Springe zu den Kommentaren

One Piece Lovestory

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
1 Kapitel - 4.591 Wörter - Erstellt von: Nanoka - Aktualisiert am: 2014-10-15 - Entwickelt am: - 7.913 mal aufgerufen - User-Bewertung: 5 von 5.0 - 5 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hey Leute ich bin Asuna und das hier ist meine Erste Story seit mir nicht böse wen es nicht so gut ist bin noch Anfängerin:( ist übrigens eine Ace Story ^^

    1
    Dein Name: Asuna Dein Aussehen: siehe Bild. Du bist 1m75 groß und 19 Jahre alt. Deine Vergangenheit: Deine Vergangenheit war zwar nicht die beste abe
    Dein Name: Asuna


    Dein Aussehen: siehe Bild. Du bist 1m75 groß und 19 Jahre alt.
    Deine Vergangenheit: Deine Vergangenheit war zwar nicht die beste aber auch nicht die schlechteste. Mit 3 ist deine Zwillingsschwester verstorben, und seitdem fehlt irgendwie ein Teil von dir. Aber da du noch ziemlich klein warst, erinnerst du dich nicht mehr daran, und deine Mutter spricht auch nicht viel darüber. Dein Vater war Pirat und deshalb nur selten zu Hause, also warst du des öfteren alleine, und warst so auf dich selbst angewiesen, und bist dadurch schneller erwachsen geworden. Eines Tages, als dein Vater mit seiner Crew zurück kam, hatte er eine kleine Truhe dabei. Um dich aufzuheitern zeigte er dir was darin war: eine Teufelsfrucht. Und die sah sogar noch schmackhaft aus. Nachdem er dir erklärt hatte was das war, und in die Bar gegangen ist, kam deine Mutter zu dir und schrie dich an. Du hattest mal wieder ein völliges Chaos im Haus angerichtet und zur Strafe solltest du ohne zu essen in deinem Zimmer bleiben. Also warst du da mit dieser Frucht, und hattest einen riesigen Kohldampf. Dein Vater hatte dir zwar erzählt was es mit dieser Frucht auf sich hatte, aber du hast gedacht das es nur ein Märchen war, und die Frucht gegessen, und bist danach eingeschlafen. Als am nächsten Morgen dein Vater reinkam, und die Truhe leer war, konnte er sich schon denken was geschehen war. Ab diesem Tag, trainiertest du des öfteren heimlich, damit du irgendwann auch eine erfolgreiche Piratin sein konntest. Aber dein Vater war nie beeindruckt. Dein Ziel ist es nun, Mitglied einer erfolgreichen Piratenbande zu werden und deinem Vater zu zeigen was du kannst. Nun konntest du Wasser bändigen und kontrollieren, und somit auch jede andere Flüssigkeit…
    Aber, eines Tages, obwohl, es ist gar nicht so lange her, als du deinen Vater bei seiner Rückkehr überraschen wolltest, kam nur seine Crew. Er wurde ermordet… Von keinem geringeren als Blackbeard, DER Verräter der sieben Weltmeere. Seitdem suchst du ihn. Und willst dich rächen, ihn töten und diejenige sein der das Leben aus seinen Augen entweichen sieht…

    Du bist eine eher humorvolle und nette Person, aber wenn du kämpfst bist du unberechenbar ;)
    Und hier ist deine lang-ersehnte Lovestory, viel Spass ;)

