Creepypasta: Animal Crossing New Leaf

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.787 Wörter - Erstellt von: Symphonies - Aktualisiert am: 2014-11-01 - Entwickelt am: - 4.895 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Ich habe nicht viele Freunde, ich bin sogar recht einsam. Na gut, ich bin einsam. Ich habe keine Freunde und mit meinen Eltern verstehe ich mich zwar sehr gut, doch sie sind nicht sehr oft da. Sie müssen wegen ihren Berufen sehr viel reisen. Dafür bekomme ich, aber regelmäßig ein neues Spiel für meinen Nintendo 3DS. Immer wenn sie da sind. Vor einiger Zeit ist allerdings etwas seltsames passiert, etwas was meine Eltern mir nicht glauben wollen. Meine Mom ist von einer längeren Geschäftsreise wiedergekommen und brachte mir das Spiel Animal Crossing: New Leaf mit. Ich war überglücklich und umarmte sie so fest ich konnte. Für den Moment legte ich das Spiel beiseite. Wir Beide verbrachten den Restlichen Tag zusammen und redeten über Gott und die Welt. Wir lachten viel, doch dann klingelte ihr Handy und sie ging ran. Sie musste zu einem dringenden Termin nach Tokio. Sie gab mir einen Kuss, rief ihren Fahrer an und packte ihre Tasche. Ich verdrehte genervt meine Augen ging in die Küche und machte mir einen heißen Kakao. Meine Mom war inzwischen schon losgefahren. Ich setzte mich ins Wohnzimmer und sah auf dem Wohnzimmertisch das Spiel. Ich ging in mein Zimmer und nahm von DS von meinem Nachtisch. Ich legte das Spiel ein und starte es. Das Spiel lud und ich drückte schließlich auf 'Neues Spiel'. Olli erschien. Als Namen gab ich Melodie ein, das ist zwar nicht mein richtiger Name, aber ich mochte ihn. Meine Stadt nannte ich Startown. Mit meiner Figur Bürgermeisterin Melodie erlebte ich so einige Abenteuer. Wir pflanzten neue Bäume, bauten ihr Haus aus, fanden Freunde, bezahlten ihr Haus ab, nur um dann wieder einen Kredit bei TomNook aufzunehmen um ihr Haus zu erweitern und machten noch so einiges anderes. Es wurde zu meinem Lieblingsspiel. Doch leider gab es noch die Schule und diese konnte ich ja schlecht für ein Spiel vernachlässigen. In der darauffolgenden Zeit hatte ich immer weniger Zeit um mit Melodie zu spielen. Schließlich hatte ich keine Zeit mehr um überhaupt meinen DS in die Hand zu nehmen. Doch dann waren die Klassenarbeiten und die Referate durch und ich hatte wieder Zeit. Ich kramte meinen DS aus einer Kiste mit meinen Spielen. Ich legte ein Spiel ein und spielte einige meiner Spiele. Irgendwann fiel mir Animal Crossing wieder in die Hände. Ich spielte wieder mit Melodie und wir hatten viel Spaß. Doch dann hatte ich Probleme in der Schule. Meine Laune war auf dem Tiefpunkt und ich wollte nur noch Spielen. Leider hatte ich keinen Bock auf Melodie, sie war mein gute Laune Person. Ich entschied mich für einen neuen Charakter. Ich ging auf 'Neues Spiel' und Olli erschien. „Hallo! Ich hab da mal 'ne Frage! Du hast doch gerade eine Fahrkarte nach Startown gelöst, oder? Da kenne ich mich nämlich ganz gut aus! Ähm, ist da frei?“ Ich gab 'Besetzt' ein. Er lachte. „Ach, komm schon!“ Er setzte sich mir gegenüber. „Wie heißt du eigentlich?“ Ich gab Bloody ein. Doch es erschien ein Textfeld: Der Text enthält Wörter, die nicht verwendet werden dürfen. „Dein Ernst! Wieso? Was soll die Sche*ße?