Warrior Cats: Tanzende Schneeflocken 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 756 Wörter - Erstellt von: Wirbelpfote - Aktualisiert am: 2014-11-01 - Entwickelt am: - 875 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist die Fortsetzung der Geschichte

    1
    Drei Monde später


    ,, Wellenjunges! Wellenjunges, wo bist du?" Nebelblütes verzweifelte Rufe hallten laut durch das Lager. Goldpfote, die sich gerade neben dem Frischbeutehaufen mit Fuchspfote die Zunge gab, stand auf und eilte durch den Schnee zu der Königin hinüber.
    ,, Was ist los?", fragte sie.,, Wellenjunges ist verschwunden!", antwortete Nebelblüte ausser sich und legte die Ohren an.,, Bist du dir sicher, dass sie weg ist? Vielleicht spielt sie ja nur Verstecken", schlug Fuchspfote vor, der Goldpfote gefolgt war. Goldpfote nickte zustimmend und legte Nebelblüte beruhigend ihre Schwanzspitze auf die Schulter.,, Nein, ich bin mir sicher, dass sie verschwunden ist. Ich habe sie schon überall gesucht!", widersprach die Königin bestimmt. Glanzhimmel schlüpfte aus der Kinderstube und sah sich verwirrt um.
    ,, Was zum SternenClan soll der ganze Lärm hier?", wollte sie wissen.,, Wellenjunges ist verschwunden!", erklärte Nebelblüte erneut.,, Als ich heute aufgewacht bin, lag sie nicht mehr in ihrem Nest.",, Hast du schon überall gesucht?", fragte Glanzhimmel weiter.,, Du weisst doch, dass Junge gerne ihre Nasen in andere Baue stecken." Ihre Stimme war sanft und sie blickte mitfühlend Nebelblüte an. Diese nickte nur.,, Ich muss es Birkenstern melden", murmelte sie und lief zum Anführerbau hinüber. Den Kopf hatte sie betrübt gesenkt und ihr Schwanz hing auf dem Boden. Glanzhimmel seufzte und schaute Nebelblüte nachdenklich nach.,, Ich weiss wie es ist, wenn man denkt, dass man ein Junges verloren hat. Fleckenpfote ist auch einmal als Junges aus dem Lager geschlichen." Gerade, als sie geendet hatte, rief Birkenstern vom Hochstein aus:,, Alle Katzen, die alt genug sind, ihre Beute selber zu fangen, mögen sich unter dem Hochstein zu einer Versammlung des Clans einfinden!" Sofort schlüpften die Katzen aus ihren Bauen und setzten sich mit fragenden Mienen unter dem Hochstein hin. Als Ruhe eingekehrt war, erhob Birkenstern die Stimme.
    ,, Wellenjunges ist verschwunden und ich will, dass ihr alle nach ihr Ausschau haltet. Wenn wir sie bis Sonnenhoch nicht gefunden haben, schickt Baumpelz eine Patrouille los.
    Bei diesem Schnee wird sie unmöglich alleine überleben können und es schneit noch stärker als jemals zuvor." Als er seine Rede beendet hatte, sprang er vom Hochstein und lief in seinen Bau. Die Krieger suchten alles im Lager nach dem Jungen ab, doch sie waren erfolglos.
    ,, Wellenjunges ist nicht hier im Lager", miaute Blattpfote an Goldpfote gewandt. Diese sah es langsam auch ein. Als es Sonnenhoch war, rief Baumpelz, der Zweite Anführer, die Katzen zusammen.,, Ich werde jetzt eine Patrouille losschicken, die in den Wald geht und dort Wellenjunges sucht. Blütenblatt, Muschelkralle und Fischflosse, ihr werdet die Patrouille sein." Die genannten Katzen nickten und machten sich auf, zum Ginstertunnel. Die Katzenmenge löste sich auf, überall waren besorgte Stimmen zu hören. Auch Goldpfote machte sich Sorgen.,, Sie werden Wellenjunges schon finden." Blattpfote drückte sich tröstend an sie.,, Komm, teilen wir uns eine kleine Maus beim Frischbeutehaufen."
    ,, Ich muss noch ganz kurz etwas erledigen", miaute Goldpfote.,, Geh du schon mal voraus, Es wird nicht lange dauern." Bevor ihre Schwester etwas erwidern konnte, drehte sich Goldpfote um und eilte über die Lichtung zum Heilerbau hinüber. Sie musste dringend mit Sprenkelblatt reden. Was, wenn sie Wellenjunges nicht mehr fanden? Oder wenn sie schon von einem Fuchs geschnappt wurde, bevor die Patrouille sie fand? Als sie beim Heilerbau ankam, rief sie leise:,, Sprenkelblatt? Bist du hier? Ich muss mit dir reden."
    ,, Komm herein", antwortete die Heilerin. Goldpfote trat in den Bau und setzte sich.,, Was ist, wenn wir Wellenjunges nicht mehr finden?", platzte es aus ihr heraus.,, Was ist dann mit der Prophezeiung?" Sprenkelblatt antwortete mit einer sanften Stimme.,, Ich weiss es auch nicht, meine Kleine. Wir können jetzt im Moment nichts machen.",, Aber etwas müssen wir doch tun können!", miaute Goldpfote bestimmt.,, Es wird so kommen, wie der SternenClan es will", erwiderte Sprenkelblatt und ging dann aus dem Bau.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.