    Ich trat mit einem riesigen Gähnen aus dem Krankenzimmer, und streckte meine gesamten Glieder aus. Es kam mir vor als ob ich 1 Jahr geschlafen hätte, obwohl es nur eine Nacht war.
    Kaum war ich auf dem Deck, fing eine grosse und äusserst hübsche Frau an mit mir zu sprechen. « Na, geht es dir schon besser? » fragte sie mich mit einem herzlichen Lächeln. « Ja, mir geht's schon wieder viel besser, danke » antwortete ich ihr und erwiderte ihr Lächeln. Es schien als wollte sie wieder etwas sagen, aber da hörten wir ein erschreckendes Geräusch, as ob jemand gerade hingefallen wäre und eine wütende Männerstimme. « Mann Ruffy du Volltrottel! Kannst du nicht langsamer laufen! » maulte ein grünhaariger, muskulöser Mann. Oh Gott, das war ja Lorenor Zorro! Den wollte ich schon immer mal sehen. « Ist ja schon gut, aber die Neue ist wach geworden, ich muss sie unbedingt was fragen. » entgegnete der Junge mit dem Strohhut und stellte sich mit einem riesigen Lächeln vor mich. Kurz danach kamen auch die restlichen Mitglieder der Crew und stellten mir tausende von Fragen, ganz besonders Nami, Sanji und Robin. Sie fragten mich aber alle, woher ich diese Kräfte habe, (anscheinend hatten sie mich kämpfen gesehen) und ich sagte ihnen das ich mit 6 eine Teufelsfrucht gegessen habe. Schliesslich stellte Ruffy mir eine Frage. « Sag mal, Asuna, willst du nicht Mitglied unserer Crew werden? Du bist ziemlich stark, und du könntest uns eine grosse Hilfe auf der Suche nach dem One Piece werden!: D ». Ich überlegte kurz. Hum, das wollte ich ja schon immer, Mitglied einer Crew werden, und meinem Vater zeigen was ich kann, und die restlichen Mitglieder schienen alle total cool drauf zu sein. Ich stimmte schliesslich mit einem grossen Lächeln zu. Aber der Spass hörte gleich wieder auf als wir ein feindliches Piratenschiff sichteten. Na ja, es war nicht wirklich ein Schiff sondern eher ein übergrosses Flo߅ Als ich aber die Flagge sah, traf es mich wie ein Schlag.. Es war Blackbeards Floß! Endlich konnte ich diesen Dreckskerl umbringen! « Zeehahahahhaa …. Was haben wir denn da! Die Strohhutbande! zehahhaha… » lachte er, als er uns sah. Wie ich diesen Kerl hasste. Meine Hände ballten sich zu Fäusten und meine Augen wurden himmelblau. Es war soweit, meine Teufelskräfte wollten ausbrechen. Als er mich sah, hörte er auf zu lachen, und ein freches und arrogantes Lächeln bildete sich auf seinen Lippen. « Hey, dich kenne ich doch! Du bist die Tochter von ______ (Name deines Vaters)! Ich habe dich auf dem Foto in seiner Tasche gefunden. Zehahahahaha, was für ein Idiot! » Das war zuviel. « WIE WAGST DU ABSCHAUM ES EIGENTLICH SO VON MEINEM VATER ZU REDEN! DU BIST NICHT MAL DER DRECK UNTER MEINEN FINGERNÄGELN WERT DU ARSCHGESICHT! GLAUBE MIR… » meine Stimme wurde ruhiger,

    meine Augen blauer und ich lächelte Siegessicher « …. Du hättest nicht kommen sollen » ich zwinkerte. Alle schauten mich an, anscheinend wussten sie was ich vorhatte. « Zehahaha, soll das etwa eine Drohung sein! » fragte er. Aber als er sah, das meine Augen so hellblau waren, das man sie kaum noch vom weissen unterscheiden konnte, hörte er auf zu lachen. « Nein… » entgegnete ich « .. Es ist ein Versprechen ». Ich lächelte sadistisch. Und auf einmal kamen vier enorme Wellen auf sein Floss zugerannt, von allen Seiten. Ich wollte dieses Schwein ertränken, denn er konnte ja nicht schwimmen. « HEY WAS MACHST DU DA! » schrien er und seine Leute. Meine Arme waren vor meiner Brust verschränk und meine Haare wehten nach hinten. Ich lächelte, öffnete meine Augen und sagte « Wonach sieht das denn deiner Meinung nach aus? Ich TÖTE dich, du Missgeburt. » Als ich gerade meine Wellen auf ihn loslassen wollte, bekam ich einen Schlag von hinten und viel zu Boden. Verdammt, was war dass! Ich schaute so sauer hinter mir das der Rest der Crew zurück trat. Es war