“ Alles Aufregen half nichts, ich brauchte einen anderen Namen. Nach kurzem Überlegen hatte ich eine Idee. Ich löschte Bloody und gab Dead ein. Es ging. „Das geht? Ja ne is klar. Bloody geht nicht, aber Dead. Logisch!“ Ich verdrehte meine Augen. „Hallo, Dead! Du hast ja einen tollen Namen, ganz ehrlich!“ Ich drückte 'Cool, oder?'. „Ja, ja! So ein männlicher Name passt perfekt zu einem echten Kerl wie dir!“ Da ich kein Junge bin, wollte ich auch keinen Jungen spielen, also drückte ich 'Ich bin kein Junge!'. „Äh- du bist ja ein Mädchen! Upsi! 'tschuldigung, das soll nicht wieder vorkommen. Also, fährst du oft nach Startown, Dead?“ Ich drücke auf 'Das ist geheim...'. Wieder lachte er. „Dead auf geheimer Mission? Ha ha ha! Was hast du denn da vor? Oder ist das etwa auch geheim?“ 'G-E-H-E-I-M!' war meine Antwort. „Gut, dann ist es halt geheim! Das hält mich aber nicht davon, ab dein Geheimnis zu erraten! Dann wollen wir mal sehen. Du hast anscheinend keine Rückfahrkarte dabei... Ich hab's! Du ziehst um, richtig?“ Ich verdrehte meine Augen und drückte 'Schlaumeier...'. Erneut lachte er. „Ha ha! Du bist echt nicht auf den Mund gefallen, das gefällt mir!“ „Was soll die blöde Anmache?“ Er sprach weiter. „Also ein Umzug, was? Na, ein Mädchen wie du kommt in 'ner neuen Stadt bestimmt prima klar! Also, Startown wartet auf dich! Du wirst jede Menge Spaß haben!“ Es kam eine Lautsprecherdurchsage. „Nächster Halt: Startown.“ Olli sah mich wieder an. „Oh! Ich glaube, dass wir gleich in Startown ankommen werden. Es war nett, mit dir zu quatschen! Ich hatte lange nicht mehr so viel Spaß bei einer Zugfahrt! Also dann, mach's gut, Dead!“ Am Anfang machte ich alles wie bei Melodie, doch mit einem Unterschied. Melodie hatte mit der Zeit glatte blaue Haare und sturmgraue Augen bekommen. Dead dagegen verpasste ich feuerrote Haare und tiefschwarze Augen. Ihre Kleidung hatte ich selber gestaltete, alles in tiefen schwarz. Ihr Haus gestaltete ich mit Möbeln zu dem Thema Schach. Dead war einsam und auch wenn ich mit niemanden sprach. Mein einziger Freund war Jakob, der Halloweenprinz. An Halloween erschreckte ich meine Nachbarn und so wurde Halloween für Dead ewig. Ich legte sogar ihren Geburtstag auf den 31.10. In den Sommerferien spielte ich jeden Tag mit Dead. Melodie vergaß ich. Doch nach den Sommerferien, als die Schule wieder begann hatte ich wieder keine Zeit für MEINE Dead. Sie war meine einzige Freundin, meine Vertraute und meine Familie. Wieder vergaß ich das Spiel und konzentrierte mich auf die Schule, das letzte Mal als ich es spielte war es der letzte Tag im Oktober. Der Geburtstag von Dead. Erst einige Monate später, ich erinnere ich als wäre es gestern gewesen, als ich wieder Zeit zum Spielen hatte. Ich hatte wieder einen ziemlich schlechten Tag, einen richtig schlechten Tag. Ich legte mich in mein Bett und starrte die erste halbe Stunde nur an die Decke. Mit einem Mal schlossen sich meine Augen und ich hörte eine Mädchenstimme. „Komm lass uns spielen...... Du warst schon so lange nicht mehr bei mir spielen..... Komm..“ Ich riss meine Augen auf und sah mich panisch um. Niemand außer mir, war in meinem Zimmer. Niemand. Wieder legte ich mich ihn und schloss meine Augen. Dann hörte ich ein Lied, welches ich noch nie in diesem Spiel leiden konnte. K.K. Trauerlied. Diese Noten hatten sich in mein Hirn eingebrannt. „Komm spielen.... Hi hi, komm spielen.