Mondkind: in dir ruht die Hoffnung Teil 14

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 2.111 Wörter - Erstellt von: Mi.Sa.Ta - Aktualisiert am: 2014-11-01 - Entwickelt am: - 2.087 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Der Typ schien verwundert zu sein uns zu sehen denn er ließ ein leicht verwirrtes:"Hallo?" hören. Wir alle waren in Kampf-Position, bereit bei jedem Befehl unseres Leiters an zu greifen da fing der Typ an zu reden, aber meiner Meinung nach sehr dümmlich und kindlich."Ich verstehe. Ihr seid garantiert die aus Konoha" meinte er und wir sahen ihn weiter an worauf Naruto jedoch plötzlich zu lächeln anfing."Du wirst uns garantiert nicht aufhalten!" rief er und der Typ drehte sich um, wo plötzlich einer seiner Doppelgänger mit einem Rasengan auf ihn zu flog. Ich war mir schon beinahe sicher dass wir bald weiter gehen könnten jedoch ging seine Attacke ins Leere-oder eher einmal durch."Das ist ja lustig, mehr habt ihr nicht drauf?" lachte er plötzlich und ich wurde wütend und dass aus zwei Gründen: Erstens verhöhnte der uns gerade und Zweitens hatte ich keine Zeit für so einen Idioten! Ich musste verhindern dass mein alter Team-Leiter seinen Bruder tötet, er ist unschuldig! Ich zückte meine Schwerter gekreuzt aus den Scheiden und verstärkte den Griff um sie genauso konzentrierte ich mich wieder stärker und konnte wieder diese Flammen-artigen Energien sehen, bei jedem von uns. Was mich erschreckte war jedoch was ich erkennen konnte: mein Team war nicht mehr vollständig jedoch stand dort eine andere Person bei ihnen die ich nicht kannte. Ich ließ meine Konzentration wieder etwas schwächer werden und atmete tief durch. Ich musste diese Chance jetzt nutzen, denn eine bessere würde ich nicht mehr bekommen. Schnell dachte ich mir einen Plan aus den ich nur noch umsetzen musste und ließ kurz die Arme unter meinem Mantel sinken und schloss die Augen bis ich die Stimme unseres Leiters hörte:"Okay! Alle Formation B. Los!" Wir sprangen los und jeder voll führte seine Position bis ich zum Angriff über ging. Wie erwartet flog ich einmal ganz durch ihn hin durch und fiel die Baum-Krone entlang runter und das war der perfekte Moment für mich zu gehen. Ich voll führte ein Zeichen und flüsterte:"Wind-Doppelgänger" worauf aus einem kleinen Wind Wirbel ein eben Bild von mir wurde."Lass sie im Glauben es wäre nichts passiert" sagte ich und er nickte und sprang zurück zum Team während ich so schnell wie möglich weg sprang. Innerlich betete ich dass ich noch rechtzeitig kam und beschleunigte mein Tempo, während ich von Ast zu Ast sprang und meine Schwerter nur noch fester umschloss.

Erzähler Sicht:

Nach ein paar Minuten die ihr jedoch wie Stunden vorkamen, sah sie von weitem ein Dach auf dem ein ihr alt bekannter Hai-Mensch einen anderen mit einem ebenso großen Schwert bekämpfte und sie sprang genau zwischen die beiden auf das Dach. Bei ihrer Landung flog ihr Mantel leicht hoch weshalb Karin auch auf schrie doch sie ließ sich nicht davon aus der Ruhe bringen. Sie richtete sich auf wobei ihr weißen Haare auf dem schwarzen Mantel herunter rutschten und sie sah ihre alten Team-Gefährten leicht lächelnd an."Miu!" rief der mit den spitzen Zähnen begeistert und auch der große konnte sich ein erleichtertes Lächeln nicht verkneifen. Die mit den roten Haaren verschränkte jedoch nur eingebildet die Arme und sah weg während die mit den weißen Haaren auf den blauen Mann zuging. "Wo ist er?" fragte sie ihn und seine Miene wechselte sich von verwirrt zu aufmerksam. "Ich lasse hier niemanden durch, das kannst du vergessen" sagte er und sie seufzte und sagte leise: "Ich lasse nicht zu dass Sasuke seinen Bruder umbringt! Wieso ist dieser Typ überhaupt so versessen darauf Selbstmord zu begehen!" Sie zischte ihn beinahe an doch gerade da wo sie ihn hätte beiseite schubsen können wuchs eine Art Pflanze aus dem Boden und alle drehten sich zu ihr um. Er sagte mit einer teilnahmslosen Stimme: "Itachi ist tot. Sasuke wurde an einen anderen Ort gebracht und ihr sollt nun auch dort hin gehen" Als er endete verkrampften sich ihre Hände zu Fäusten und sie biss ihre Kiefer zusammen vor Wut da es umsonst gewesen war, da drehte sich die Pflanze zu ihr um und legte den Kopf schief. "Bist du nicht gerade noch bei denen aus Konoha gewesen?" fragte die dunkle Hälfte der Person und sie stieß die ganze Luft aus ihren Lungen heraus ehe sie sagte: "Nun ist unser Team wieder vollständig" und ihre Kameraden nickten während der Hai und die Pflanze irritiert guckten dann jedoch brachen sie alle auf wobei die mit den weißen Haaren jedoch anstatt Freude, ihr altes Team wieder zu sehen, eine tiefe Trauer verspürte die sie sich nicht erklären konnte.
article
1414169237
Mondkind: in dir ruht die Hoffnung Teil 14
Mondkind: in dir ruht die Hoffnung Teil 14
http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1414169237/Mondkind-in-dir-ruht-die-Hoffnung-Teil-14
http://www.testedich.de/quiz34/picture/pic_1414169237_2.jpg
2014-10-24
407D
Naruto

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.