    Ace die Feuerfaust. « WAS soll dass! » schrie ich ihn an, stand blitzschnell auf und schlug ihn ins Gesicht. Er schlug nicht zurück, sah nur kühl auf mich herab. Meine Augen waren immer noch genauso blau. « Ich werde ihn töten. » sagte er nur. « Zehahahahahahaha Danke Ace »sagte eine Stimme hinter mir. Ich erschrak, drehte mich um und mich traf ein Schlag in den Magen. Er war so stark das ich aus den Mund blutete und zu Boden viel. « Hast du wirklich geglaubt das DU mich töten wirst, du dummes Göhr! » Ich versuchte aufzustehen, aber es tat zu weh. Kaum wollte ich was sagen, trat er mich so doll, das ich gegen die Wand hinter mir flog. Das hätte er anscheinend nicht tun sollen, denn plötzlich zog Zorro seine Schwerter, und stellte sich zusammen mit Sanji schützend vor mir. Nami hatte inzwischen ihren Klima-Taktstock genommen und Ruffy stellte sich neben Ace. Robin kam zu mir und half mir hoch. Ich ließ etwas Wasser in meine Hand fliessen und heilte damit meine Wunden. Ach ja, ich hatte ganz vergessen zu erwähnen das ich dass auch konnte. Ich hasste Ace. Wär er nicht gewesen, wär dieser Sack schon tot. Die anderen bemerkten aber nicht das ich inzwischen geheilt war. « Zehahahaha, hat dieses Landei also schon Bodyguards! » lachte er. « Verschwinde du miese Ratte » sagte Nami, die von Lysop zurückgehalten wurde. « Was war das, willst du etwa genauso enden wie deine kleine Freundin dort? » er wollte auf mich zeigen aber ich war nicht mehr dort. « Ich bin hinter dir » sagte ich so wütend wie nur möglich. Er drehte sich ungläubig um. Da traf ihn schon ein riesen Punch ins Gesicht, und gleich danach einer in den Magen. Nun wurden meine Augen blutrot… Ich wollte jetzt sein Blut bändigen, um ihn Leiden zu sehen … Ich zog ihn, ohne ihn anzufassen, nach oben. « Was machst du da! Lass das du dummes Stück » sagte er, aber anscheinend war er immernoch gelassen. « Halt's Maul » sagte ich nur kalt. Ich konnte sehen dass die anderen Fassungslos waren, sogar Ace. Dieser Idiot! Mit einer Handbewegung donnerte ich ihn mit seiner Visage auf den Boden. Ich hatte seinen riesen Zinken gebrochen. OH verdammt, ich hatte ganz vergessen das mich das Blutbändigen enorm viel Kraft kostete… Mir wurde extrem schwindelig, und ich ging zu Boden.. « Zehahaha, jetzt bin ich dran » sagte er. Aber bevor er etwas machen konnte, wurde er von Ruffy vom Schiff katapultiert. « Verschwinde endlich, du Dreckskerl. » sagte er dabei, wütend wie noch nie. Das tat er auch, ohne ein Wort zu sagen. Komisch, ich hatte das Gefühl das es noch nicht vorbei war… Aber ich konnte nichts mehr sagen, ich zitterte am ganzen Körper, und war einfach zu schwach. Und es war ausgerechnet Ace der mich hochhub, und mich in meine Kabine trug. LEIDER konnte ich mich nicht wehren. Er lag mich auf mein Bett und verlass das Zimmer. Kurz darauf kamen Robin und Sanji in mein Zimmer. « Oh meine arme Asuna-Maus, ich mach dir sofort eine Suppe damit du dich besser fühlst. » sagte er mit seinem komischen Herz-Auge und verschwand. « Asuna sag, kann es sein das du gerade Blackbeards Blut gebändigt hast…? » fragte mich Robin besorgt. Ich nickte nur. Einen Moment lang sagte sie gar nichts mehr, fuhr dann aber fort. « Du hast wirklich bemerkenswerte Kräfte, aber das weisst du bestimmt schon. Aber keine Sorge, die anderen haben keine Angst vor dir… » Irgendwie erleichterte mich das. « Jedenfalls, wenn du reden möchtest: Ich bin da. » sagte sie und verlass dann mein Zimmer und schenkte mir noch ein besorgtes dennoch erleichtertes Lächeln.
    Es war einen ganzen Moment lang ruhig. Aber dann ging die Tür auf. Ich dachte es wäre Sanji oder Nami oder Robin aber es war … Ace. Na toll. Der hatte mir gerade noch gefehlt. Aber er schaute mich nicht mehr so kühl an, wie vorhin, sondern besorgt und zärtlich. Ich war schon etwas zu kräften gekommen, und mein Hass war so gross, das ich wieder reden konnte. « Warum hast, du… mich vorhin nicht meine…hh… Tat vollenden lassen? » man spürte zwar meine Wut nicht, aber mein Gesichtsausdruck verriet das ich nicht gerade erfreut war. « Weil ich ihn töten muss. Er hat meine Crew verraten. » Ich schaute ihn ungläubig an. Anscheinend hatte er nicht gehört warum ich ihn töten wollte. « Hhhhh… Du glaubst doch nicht wirklich das…ich ihn dir überlasse… Er hat… » ich holte tief Luft, setzte mich aufrecht hin, und starrte ihn finster an « … Er hat meinen Vater umgebracht und mein Ziel damit zerstört! » Das war zuviel.

