Du in Tmnt!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 471 Wörter - Erstellt von: Kittekat - Aktualisiert am: 2014-10-01 - Entwickelt am: - 2.131 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Es ist Samstag Abend und du sitzt zuhause bis....

1
Es ist Samstagabend und du sitzt allein mit deiner Katze Figaro zuhause. Plötzlich klingelt das Telefon:"Hallo?", fragst du in den Hörer. "Bin ich da richtig verbunden mit _____ Wood?"
"Ja klar!" "Also es geht um ihre Eltern... sie sind ja spazieren gegangen... (sorry vorher nicht erwähnt) sie wurden umgebracht...." Du stockst. "Aber w-warum denn! WARUMMM!" "Ich weiß, dass sie jetzt Hilfe brauchen ich bin außerdem ein Polizist und bin jetzt am Tatort. Wollen sie vielleicht kommen?" "UM MEINE TOTEN ELTERN ZU SEHEN? WIE KÖNNEN SIE NUR..!"Du legst auf. Es schwirren dir tausend Gedanken durch den Kopf: Warum mussten sie sterben? Wieso mussten sie spazieren gehen? Um 9:30? Wer ist ihr Mörder? Du kannst die ganze Nacht nicht schlafen. Am nächsten Tag beschließt du, den Mörder zu Finden. Ein Polizist hat dir Hinweise per Smartphone gegeben. (Gott segne das Internet!) Du machst es aber bei Nacht. Du weißt selber, dass es eine Schnapsidee ist aber trotzdem gehst du. Du musst an deine Eltern denken und brichst wieder in Tränen aus. "Was ist das?" Du fährst hoch. "H-hallo?", stotterst du. Du wirst hinter der Mülltonne auf dem Dach hervorgezogen. "W-was seid ihr?", weinst du. "Warum heulst du so?", fragt einer der vier Wesen schroff und hart. "Weiß der Idiot eigentlich nicht, was es heißt, um seine Eltern zu Trauern?", fragst du dich. Du weinst weiter. Einer der Vier meint nun gefühlvoller: "Nicht weinen, wir finden schon deine Eltern!" Er meint es aufmunternd. Dann stehst du auf. "Tja, Eltern hab ich leider keine mehr, weil sie gestern um 21:30 umgebracht worden sind! Also ist es sinnlos nach ihnen zu suchen, weil man jetzt weiß dass sie nie mehr zurückkommen und dort oben im Himmel sind!", brüllst du ihn an. Alle sehen dich benommen an. "Deine Eltern sind tot...?", fragt der, der so schroff war. Er sagt es leise. "Ja!", schreist du ihn an. "Also.. wir heißen Leonardo, Donatello, Michelangelo und das da ist Raphael. "Oha! Ich bin ____ Wood.
Schön euch kennen zu lernen! " Aber du denkst dir, die Vier schon mal in einem Traum gesehen zu haben. Du fällst in Ohnmacht.. Fortsetzung folgt. ..

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.