“ Nun klang die Stimme verzehrt. Ich setzte mich gerade hin und sah auf meinem Nachtisch meinen DS liegen. Den hatte ich in meinen Hängeschrank gelegt. Ohne weiter zu überlegen nahm ich diesen in meine Hände und machte ihn an. Ich ging auf das Spiel und nach kurzer Zeit blickte ich auf den Titelbildschirm. Mir stockte der Atem. Die Seen und der Fluss, sowie das Meer waren blutrot. Es regnete rote Tropfen vom Himmel. Niemand war in der Stadt zu sehen. Es gab nur eine Funktion 'Weiter'. Mit einem unguten Gefühl drückte ich drauf, ich zog meine Augenbrauen hoch. Dort stand als Spielfigur nur Dead. Nach einem kurzem Zögern ging ich auf 'Weiter'. Ich dachte, vielleicht ist es nur ein Bug. Der Bildschirm wurde schwarz. Melinda erschien nicht wie sonst. Ich zog meine Augenbrauen hoch, der Bildschirm blieb schwarz und dann ertönte wieder dieses Lied. Ich versuchte die Musik auszumachen, doch es ging nicht. „Das ist doch jetzt ein schlechter Scherz, oder?“ Ich wurde nervös, als ich versuchte das Spiel auszuschalten. Doch es ging nicht. Weder mit dem Power-Schaltern, noch mit dem Home-Knopf. Ich legte meinen DS zur Seite und holte mir ein Glas mit Wasser. Als ich wiederkam, kam auch Dead raus. Sie sah aus wie immer, doch sie starrte mich an. Mir stockte der Atem. „Hallo, schön, dass du meiner Einladung gefolgt bist. Mir war so langweilig und ich musste mich ohne doch beschäftigen.“ Sie grinste. „Was meinst du damit?“ Ich hatte eigentlich die Hoffnung, sie würde mich nicht hören. „Komm finden wir es her raus.“ Ich nahm meinen DS in die Hand und ging mit ihr durch die Stadt. Zuerst ging ich zu dem Haus von Melodie. Das Dach fehlte und um die Fenster war es schwarz. „Was ist hier denn passiert?“ Mir blieb der Mund offen stehen. „Eine Kerze ist umgekippt. Mehr nicht.“ Sie lachte. Ich versuchte rein zugehen, doch es ging nicht. Ich ging zu den anderen Häusern, dort dasselbe. Ich sah mir die Gegend an. Schwarzer Himmel, braue Erde, verkohlte Bäume und drei Sterne hintereinander auf dem Boden. Ich öffnete die Tasche. Eine Schaufel, eine Axt und ein Taucheranzug, mehr war nicht drin. Ich rüstete sie mit der Schaufel aus und schloss die Tasche wieder. „Was da wohl versteckt ist? Wer weiß das so genau?“ Wieder dieses Grinsen. Ich zögerte, doch dann ließ ich sie graben. Hätte ich es bloß nicht getan. Es war eine verstümmelte Leiche. Es sah so echt aus echt aus und mir wurde schlecht. Ich fand noch zwei weite Leichen und übergab mich schließlich. „Hihi, wollen wir jetzt schwimmen gehen?“ Ohne das ich die Tasten berührte, bewegte sich Richtung Strand. Dort wählte sie automatisch den Taucheranzug aus und ging ins Wasser. In das blutrote Wasser. „Komm lass uns ein bisschen Schwimmen.“ Sie lächelte mich zuckersüß an. Ich war perplex, aber tat es. Eine dunkle Stelle tauchte auf. Ich ließ sie tauschen. Sie kam wieder hoch und zeigte, was sie 'gefangen' hatte. Dort stand: Hurra, es ist ein abgeschnittener Kopf. Wem der wohl gehörte? Wieder entleerte sich mein Magen. Sie lachte. Ich lies sie an Land schwimmen. Ihr Taucheranzug war blutrot. Sie lacht abartig uns setzte sich langsam in Bewegung. Langsam ging sie zum Baum. Meine Augen wurden handtellergroß. An dem Baum hing Melodie. Dead setzte sich davor und lauschte der verzerrten Musik. Das Spiel hing sich auf.
    Immer und immer wieder hörte ich ihr verrücktes Lachen. Nacht für Nacht, immer aufs Neue.