    Ich konnte meine Tränen nicht mehr zurückhalten und torkelte aus dem Zimmer. Ich durfte absolut keine Schwäche zeigen. Aber dieser Dummkopf kam mir hinterher. Ich zitterte am ganzen Körper, und mir wurde schwarz vor Augen… Ich fiel in Ohnmacht…
    Ich wachte am nächsten Morgen in meinem Bett wieder auf. Verdammt, dachte ich nur, schon wieder in Ohnmacht gefallen. Ich zog meine Schuhe an, kämmte mir die Haare durch und ging auf's Deck. Ich sah Ace gar nicht. Sag mal, fehlte er mir! Ach Quatsch, ich hasste ihn doch… oder?
    Ich sah Zorro auf dem Deck trainieren und Sanji der am Geländer angelehnt, gemütlich eine qualmte. Als Zorro mich sah, bat er mich zu sich. Als ich bei ihm war, fragte er ob ich mit Schwertern kämpfen konnte. Natürlich, mein Vater war ein Profi und hatte es mich gelehrt. Er bat mich, mit ihm zu trainieren, weil er fand das ich stark bin, und das es interessant werden konnte. Ich stimmte zu, aber da kam Sanji auch schon angerauscht. « Du willst doch jetzt nicht wirklich die junge Lady mit deinen Zahnstochern belästigen! » fuhr er ihn an. « Zahnstocher! » fragte Zorro wutentbrannt. Es war mal wieder soweit, die beiden zankten sich wieder. Ich wollte mir das nicht weiter antun und ging ans andere Ende Decks. Und wen traf ich dort? Ace! Ich wollte gleich wieder ‘nen Abgang machen, aber es war zu spät, er hatte mich bereits gesehen. « Asuna.. » seine Stimme klang gebrochen. « …Ich habe über gestern nach gedacht.. » Er kam näher, sodass er vor mir stand. « .. Und ich verstehe dich. Und ich will nicht mit dir darüber streiten, wer ihn erledigen wird. » Das klang doch vernünftig. Aber er redete nicht weiter, sondern ging zu Robin, die gerade aus ihrer Kabine kam und ging mit ihr um die Ecke. Also hatte er ein Auge auf sie geworfen… Das war wieder klar, kaum gefällt dir ein Typ, krallt er sich ‘ne andere. Pfff, Idiot. Ich ging wieder auf das andere Ende des Decks, ich musste mich abreagieren und wollte mit Zorro trainieren. « Steht dein Angebot noch? » fragte ich ihn lächelnd. « Na klar » antwortete er, reichte mir eines seiner Schwerter und griff an. Wir trainierten seit ungefähr einer halben Stunde. Er war wirklich stark, hielt sich aber anscheinend zurück. Als Sanji uns dann zum Frühstück rief, hörten wir auf und gingen zusammen in die Küche. « Gar nicht mal so schlecht » lobte er mich. Ich war total happy das Lorenor Zorro das zu mir sagte. « Du aber auch nicht » entgegnete ich ihm lächelnd. Bei dem ganzen trainieren, hatte ich gar nicht bemerkt das Ace uns von Anfang an zusah. Er wirkte etwas eifersüchtig. « Pfff… Vollpfosten… » murmelte ich nur.
    Nach dem Frühstück rief Nami, das wir uns einer Insel näherten. Einer recht süssen kleiner Insel. Wir kamen aber erst morgen an. « Hey Asuna, wie wär's, kommst du morgen mit uns shoppen? » fragte Nami mich als ich gerade am aufstehen war. « Na klar, wer will denn alles mit? » fragte ich. Ich habe schon lange nicht's mehr eingekauft. « Robin, Sanji und ich. Na, und du. ^^ » « Alles klar ;) » antwortete ich ihr. Endlich mal wieder etwas Freizeit, dachte ich nur, und ging in mein Zimmer. Danach kam dann die Routine des Tages wieder. Aber Ace sah ich den ganzen Tag nicht. Ausser Abends, als ich auf dem Deck stand und mit dem Wasser spielte. Ich konnte nicht schlafen.
    Er näherte sich langsam und stellte sich neben mich. «Ich finde … » fing er an « .. zwischen uns ist es wirklich schlecht gelaufen. Können wir nicht von vorne anfangen? ». Ich starrte ihn ungläubig an. « Wenn du aufhörst mir in die Quere zu kommen, können wir das machen. » Er lächelte sanft, nickte und ging dann wieder. Meine Güte, was war denn nur mit ihm los? Mit den anderen war er nie so, mit denen war er immer offen und laut, und bei mir eher kleinlaut. Es gab keinen Zweifel: Er mochte mich. Irgendwie war ich ja froh darüber, weil ich mochte ihn ja auch… Ach, wie auch immer, er mochte Robin sowieso mehr …
    Am nächsten Morgen weckte mich Nami, wir waren angekommen und wollten los. Ich war schon richtig aufgeregt. Aber ich musste immerzu an Ace denken. Er war gestern irgendwie komisch, eigentlich wie immer, aber es wurde nervig. Kick diesen Typen endlich aus deinen Gedanken, dachte ich nur. Und das tat ich dann auch.
    Wir veliessen das Schiff, nur Lysop und Ace blieben zurück um auf zu passen. War mir eigentlich auch recht so.
    Als wir die erste Boutique betraten, fühlte ich mich wie zu Hause. Meine verrückte Seite kam wieder durch. Und auf einmal kam Ruffy mit Zorro rein. « Los Ruffy, wetten dass du dieses Kleid niemals anziehst? » sagte ich ihm lachend und warf ihn ein sexy Mini-Kleid zu. Er lachte und verschwand in der Kabine. Nach ein paar Minuten kam er wieder raus und hatte das Kleid tatsächlich an. Wir waren krumm vor Lachen, und so ging das den ganzen Tag, sogar Zorro hatte ein Frauen T-Shirt anprobiert. Natürlich habe ich auch etwas gekauft, und danach gingen wir wieder zum Schiff. Ach ja, ich habe zu vergessen das ich die Angewohnheit habe, die Leute die ich mag am Arm zu halten wenn ich laufe. Und das tat ich gerade mit Ruffy und Nami als wir zurückkamen. Ace' Blick werde ich nie vergessen. Er sah so verletzlich aus. Er verschwand auf sein Zimmer. Jetzt wollte ich es aber endlich wissen. Was hatte er mit mir? Was sollte das? Ich wollte gerade auf sein Zimmer, da hörte ich es …
