Du in Tmnt!3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 520 Wörter - Erstellt von: Kittekat - Aktualisiert am: 2014-10-01 - Entwickelt am: - 1.801 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Der DRITTE Teil meiner coolen Story!

    1
    Ihr seid nun auf dem Weg zum Hauptquartier der Turtles. Dir fällt auf, dass ein stinkiges Lüftchen weht..."Mikey, hast du etwa gefurzt?", fragt Donnie entblößt. "Ja, sorry...", quietscht Mikey. "Wie alt bist du eigentlich?", fragt Raph. "Also...14.", murmelst du. "Bitte was?", fragt Leo nach. "14", sagst du genervt. "Wir sind alle 15!", sagt Mikey begeistert. "Und weshalb bist du darauf so stolz?", frage ich. Als wir endlich im Quartier angelangt sind, kommen ein Junge, ein Mädchen und eine Riesenratte auf euch zu. "Meine Söhne, habt ihr eine neue Freundin gefunden? Das freut mich aber! Wie heißt du?", fragt die Riesenratte. "_____ Wood!", sagst du mit einem Hauch Zickigkeit in deiner Stimme. "Ich bin Meister Splinter!", begrüßt dich die Riesenratte. "Hey, ich bin April O'Neil und das ist...." "Casey Jones!", beendet der Junge den Satz. Am Abend geht ihr gemeinsam heim. Und am nächsten Tag beginnt wieder der ganz normale Alltag. Du wirst noch ärger als sonst gemobbt, alle schließen dich aus bis auf Casey, April und Irma. Aber an meine Eltern dachte ich trotzdem jeden Tag. Eines schönen Nachmittags, wir hatten keine Hausaufgaben, gingen wir schnell in dem Moment, als keine Leute zu sehen waren, in den Kanal. "Mann, hier stinkt es so, als hätte jemand gekotzt!", bemerkte Casey. Man konnte es ihm nicht verdenken. Es roch wirklich übel. "Kommt, gehen wir zu den Jungs!", sagte April. Aber als wir angekommen waren, lagen Donnie, Leo und Raph am Boden. "Ich habe stark Mikey im Verdacht!", meinte April. "MIKEYYYYYYY!", brüllte ich. "Oh, hey Leute! Wollt ihr was von meiner ultimativen Pizza abhaben?", fragte er fröhlich. Aber auch wir fielen von dem Gestank in Ohnmacht. Als wir aufwachten, sahen uns alle an.
    "Hey! Aufwachen!", sagte Mikey. Ich starrte ihn an und brüllte:"Wolltest du uns umbringen? Hast du die Pizza hoffentlich in den Müll geworfen?" "Nein...", sagte er leise. "Was hast du damit getan?", schimpfte ich. "Ich habe sie gegessen!" "Du hast was?", fragte ich entsetzt. Weiter kam ich nicht.
    Da waren Roboter mit roten Augen. "Der Footclan!", schrie April. "Keine Angst, ich bin da!", redete Mikey beschwichtigend auf uns ein. "Und wenn Shredder kommt, wirst du es rumreißen was?", zog ich ihn auf. Er sah mich böse an. Ich wusste, dass er mich nicht gut leiden konnte. Wir kämpften, bis alle Roboter vernichtet waren. Fortsetzung folgt......

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.