Chime Namida- Mein Leben als Akatsukispionin Teil 4 =^-^=

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.120 Wörter - Erstellt von: Suigetsugirl*-* - Aktualisiert am: 2014-10-01 - Entwickelt am: - 852 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Sorry, dass der ein bisschen länger gedauert hat ;) Hoffentlich gefällst euch und wie immer GLG von mir ^^

1
Achtung, das hier ist Nummer 4! Nur falls ihr den Titel übersehen haben solltet ;D

Okay, then lets start again!
Mit einem Schrei fuhr ich aus meinem Bett hoch. Das war ein furchtbarer Traum gewesen! Naruto... Hoffentlich passiert das nicht! Ich muss mich jemandem anvertrauen... Aber wem? Kiba? Nee, der ist zwar sozusagen mein Freund, aber einfach nicht der richtige dafür... Ah- vielleicht Naruto? Oh nein, bestimmt nicht! Aber... Kakashi! Genau! Ich hatte zwar bis jetzt nicht viel mit ihm zu tun, aber ich vertraute ihm- Keine Ahnung warum... Naja, auf jeden Fall ging ich ihn jetzt suchen. Wo würde ich ihn wohl am ehesten finden? Trainingsplatz 3? Wär vielleicht eine Idee. Also ging ich nachschauen- ohne Erfolg. Allerdings traf ich auf dem Rückweg Hinata. " Hallo Chime" lächelte sie. Dann wurde sie rot und fragte vorsichtig: "Du, Chime, kann ich dich mal was fragen? Es- Es geht um Naruto..." Naruto? Eigentlich hatte ich ja keine Zeit, aber sie schaute so unglücklich drein, dass ich einfach nicht anders konnte, als ihrer Bitte nachzugehen. Drei Minuten später saßen wir nebeneinander auf einer Bank im Park. "Also, was ist denn jetzt mit Naruto?" "Naja es ist so... Was machst du wenn du einen Jungen beeindrucken willst?" Sie sah mich verzweifelt an und ich wusste sofort, dass es sich bei dem neutral ausgedrücktem "Jungen" nur um Naruto handeln konnte. "Naja, ähm...Ich- Ich versuche stark und mutig rüberzukommen?" Das hörte sich bei mir wie eine Frage an! Ich wollte Hinata doch helfen, oder? Dann gib dir wenigsten ein bisschen Mühe! "Ja, ich warte auf eine Gelegenheit, mich diesem Jungen im Kampf zu beweisen und zu signalisieren, dass ich stark bin und keine Hilfe brauche!" Das hörte sich gleich viel besser an, und Hinata blickte nicht mehr ganz so hilflos drein. Nein, im Gegenteil, sie zeigte sich von einer ganz anderen Seite, sprang auf und rief: "Danke für den Tipp, jetzt weiß ich was ich machen muss! Danke!" Dann lief sie davon, vermutlich wollte sie trainieren. Ich lächelte und nahm meine Suche nach Kakashi wieder auf. Bei diesem neuen Suchanlauf war das Glück mir hold, und ich fand Kakashi eine Viertelstunde später lesend auf einer Holzbank. Er war aber nicht alleine; neben ihm auf dem Boden saß ein junger Mann, den ich als Yamato wiedererkannte. Naruto hatte ihn mir einmal flüchtig vorgestellt. Die beiden führten anscheinend ein Gespräch über die ANBU-ne-Einheit. Eigentlich wollte ich sie nicht stören, aber was soll's... Vorsichtig näherte ich mich ihnen. Kakashi hörte mich natürlich und sah von seinem Buch auf. "Hey Chime!" Begrüßte er mich. "Hallo Kakashi-Sama...ähm, kann ich euch beide vielleicht kurz mal stören...?" "Ja klar, was gibt es denn?"
