnet und eine Ärztin kam rein. Sie überprüfte ruck zuck unsere Wunden und schrieb etwas in eine Tabelle.

    "Asuka du musst noch bleiben. Ungefähr 4 Tage noch." sagte sie und zog besorgt die Augenbrauen zusammen.
    "Das ist ja wohl nicht ihr ernst oder!" fragte Rin fassungslos.
    "Rin du darfst gehen und ich würde dich bitten dich so schnell wie möglich mit einem warmen Kakao zu entspannen." sagte sie an mich gewandt.

    Ich stand auf und verließ eilig das Zimmer. Gaara würde sich schon um den Rest kümmern. Er wollte sich auch noch mit der Ärztin unterhalten. Ich wollte gerade um die Ecke gehen als etwas extrem hartes mich volle Kanne im Gesicht traf. Ich fluchte und trat den Mistkerl mit voller Wucht gegens Schienbein. Erst da bemerkte ich, dass es Sensei Kakashi war. Ich seufzte. Ich bekam von einer besonders aufmerksamen Schwester einen Eisbeutel und wurde wieder in mein Bett verfrachtet. Kakashi entschuldigte sich mehrmals und quatschte mich voll wovon ich noch heftigere Koofschmerzen bekam. Es steigerte meine Laune auch nicht gerade das Asuke lauthals anfangen musste zu lachen was meine Nerven weitere 10 Minuten strapazierte.

    "Ich lade dich dafür zu einer Nudelsuppe ein. Tut mir echt super leid!" sagte er noch einmal.
    "Hey!" sagte Asuka empört die endlich aufgehört hatte zu lachen.
    "Du kannst auch mitkommen!" beschwichtigte Sensei Kakashi sie.

    Irgendwann ging er dann doch und mir viel ein unglaublicher Stein vom Herzen. Meine Kopfschmerzen wurden auch besser.

    Ende Kapitel 4 Friede, Freude, Krankenhaus!

Kommentare (7)

autorenew

Akemi (19280)
vor 876 Tagen
Hey wir wurden gerne wissen wie es weiter geht.😄
Lilium:3 (65171)
vor 931 Tagen
Sorry das ich nicht so viel schreibe aber ich hatte viel um die Ohren aber jetzt wird wieder was kommen versprochen. (Hab jetzt schon 100 Seiten)
schoko (97383)
vor 1006 Tagen
Ich frei mich schon auf mehr kapiteln ^^ ich werde diese fan Fiktion nach verfolgen
schoko (97383)
vor 1006 Tagen
Sehr guter anfang aber jetzt mal ernst seit wann grinst gaara über haupt er hat noch nie gegrinst
Lilium:3 (91678)
vor 1006 Tagen
Ja ich hab dich auch lieb! ^^ DAnke das du mir ein Kommi geschrieben hast. Sehr witzig das du gerade neben mir sitzt.

Lg Lilium:3
cutcat337 (91678)
vor 1006 Tagen
ICH HASSE DICH AZUKA WIRD MIT Z UND NICHT MIT S GESCHRIEBEN!! 💗E KUH!!! 💗!!! LERN MAL DEUTSCH!

LG cutcat337
clary (59383)
vor 1114 Tagen
Bis jetzt find ichs gut nur irwie is der satz "er wird sterben" etwas nunja ähm... etwas äh blutrünstig mordlustig(heißt des so ? Warum gibts hier auch kein rechtschreibprogramm ??? :D) aber sonst vooooooll gut :))