Springe zu den Kommentaren

FOX ABENTEUER IM REICH DER URZEITECHSEN(01)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 824 Wörter - Erstellt von: Vanessa van Deursen - Aktualisiert am: 2014-10-15 - Entwickelt am: - 726 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ein Junge dessen Name Fox ist gerät mit einer Spielfigur von einem gesatteltem Triceratops in das Reich von Lybliana der Hauptstadt von Conicalia dem Urzeitland.
Mehr will ich nicht verraten da ich euch sonst den Lesespaß wegnehme.

    1
    Das Geschenk


    Fox ist ein Junge im Alter von 12 Jahren und sehr verspielt.
    Er lebt mit seiner Familie in einem Haus: Keller;Erdgeschoss;Obergeschoss und Dachboden. Auf dem Dachboden gibt es nur ein Zimmer und das gehört Fox und seinen Dinosaurierfigürchen.

    »Fox?«, rief jemand, es war sein Onkel Barny.»Was gibt's«, rief Fox zurück.»Ich habe ein Geschenk für dich«, meinte Barny. »Komme schon«, rief Fox aufgeregt und rannte die zwei Treppen hinunter ins Wohnzimmer. Barny gab Fox eine große Schatztruhe und den dazu passenden Schlüssel. Fox wollte die Truhe öffnen, aber Barny hielt ihn auf:»nicht hier Fox! Öffne sie oben!« Fox wusste zwar nicht warum aber er ging nach Oben in sein Zimmer und öffnete dort die Kiste. »COOL!«, polterte Fox,»ein Triceratops mit Reiterausrüstung, Barny das habe ich mir schon immer gewünscht!«

    2
    Ein Brief ohne Absender!


    Doch in der Kiste lag noch etwas: Ein Brief.
    In dem Brief stand:
    Hallo ich kenn' deinen Namen nicht
    doch du bist ein schlauer Wicht.
    Ich weiß du fragst dich wieso dem Tier
    der Reiter fehlt, wenn du dir den Sattel ansiehst
    dann weißt du die Antwort doch nur wenn du diesen Brief erst später liest nicht den sondern den nächsten
    Liebe Grüße(...)

    Doch es war nun noch eine zweite Frage in Fox' Gedächtnis aufgetreten und zwar wer den Brief geschrieben hat. Naja guck dir erstmal den Sattel an, dachte er und tat dies auch. Er erschrak auf einem Knopf genau in der Mitte des Sattels stand: FOX geschrieben.

    3
    Lybliria

    Fox drückte geleitet von seiner Neugier auf den geheimnissvollen Knopf. Der Triceratops w
    wuchs zu seiner Lebensgröße alles andere verschwand und Fox trug nun nicht mehr seinen Jogginganzug sondern einen Polover aus Deinonychus-Leder und eine Latzhose aus Velociraptor-Leder und eine Art Ledersandalen als Schuhe aber das irritierenste war, dass er auf dem rund 3 Meter hohem Triceratops saß. Er nahm die Zügel und konnte sofort perfekt auf dem Triceratops reiten. Doch ein dritter Shock kam auf ihn zu er war in einer Stadt die leute lebten auf den mindestens 100Meter hohen Bäumen an einem Pfahl Stand: Lybliria. Fox nahm an, dass dies der Name der Baumstadt war.

    4
    Ein neuer Freund


    Ein Junge etwa in 11 vielleicht 12 war der erste Mensch den Fox sah. Der Junge stellte sich bei Fox als Sahareth vor und fragte Fox wer er denn sei.Da Fox immer gerne seinen Namen sagte antwortete er:»Ich bin Fox. Ach Sahareth wie alt bist du?«»Ich bin ... 12«, antwortete Sahareth.»Und du Fox?«»Auch«, lachte Fox. »Wie heißt dein Triceratops, Fox?«, fragte Sahareth.Fox sagte:»Trammy, und dein Pachycephalosaurus?«»Poggy«, meinte Sahareth.

    5
    Der Stamm der Lybliria


    Sahareth meinte zu Fox:»Ich stelle dich dem Stamm der Lybliria vor«»Ist gut Sahareth«, meinte Fox. Dann führte Sahareth Poggy zu dem Pfahl in der Mitte und Fox brachte Tramm dazu Poggy zu folgen. Beide Jungen banden ihre Reittiere fest an den Pfahl. Dann nahm Sahareth ein Horn mit der Aufschrift NACHRICHT(EN) vom Boden und blies hinein. Nur ein paar leute lebten in der riesigen Umgebung wie Fox feststellte. Nun sagte Sahareth mit starker Stimme:»Das ist Fox, ein neuer Lyblirianer!«Nun fuhr er an Fox gewannt fort:»Fox das sind die Lyblirianer: Saviam;Soholio;Sacahthi;Sacahtho;Sicothio;Samahant hie;Sravund unser Häuptling Saharoth!«

    5
    Der Stamm der Lybliria

    Sahareth meinte zu Fox:»Ich stelle dich dem Stamm der Lybliria vor«»Ist gut Sahareth«, meinte Fox. Dann führte Sahareth Poggy zu dem Pfahl in der Mitte und Fox brachte Tramm dazu Poggy zu folgen. Beide Jungen banden ihre Reittiere fest an den Pfahl. Dann nahm Sahareth ein Horn mit der Aufschrift NACHRICHT(EN) vom Boden und blies hienein. Nur ein paar leute lebten in der riesigen Umgebung wie Fox feststellte. Nun sagte Sahareth mit starker Stimme:»Das ist Fox, ein neuer Lyblirianer!«Nun fuhr er an Fox gewannt fort:»Fox das sind die Lyblirianer: Saviam;Soholio;Sacahthi;Sacahtho;Sicothio;Samahant hie;Sravund unser Häuptling Saharoth!«

Kommentare (2)

autorenew

Vanessa van Deursen. (17238)
vor 1086 Tagen
Hi schreibt ruhig eure meinungen (Lob,Kritik,...) zu der Geschichte ich möchte wissen ib ich was verbessern kann.

glg Vanny
Vanessa van Deursen. (40821)
vor 1104 Tagen
Wann ich die Fortsetzung schreibe weiss ich nicht aber ich nehme euch auch hier den Lesespass nicht weg.
glg Vanessa