Springe zu den Kommentaren

Meine Harry Potter Geschichte Teil 8

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 5.284 Wörter - Erstellt von: Isabelle-Ariana - Aktualisiert am: 2014-11-01 - Entwickelt am: - 2.729 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Die Fortsetzung:)

1
Kapitel 27

Dracos Sicht
Es war ein Schock für mich als ich sie traf, aber was hat mein Vater nur damit gemeint, dass sie nicht da war und was meinte er als er sagte, dass es ein Befehl von ihrem Vater war? Nun saß sie mir gegenüber und starrte aus dem Fenster. Sie sah so traurig aus. Sie blickte nicht einmal auf als die Hexe mit ihrem Wagen auftauchte. "Hey Isabelle möchtest du denn nichts?", fragte Weasley. Doch sie antwortete nicht. Sie war zu tief in ihren Gedanken versunken. "Isabelle!" "Was? Hm, ja warum nicht? Einen Kesselkuchen bitte." Sie gab ihr das Geld und nahm den Kesselkuchen entgegen. Doch sie aß ihn nicht. "Isabelle was ist los?", fragte nun Granger. "Nichts", antwortete sie. Sie sah sie mit dem wissenden Blick an. "Erzähl doch mal von deinen Ferien, bevor du zu uns gekommen bist?" Da wurde Isabelle stocksteif. "Ich möchte darüber nicht reden." "Darfst du oder willst du es denn nicht? Weißt du ich bin genau sowie Mrs. Weasley dagegen, dass du dort eingetreten bist. Du bist viel zu jung um..." "Bitte Hermine hör auf. Ich tu es ja nicht zum Spaß." Granger sah die traurig an, ließ sie aber in Ruhe. "Du kannst jeder Zeit zu mir kommen wenn du willst. Vielleicht kann ich dir helfen", waren ihre letzten Worte bevor sie sich umdrehte und mit Hannah über irgendetwas sprach. "Kannst du aber nicht", mummelte Isabelle.
Zeitsprung
Wir hatten gerade Unterricht bei Professor Umbridge. Dolores Jane Umbridge ist die Untersekretärin von Fudge. Niemand kann sie leiden. Als Potter irgendetwas davon quasselt, das der dunkle Lord zurück sei bekam er nachsitzen. "Das ist aber war Professor!" Isabelle ist aufgestanden und sah direkt in ihr krötenähnliches Gesicht. "Setzten Sie sich hin oder es gibt auch für Sie nachsitzen." "Nein, er sagt die Wahrheit. Warum sollte er lügen?" "Okay, eine Woche Nachsitzen. Immer um acht in meinem Büro. Ab heute und 10 Punkte Abzug für Griffindor." Isabelle starrte sie hasserfüllt an. Doch Professor drehte sich um und führte den Unterricht fort.
Zeitsprung
Heute ist Sonntag. Der letzte Tag in dem sie nachsitzen hatte. Woher ich mir das merkte, dass weiß ich nicht. Auf jeden Fall ist Isabelle von Tag zu Tag blasser geworden und sie hatte einen Verband um ihre rechte Hand. Ich spazierte durch die Korridore als ich Blutspuren auf dem Boden sah. Ich folgte ihnen und sah wie Isabelle vor mir zusammen brach. Ich ging sie auf und hob sie hoch. "Wohin bringst du mich?" "In den Krankenflügel." "Nein bitte nicht. Bring mich...zu...Severus." Ihre Stimme war kaum mehr als ein flüstern. Also kehrte ich um und rannte zu den Kerkern. "Professor, Sie müssen mir helfen." "Was ist, oh du meine Güte. Legen Sie, sie auf den Tisch. Ich komme gleich." Ich legte sie auf einem Tisch, während Snape zu einem Kästchen ging. Er kam mit Verbandzeug, einer Schüssel Wasser, einem Tuch und einer flache wieder. Erst als Snape Isabelles rechte Hand aufhob und vorsichtig den Verband aufwickelte, sah ich wie schlimm die Verletzung wirklich war. "Dieses Miststück! Wie kann sie einem Kind nur so etwas antun?" Auf dem Handrücken stand: Ich soll keine lügen erzählen. Snape säubert die Wunde und Verband sie dann. "Draco heb ihren Kopf, damit ich ihr den Trank einflößen kann." Ich tat wie Geheiß. Er flößte ihr den Trank ein und verschwand dann in seiner Kammer. Ich sah Isabelle an. Im Schlaf sah sie so friedlich aus. Plötzlich schlug sie ihre Augen auf. Ihre Augen strahlten nicht mehr. Sie waren matt und müde. "Wie geht es dir?", fragte ich. "Mein Kopf, es tut so weh." Snape kam wieder herein und fragte:"Wie oft hast du dieses Mal geschrieben?" "Ich weiß es nicht mehr." Sie schloss ihre Augen. "Sie muss sich ausruhen. Holen sie Professor McGonagall." Ich nickte und rannte die Stufen zu McGonagalls Zimmer hinauf. Als McGonagall und ich wieder bei Isabelle angekommen ist, war sie eingeschlafen. "Das arme Kind. Wie kann man nur so grausam sein. Mr. Malfoy, Sie tragen sie bitte in den Griffindorturm. Kommen Sie bitte mit." Ich hob sie hoch und eilte hinter McGonagall hinterher. Im Gemeinschaftsraum brannte noch der Kamin und Potter und seine Freunde saßen davor. Sie hatten wohl auf Isabelle gewartet. "Was macht Malfoy im Griffindorturm?", fragte Weasley. Als er aber Isabelle sah, weiteren sich seine Augen..