"Unter vier Augen?" "Ja klar" lächelte er, stand auf, entschuldigte sich bei Yamato und folgte mir unter einen Baum. "Also was gibt es denn?" Fragte er. "Eh- Es ist so...Ich mach mit große Sorgen!" "Sorgen? Um wen denn?" "Naja, um Konoha, die ganze Shinobiwelt und besonders um Naruto!" "Wegen Akatsuki, oder?" Eigentlich sollte ich das ja niemandem erzählen, aber ich vertraute Kakashi die Sache mit Akatsuki und der Spionage an, versicherte ihm aber, dass ich auf der Seite von Konoha war. Ich habe keine Ahnung warum, aber irgendwie vertraute er mir auch nachdem ich ihm meine wahre Geschichte erzählt hatte. Ich hatte wohl so eine Wirkung... "Und das war das, was du mir sagen wolltest?" Fragte er mit unterdrückter Neugier. "Nein, eigentlich geht es da mehr so um einen Traum... Mehrere Träume, um genau zu sein..." "Na dann schieß los!" Nach dieser Aufforderung erzählte ich ihm alles, von der Maske mit dem Rinnegan und dem Sharingan, dem roten Mond und der Sache mit Naruto und der rosa Wolke (Einhorn, gell xD Nee Spaß beiseite und weiter mit der Story! =^-^=). Als ich fertig war, schaute er mich nachdenklich an. "Und, was hältst du von den merkwürdigen Träumen, Kakashi-Sama?" Fragte ich vorsichtig. "Ich weiß nicht...Aber ich befürchte, dass das gesamte Bestehen von Konoha und dem Rest der Welt in Gefahr ist...Und nach deiner Geschichte mit Akatsuki bist vermutlich auch du in großer Gefahr. Sie werden sich rächen wollen...und dass schon bald..." "Na danke, dass macht mir jetzt wirklich mehr Mut..." Brummelte ich resigniert. Er lachte und legte mir die Hand auf die Schulter. "Hey, das ist doch kein Grund gleich den Kopf hängen zu lassen. Du bist eine super Kuniochi und du hast gute Freunde, die auf dich aufpassen." Ich lächelte schüchtern, dann verabschiedete ich mich, um nach Kiba zu suchen. Ich hatte ihn seit gestern nicht mehr gesehen und vermisste ihn total. Aber wie immer kam mir etwas in die Quere- In diesem Fall ein Team Asuma, das mich zu einem Grillfest einlud. So eine Einladung konnte ich unmöglich ausschlagen, und so saß ich kurz darauf mit Shikamaru, Choji, Ino und (dem noch nicht totem) Asuma in deren Lieblingslokal und schlug mir den Bauch voll. Ich aß eine ganze Menge- Nicht so viel wie Choji, aber immerhin! Als wir fertig waren, war es schon später Nachmittag geworden. Wir blieben noch eine ganze Weile sitzen und quatschten über Jashin und die Welt (xD) und als die Sonne sich immer weiter zur Erde neigte und der Himmel sich rot färbte, verabschiedete ich mich und schlug den schnellsten Weg nach Hause ein. Obwohl Shikamaru und Choji beide angeboten hatten, mich mach Hause zu bringen, ging ich lieber allein. Doch wenn sich die Dunkelheit über die Welt senkt, bist du auch in Konoha nicht mehr sicher...
Fortsetzung folgt hoffentlich, mit dem Schluss kann ich ja nicht aufhören ;D Ach ja, es wär ganz nett wenn ihr ein paar Kommis dalasst, biiiiitte ^^
GLG Suigetsugirl*-*

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Hiko Nanashi ( 70631 )
Abgeschickt vor 736 Tagen
Bitte mach weiteeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeer!
Suigetsugirl*-* ( 03945 )
Abgeschickt vor 926 Tagen
Danke Himitsu-Chan ^-^ Hab dich auch lieb ;) Jap bis Montag :D
Himitsu-chan ( 77453 )
Abgeschickt vor 929 Tagen
Echt gut
Hab dir gesagt das ich sie lese😊
Bis montag
speedy69 ( 78585 )
Abgeschickt vor 952 Tagen
Cool geschrieben. Echt spannend!
Suigetsugirl*-* ( 30260 )
Abgeschickt vor 970 Tagen
Danke Danke Danke Kyubay für das nette Kommentar :D Ja bin schon dabei den vierten Teil zu schreiben =^-^=
Kyubay ( 76348 )
Abgeschickt vor 976 Tagen
Mach bitte weiter das is total gut ich freu mich schon
LG Kyubay