    « Zehahahahaha, ihr schon wieder? Und dieses Mal auf dem Land? Dann können wir ja unseren kleinen Kampf fortfahren! Zehahaha… » Ich drehte mich blitzschnell um. Die anderen waren schon in Kampfposition gegangen. « Los komm, du kleines Göhr, trau dich auf's Land du Wasserratte. Zehahahaha » sagte er spöttisch. Das hätte er nicht sagen sollen. Ich peitschte ihn mit einem Wasserfaden, aber sein Lächeln verschwand einfach nicht. « Glaubst du wirklich das du mich besiegen wirst, mich, Blackbeard, der zukünftige König der Piraten! Zehahaha.. ». Er kam auf mich zugerannt, packte mich am Arm und schlug mich in den Bauch. Ich wollte ihn mit meinem Wasser peitschen aber ich konnte nicht. Meine Teufelskräfte.. sie waren weg. Ich ging zu Boden. Der Schlag hatte mich ganz schön verletzt, kaum wollte ich aufstehen, schlug er mich noch einmal. Ich spuckte Blut … « Lass sie endlich los du Scheisskerl! » rief Sanji wütend und kam auf ihn zugerannt, aber einer seiner Mitglieder stellte sich vor ihm und kämpfte gegen Sanji. Dies löste zwei weitere Kämpfe aus und schliesslich kämpfte jeder gegen jeden. Nur Ace war nicht da. Ich konnte nicht mehr, Blackbeard hielt mich am Arm, und da er so riesig war, berührten meine Füsse nicht den Boden. Plötzlich überkam mich eine Welle von höllischer Wut, so durfte das einfach nicht enden. Ich hiefte mich an seinem Arm hoch und biss in seinem Arm. Er blutete und liess mich fallen. Ich wollte aufstehen aber ich konnte nicht, er hatte mich zu schwer verletzt. Dann trat er mir in den Bauch, dieser verdammte Scheisskerl. Ich schrie auf. « Ace …. » flüsterte ich mit allen meinen Kräften, er wäre meine einzigste Rettung. « Halt die Klappe, dummes Göhr » schrie Blackbeard mich an und packte wieder meinen Arm. Ich wurde immer blasser und spürte wie meine Kräfte mich verliessen, es war einfach grausam. « Es wird Zeit dich endlich aus dem Weg zu schaffen meine Kleine, du könntest mir nämlich ziemlich gefährlich werden » sagte er zu mir und zückte einen Dolch. Ich blinzelte auf, sah in den Himmel. Bitte Vater, gib mir Kraft… Auf einmal kam eine riesige Flamme auf Blackbeard ‘s Gesicht zufliegen. Ich fiel wieder zu Boden und kroch etwas an den Bug um Wasser zu nehmen. Aber dazu kam ich nicht, denn Ace nahm mich in seine Arme und lag mich beiseite. « Halte durch, bitte, du musst durchhalten… » flüsterte Ace mir zu. In seinen Augen konnte man Tränen sehen. Ich drückte sanft seine Hand und lächelte ihn kurz an « Danke … » sagte ich so gut ich konnte. Er ging dann wieder zu Blackbeard der sich Ace ebenfalls näherte. Sie blieben stehen und starrten sich an. Ace' Arme fingen an zu brennen, seine Haut wurde rot und seine Muskeln spannten sich an. Dann nahm er Anlauf und fing an mit Blackbeard zu kämpfen. Der Kampf dauerte etwas länger und es stand unentschieden, aber Ace war erschöpft, das konnte man sehen. Irgendwann fiel er zu Boden. Ruffy, der gerade endlich seinen Gegner geschlagen hatte, kam auf Blackbeard zugerannt und nahm Ace' Platz ein. Ich kroch zu Ace hin, er atmete flach. Ich nahm vorsichtig meine Wasserflasche, goss Wasser in meine Hand und fing an seine Wunden zu heilen. Ich hatte mich zwar etwas erholt aber ich war immer noch schwach und zitterte. Plötzlich nahm Ace meine Hand « Bitte, Asuna, du musst Ruffy helfen so gut du kannst, Blackbeard darf nicht entkommen … » Er streichelte mit seinem Daumen meinen Handrücken. Ich starrte ihn an und rappelte mich langsam auf. Ich torkelte hinter Ruffy und schloss meine Augen. Ich wusste das ich sein Blut bändigen musste, aber das würde mir einfach viel zu viel Kraft kosten. Aber ich schuldete es ihnen einfach. Sie haben mich aufgenommen, mich aufgerappelt, und mich so akzeptiert wieder mein Augen und sah um mich herum .Meine Freunde waren alle verletzt und man konnte sehen das sie total erschöpft waren. Ich drehte mich zu Blackbeard und dachte an meinen Vater. Diese unendliche Wut gab mir Kraft. « Ruffy.. » ich sah ihn an und er nickte mir zu, und ging einen Schritt zurück. « Zehahaha, du schon wieder? Hast du nicht schon genug gekriegt ». Ich ignorierte ihn. Ich schloss wieder meine Augen, kreuzte meine Hände vor meiner Brust und fing an zu beben. Plötzlich öffnete ich wieder meine Augen, und konnte diesen Dreckskerl gerade noch aufhalten: er wollte mich gerade wieder schlagen. Er erstarrte und flog mit einem Mal von Bord. Kurz bevor er ins Wasser fiel, stoppte ich ihn, umringte ihn mit Wasser und sagte nur « Verschwinde. Aber es ist noch nicht vorüber. » Seine gesamte Crew verschwand vom Schiff um ihn zu retten. Danach flohen sie, und Blackbeard und ich starrte uns so lange in die Augen bis er ausser Reichweite war.
    Als meine Augen wieder normal waren, fing ich an zu schwanken, ich zitterte und fiel zu Boden. Und dann, wurde es schwarz um mich herum
    Black Out
    Ich sah Chopper vor mir « Schnell wir verlieren sie! »
    Black Out
    Ich war in Ace' armen …. Weinte er etwa?
    Black Out
    Ein Licht
    Black Out ….