Kommentare (45)

autorenew

Isabella Malfoy ( von: Isabella Malfoy)
vor 250 Tagen
Super Geschichte,schreib weiter solche Storys sie sind einfach der Hammer ❤
Bella Black (30382)
vor 377 Tagen
Oh Gott, die Geschichte ist perfekt!!! ❤️ Ich liebe diese Geschichte 💗 Ich lachte, ich weinte (im Ernst) Wunderbare Geschichte!!!!!!❤️ Ich konnte nicht aufhören zu lesen, jetzt ist 1:20 uhr... Naja, hat sich auf jeden Fall gelohnt!!!!!!!😍❤️👌
Isabelle-Ariana (18336)
vor 641 Tagen
Danke für das Kommentar. Ich versuche zurzeit die Twillight Geschichte fertig zu schreiben. Außerdem schreibe ich zurzeit an einem Buch deswegen wird wahrscheinlich nach der Twilight Story keine mehr kommen, aber ich bin noch am Überlegen :)
Svenja Granger ; ) (57778)
vor 644 Tagen
Also ich muss meine frühere Aussage unbedingt korrigieren! Dein Schreibstil ist wirklich fantastisch geworden und das Ende - genau das richtige für ein Happyendler wie mich xD
Jaaa also ich hoffe, dass du bald uns bald wieder eine deiner Geschichten lesen lässt :)
FantasyLoveGirl (94145)
vor 658 Tagen
Toll!!
Du musst unbedingt weiter schreiben
ahsoka Potter (33133)
vor 661 Tagen
Deine Geschichte ist echt super schön geworden
Mirja11 (25604)
vor 745 Tagen
voll schön❤❤❤
Isabelle-Ariana (49550)
vor 810 Tagen
danke an alle für die lieben Kommentare. ich versuche so bald wie möglich weiterzuschreiben.
Isabelle-Ariana (49550)
vor 810 Tagen
@Elif
Tom Riddle entführte sie und verzauberte sie mit einem Liebestrank und deswegen ist er der Vater von Isabelle. Als sie sich befreien konnte war sie schon schwanger von Riddle.
Big Mamma (56208)
vor 811 Tagen
Gott so spannend wann kommt der neue Teil
Nathalie (20008)
vor 818 Tagen
Tolle geschichte , biiittteeeeeeee schreib weiter :) biittee !!!! :) das ist eine tolle geschichte biittee schreib weiter :D !!!!
Mila (79791)
vor 819 Tagen
Die FF ist berührend, schön und einfühlsam. Am Ende hab ich geheult. Einer der besten FFs die ich je gelesen habe. Keine Worte♥
Paar Schreibfehler aber im Ernst: Egal!!!!!!!!!!! Love love love it♥♥♥
Bitte bitte mach noch ein paar Teile! Bitte bitte ×1000000
Lg Mila♥
Elif (40902)
vor 820 Tagen
Muss ich noch weiter lesen bis die antwort auf meine frage kommt?
Also ich hab den letzten teil gelesen( den davor meine ich) und soviel ich weis stand da das isabelles mutter mit sirius black geheiratet hat oder? Warum steht hier dann im ersten kapitel dass der vater von isabelle tom riddle ist?
Leyla (00662)
vor 874 Tagen
Bitte schreib weiter die Geschichte ist soooo geil und schön. Bitte bitte schreib weiter
Valerie_star (13032)
vor 878 Tagen
seit wann konnte sie in den ersten Kapitel schon apperieren??!unlogisch
HP-Freak XD (31540)
vor 884 Tagen
Wann kommt der nächste Teil?! Bitte bitte bald!!!!!!!
dracheneule (03470)
vor 958 Tagen
Sehr schöne Geschichte.
Das muss ich sagen.
Bitte bitte bitte, schreib weiter. :-);-)
phoebe m. (58455)
vor 973 Tagen
Bitte, bitte, bitte! Schreib weiter, die Geschichte ist echt super! Freue mich so auf die Fortsetzung! :-D
mia (51734)
vor 977 Tagen
Schreibe bitte eine Fortsetzung. Die Geschichte ist supper. Du hast einen wunderbaren Schreibstiel. ☺Mach weiter so. 😉
wamwam2 (75092)
vor 992 Tagen
Mach schnell weiter bitte ist gerade so spannend bitte!!