Kommentare Seite 2 von 2
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Lilley ( 18150 )
Abgeschickt vor 179 Tagen
Die geschcihte war ercht toll bitte mehr -
PandaRuka ( 64751 )
Abgeschickt vor 263 Tagen
Ich hatte doch unrecht sorry
PandaRuka ( 64751 )
Abgeschickt vor 263 Tagen
und auch kein Bus sorry vertippt
PandaRuka ( 64751 )
Abgeschickt vor 263 Tagen
Bei Animal Crossing New Leaf gibt es Olli nicht, sondern Melinda und auch ein Bus sonst super
Haselkristall ( 95979 )
Abgeschickt vor 265 Tagen
Weiter!!!! Bitte!!!! I♥ACNL!!!★★★★☆☆☆☆
Haselkristall ( 41489 )
Abgeschickt vor 424 Tagen
RICHTIG SUPER! WEITERMACHEN! *-*
Franzenstein ( 92813 )
Abgeschickt vor 466 Tagen
Was ne coole Geschichte! Schön geschrieben! Toll :D
Verliebtes-Girl ( 56262 )
Abgeschickt vor 477 Tagen
HEY! Ich liebe dieses Spiel. Und suchte es seit jahren bei mir ist noch nie so was passiert.
💘
Symphonies ( 41541 )
Abgeschickt vor 517 Tagen
Wirklich interessant, was ihr hier so schreibt.ich freue mich, das es euch (zumindest den meisten) gut gefällt. ^^ *bin Happy*

Ich muss euch aber sagen, das ich nicht auf E-Mails antworten kann. Ich habe das Passwort vergessen.
Ruby ( 96290 )
Abgeschickt vor 522 Tagen
Hey Namid ich bins Ruby! Ich spiele ebenfalls Acnl! Gute Geschichte!
Blood stained black-rabbit ( 34711 )
Abgeschickt vor 531 Tagen
geschichte ist wirklich gut hab ne gänsehaut bekommen als ich das gelesen habe
Marc ( 68455 )
Abgeschickt vor 612 Tagen
BA! Was is das für ein abartiger Text das kann doch nicht deren ernst sein davon kriegt man doch albträume wer freud sich wenn er einen abgeschnittenem kopf findet das kann doch nur ein bug sein
white fox ( 99074 )
Abgeschickt vor 697 Tagen
wo das beep kommt da steht dum.mkopf
white fox ( 99074 )
Abgeschickt vor 697 Tagen
ich hab die kommi's gelesen und da steht das das fake war... ich [BEEP] kopf ps:ich bin (kein name)...
(kein name)... ( 99074 )
Abgeschickt vor 697 Tagen
aber die creepypasta ist bestimmt nur fake ich guck creepypastapunch bestimmt auch nur fake und derkegy pff erzählt creepyasta's über sich selbst HAHA FAKE aber gute geschichte ps: für alle die acnl haben KAUFT EUCH NICHT DIESE PHARARO MASKE NÄHMLICH DA GIBT ES EIN FLUCH DER FLUCH DAS MAN HINFÄLLT
acnl=animal crossing new leaf
(kein name)... ( 99074 )
Abgeschickt vor 697 Tagen
wohrich kenn viele leckere pasta's XD eiso verstehst du XD und die kenn ich zum teil sogar nur mit andren cha und etwas anders aber prinzip oder wie das heißt war jut
Rockpudel23 ( 30937 )
Abgeschickt vor 723 Tagen
Du bist vom Spiel verrückt geworden!
Symphonies ( 15103 )
Abgeschickt vor 782 Tagen
Danke Seelenblick. Ich kenne zwar der/die/das Creepypasta-Wiki, aber nein auf die Idee bin ich nicht gekommen.
Seelenblick ( 28880 )
Abgeschickt vor 809 Tagen
Hey! Deine FF war richtig gut! Hast du schon überlegt sie ins Creepypasta-wiki zu stellen? Wen ja dann mach das unbedingt!!

LG Seelenblick
PupsPanda ( 07967 )
Abgeschickt vor 889 Tagen
@Jey-Jay Das finde ich klasse! ^-^ Ach als Konkurrenten sehe ich alle hier nicht an. Ich freue mich unheimlich mal nicht der Schreiber zu sein, sondern der Leser. Für alle die dieses Kommi lesen: Versucht es einfach, in jeden steckt ein kleiner Bastard :P Ich freue mich über alles!