    Ich wurde in einem Krankenbett wieder wach. Aber nicht in meinem Zimmer, sondern in der Krankenabteilung unseres Schiffes. Ich sah mich um, versuchte mich hinzusetzen, aber schaffte es nicht. Ich war immer noch zu schwach. Verdammt, diese letzte Attacke hatte mich einfach zu viel Energie gekostet. Ich sah neben mich und sah Ace, der auf einem Stuhl neben mir saß. Er schaute mich einfach nur an. Man konnte sehen das er geweint hatte, aber er lächelte mich ganz vorsichtig an. Ich lächelte, so gut ich konnte, zurück. Er rückte näher an mich heran und streichelte sanft meine Wange. « Gott sei Dank bist du wieder wach… » sagte er zart. « Was… was ist passiert…? » fragte ich ihn. Ich konnte mich schliesslich nur an Bruchstücke erinnern. Sein Blick wurde trauriger. « Wir… Wir hätten dich fast verloren…Deine letzte Attacke war einfach zu stark … Du liegst da schon eine Woche… » murmelte er. « Und, du sitzt da schon die ganze Zeit..? » fragte ich ihn, verwundert. Er nickte einfach nur und lächelte noch einmal. « Warum tust du das? Warum kümmerst du dich so um mich …? ich dachte du liebst sie … Robin … » stotterte ich herum. Er nahm meine Hand. « Asuna … Ich liebe Dich. Ich weiss das ich in letzter Zeit viel Zeit mit Robin verbracht habe, aber nur um … Mehr über dich zu erfahren. » erklärte er mir etwas verlegen. Ich war überglücklich. Ich liebte ihn doch auch. Ich setzte mich mit aller Kraft auf, nahm zart sein Gesicht zwischen meine Hände und küsste ihn .Er nahm mich sanft in seine Arme, damit ich nicht zurück fallen konnte.
    Seitdem sind wir zusammen, und einfach nur glücklich. Ich liebe ihn.. Und er liebt mich. Es ist einfach perfekt.

