Warrior Cats: Tanzende Schneeflocken

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 719 Wörter - Erstellt von: Wirbelpfote - Aktualisiert am: 2014-10-15 - Entwickelt am: - 951 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Im SandClan wird ein Junges geboren, von dem zuerst niemand denkt, dass es etwas besonderes ist.....

    1
    Eine Schneeflocke nach der anderen schwebte lautlos zu Boden. Es schneite schon seit einem gesamten Mond und es erweckte nicht den Anschein, aufzuhören. Goldpfote, die gerade von einer Patrouille ins Lager zurückkehrte, fröstelte. Ihre Schwester Blattpfote lief dicht neben ihr, beide hatten ihre Felle schützend vor der Kälte gesträubt. Goldpfote war erschöpft und wollte nur noch in ihr weiches Nest. Doch als sie gerade auf den Schülerbau zusteuern wollte, rief ihre Mentorin Blütenblatt sie zu sich. Goldpfote unterdrückte ein Seufzen und trottete zu ihr.,, Ich möchte, dass du Nebelblütes Nest mit mehr Moos auspolsterst", befahl sie.,, Du weisst ja, dass sie bald ihre Jungen wirft." Ihr Blick wurde weicher.,, Ich weiss, dass du müde bist, nachher kannst du dich dann ausruhen." Sie schnippte ihr mit der Schwanzspitze noch kurz übers Ohr, dann machte sie kehrt und lief auf den Anführerbau zu, wahrscheinlich, um Birkenstern Bericht von der Patrouille zu erstatten. Goldpfote warf noch einen letzten, sehnsüchtigen Blick auf den Schülerbau, dann lief sie zur Kinderstube hinüber. Beim Eingang blieb sie stehen und schaute vorsichtig hinein. Nebelblüte lag in ihrem Nest und schlief. Rauchwolke, eine andere Königin, bedeutete Goldpfote hereinzukommen. Plötzlich schlug Nebelblüte die Augen auf und schrie mit schmerzverzerrtem Gesicht auf. Goldpfote, hol schnell Sprenkelblatt! Sag ihr, die Jungen kommen." Goldpfote eilte aus dem Bau und rannte über die Lichtung, wobei sie blindlings in Sprenkelblatt hineinlief. Die Heilerin liess beim Zusammenstoss die Heilkräuter fallen, die sie im Mund gehabt hatte und schaute Goldpfote merkwürdig an.,, Die Jungen kommen!", platzte es aus der jungen Schülerin heraus. Sofort nahm Sprenkelblatt die Kräuter wieder auf und rannte zur Kinderstube, dicht hinter ihr Goldpfote. Sprenkelblatt murmelte vor sich hin:,, Ich wusste es. Ich hatte das Gefühl, dass es so weit ist." Sie lief durch den Eingang des Baus, Goldpfote wollte ihr gerade folgen, als sie mit bestimmter Stimme miaute:,, Du wartest draussen. Wir brauchen Platz und viel Ruhe." Goldpfote widersprach nicht und setzte sich vor dem Bau hin.,, Kommen etwa schon die Junge?", keuchte Birkenstern, der auf sie zugeeilt kam. Die Schülerin nickte und machte ihm Platz, sodass er in den Bau konnte. Sie wartete noch eine Weile, dann hatte sie keine Geduld mehr. Sie schlich sich leise in den Bau. Nebelblüte lag immer noch in ihrem Nest, aber diesmal schlief sie nicht, sondern leckte ein winziges, blaugraues Kätzchen. Birkenstern murmelte zärtlich:,, Das ist ein wunderschönes Junges." Der Anführer sass neben Nebelblüte, seiner Gefährtin, den Schwanz ordentlich um die Pfoten gelegt. Doch sein Blick zeigte tiefe Zuneigung und Wärme. Gerade beugte er sich vor, um ihr die Wange zu lecken und sprach ihr leise lobende, liebevolle und stolze Worte zu. Nachdem er geendet hatte, nickte Nebelblüte und verkündete mit stolzer und hoch erhobener Stimme:,, Ich werde das Junge Wellenjunges nennen, wegen dem blaugrauen Fell. Sprenkelblatt gratulierte zu der gelungenen Geburt und verabreichte Nebelblüte eine kleine Pflanze mit haarigen Blättern und einer blauen, sternförmigen Blüte.,, Das ist Borretsch", erklärte sie.,, Es regt deine Milch an, damit dein Junges genügend davon hat." Dann drehte sie sich um und bemerkte erst jetzt Goldpfote, die alles mit angesehen hatte. Sie murmelte ihr im Vorbeigehen zu:,, Wellenjunges ist etwas besonderes, das spüre ich. Sie ist dafür bestimmt, etwas Grosses zu vollbringen." Dann war sie weg und liess Goldpfote verwirrt zurück.
    ,, Wellenjunges ist etwas besonderes, das spüre ich. Sie ist dafür bestimmt, etwas Grosses zu vollbringen." Die Worte der Heilerin hallten in ihrem Kopf nach.




    Ich hoffe, es hat euch gefallen! Nach fünf positiven Kommentaren werde ich das zweite Kapitel schreiben

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.