    Was die anderen über dich denken:

    Ruffy: Ich kann sie gut leiden. Sie kann zwar ruhig sein, aber beim Feiern ist sie immer dabei. Ich freue mich total für Ace.

    Zorro: Sie ist ganz okay. Ziemlich stark und nicht so aufgedreht. Ace hat einen ziemlich guten Geschmack.

    Nami: Ich mag sie total, sie ist einfach toll. Shoppen mit ihr macht total viel Spass, aber sie ist ebenfalls eine starken und strategische Person.

    Lysop: Sie ist wirklich nett. Na ja, vielleicht macht sie etwas Angst wenn sie kämpft, aber sie ist überhaupt nicht böse, man muss sie einfach gut kennen.

    Sanji: Eine wunderschöne Frau … Sie ist fast perfekt, aber sie ist jetzt mit Ace zusammen. Ich wünsche den beiden aber viel Glück.

    Robin: Wir verstehen uns ziemlich gut, sie ist eine höchstintelligente und kultivierte Person. Man kann sich sehr gut mit ihr unterhalten. Und ihre Kräfte sind ebenfalls sehr interessant.

    Chopper: Da ich sie so oft verarzten musste haben wir viel miteinander gesprochen. Ich muss sagen dass sie wirklich ziemlich intelligent ist. Und ausserdem ist sie sehr nett und liebenswürdig.

    Franky: Total aufgedreht das Mädel wenn sie erstmal zu saufen anfängt! Aber wirklich nett und stark, das muss man ihr ja lassen.

    Brook: Ich will ihre Höschen johohohoho Ace: Brook Todesblick zuwerfen lass sie ja ihn ruhe Brook: J-Jawohl:(

    Ace: Mein Diamant, sie ist einfach einzigartig… Ich werde sie nie wieder loslassen, das verspreche ich ..

    Shanks: Ein richtiger Knüller das Mädel! Ich hatte bereits die Ehre mit ihr zu saufen, und zwar richtig. Total zum ablachen xD

    Whitebeard: Ich freue mich wirklich für Ace. Ausserdem ist sie sehr stark und hat aussergewöhnliche Fähigkeiten.

    Epilog:
    (Aus Ace's Sicht)
    Ich bin jetzt schon 6 Jahre mit Asuna zusammen, aber immernoch genauso verliebt. Ich habe das Leben als Pirat hingeschmissen als wir es endlich geschafft hatten, Blackbeard zur Strecke zu bringen. Nun ja, ich bin zwar immernoch Pirat, aber eher im Ruhestand ^^ Schliesslich muss man sich ja um seine Tochter und seine schwangere Frau kümmern…
    « Papaaaa!, komm jetzt endlich mit mir spielen, du liegst schon die ganze Zeit auf Mamas Bauch! » rief uns Yaoi zu. Sie sieht ihrer Mutter so ähnlich, sie ist unsere kleine perfekte Prinzessin
    « Willst du denn nicht auch deinen kleinen Bruder beim strampeln zu hören? » fragte meine Gattin unseren kleinen Engel. Aber sie schüttelte einfach nur trotzig den Kopf. « Hhhhhh, okay, ich komme mein kleiner Schatz » sagte ich schließlich und ging mit Yaoi zur Tür raus. Ich drehte mich noch einmal um, damit ich Asuna noch einmal ein verzweifeltes Lächeln schenken konnte. Und sie lächelte mich noch einmal an wie damals, als sie in diesem Bett lag, wo alles begann …

article
1413044312
One Piece Lovestory
One Piece Lovestory
Hey Leute ich bin Asuna und das hier ist meine Erste Story seit mir nicht böse wen es nicht so gut ist bin noch Anfängerin:( ist übrigens eine Ace Story ^^
http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1413044312/One-Piece-Lovestory
http://www.testedich.de/quiz34/picture/pic_1413044312_1.jpg
2014-10-11
407B
One Piece

Kommentare (12)

autorenew

Mai Takagy ( von: Mai Takagy)
vor 340 Tagen
Tolle Geschichte, hat mir gut gefallen ☺️
ShieldSuzume (65356)
vor 786 Tagen
Die Tochter heißt Yaoi XD.Oh man wie pervers XD
Denm ich weiß was yaoi heißt XD
Silberkralle (63677)
vor 811 Tagen
Ich liebe diese story einfach ^^
Silber_Kralle (48016)
vor 826 Tagen
So Geil ich Liebe diese Story !!!!
Silber_Kralle (48016)
vor 826 Tagen
Du hasst jetzt nicht ernsthaft wirklich geschrieben dass Rufe dieses Kleid angezogen hat?!?!
Die Story ist voll Cute X3
Nanoka (09670)
vor 908 Tagen
habe auserdem derzeit eine Schreibblockade xD heute noch nicht ihn die Schule derzeit schreibe ich wohl mal weiter ^^
Nanoka (42688)
vor 909 Tagen
Hi Leute ich bin es eure Asuna es freut mich sehr das euch meine erste Folge gefehlt ich werde natürlich auch noch eine Vortsetzung Schreiben ^^ bin aber derzeit Krank und es könnte sich verzögern also seit nicht so böse
Kathrin (17161)
vor 941 Tagen
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥Ace ist der beste :-):-):-)
Puma D. Leonie (30910)
vor 960 Tagen
Ich fand die Geschichte total süß *__* du musst Auf jeden Fall weiter schreiben, sonst wäre das ein vergeudetes Talent ^^
lumina (72543)
vor 967 Tagen
Boa diese geschichte ist einfach schön ,du lässt uns von Ace träumen obwohl er naja du weist schon. Du solltest dir mal echt überlegen Buch Autorin zu werden du kannst das echt gut ,LG und vieeeeeeeel Glück für deine hoffentlich nächste Geschichte deine lumina 😆😊😀😁👑🐣🐶🐺
Amy (31618)
vor 1004 Tagen
ja schreib auf jeden fall weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
2Blue2 (76424)
vor 1034 Tagen
Oha ich darf den ersten Kommentar zu dieser tollen Story verfassen *-*
Also ich finde diese Story einfach super süß :)
Bitte schreib weiter so!
Damit wir Mädchen weiter von Ace träumen können obwohl er in der Hauptstory ja nicht mehr da ist -.-

Weiter so ! Weiter so! :D
Schreib umbedingt weiter

Ganz viele Lgs von 2Blue2