Warrior Cats: Die Prophezeiung von Nacht und Mond (Hierarchie+Prolog)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.109 Wörter - Erstellt von: Mondpfote:) - Aktualisiert am: 2014-10-01 - Entwickelt am: - 1.981 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

"In einer Zeit des Unheils werden Nacht und Mond geboren, sie werden den Sand zurückbringen, die Clans retten und in die Sterne zurückkehren, wenn die Zeit gekommen ist!"

1
Warrior Cats: Die Prophezeiung von Nacht und Mond


Hierarchie der Katzen:
Meeresclan:
Anführer:
Wellenstern (w), schlanke, blau-graue Katze mit blauen Augen
2. Anführer:
Muschelfell (w), geschmeidige, schildpattfarbene Katze mit braunen Augen
Krieger:
Taukralle (m), muskulöser, grauer Kater mit gelben Augen
Salzpelz (m), schlanker, weißer Kater mit grünen Augen
Meeresherz (w), schlaue, cremefarbene Katze mit weißen Pfoten und blauen Augen
Windschweif (w), dünne, grau-weiß gefleckte Katze mit langen Beinen und blauen Augen
Hellpelz (m), schüchterner, hellbraun-getigerter Kater mit bernsteinfarbenen Augen
Krabbenfuß (m), rot-getigerter Kater mit giftgrünen Augen
Tupfenmeer (w), bunt getupfte, schlanke Katze mit gelben Augen
Schüler:
Sandpfote (w), kleine, sandfarbene Katze mit kurzen Beinen und grünen Augen
Krebspfote (m), rot-weiß getupfter Kater mit auffällig kurzem Schweif und blauen Augen
Sternenpfote (w), attraktive geschmeidige, blau-graue Katze mit langen Beinen und bernsteinfarbenen Augen
Wasserpfote (m), weißer Kater mit saphirblauen Augen
Heiler:
Palmenblatt (w), dünne, dunkelbraune Katze mit sehr langen Beinen und smaragdgrünen Augen
Heiler-schüler:
Beerenpfote (m), kleiner, pechschwarzer Kater mit saphierblauen Augen
Königinnen:
Blattschweif (w), schöne, schlanke, sandfarbene Katze mit gelben Augen, Mutter von: Fischjunges (m), sandfarbener Kater mit bernsteinfarbenen Augen, Silberjunges (w), silberfarbene Katze mit braunen Augen
Inselherz (w), attraktive, grau-getigerte Katze mit blauen Augen, Mutter von: Grasjunges (m), grauer Kater mit gelben Augen, Sturmjunges (m), schwarz-getigerter Kater mit blauen Augen
Schwarzblüte (w), nachtschwarze, hübsche Katze mit grünen Augen, Mutter von: Mondjunges (w), große, hübsche, grau-schwarze Katze mit gelben Augen, Nachtjunges (w), schlanke, nachtschwarze, hübsche Katze mit langen Beinen und schimmernden grünen Augen
Älteste:
Flammenfell (m), drahtiger, roter Kater mit gelben Augen
Federherz (w), einst hübsche, weiße Katze mit eisblauen Augen
Muschelclan:
Anführer:
Delphinstern (m), schwarzer, großer Kater mit gelben Augen
2. Anführer:
Ginsterkralle (m), brauner Kater mit blauen Augen

Palmenclan:
Anführer:
Blätterstern (w), schildpattfarbene Katze mit gelben Augen
2. Anführer:
Löwenfell (m), sandfarbener Kater mit grünen Augen

Sandclan:
Anführer:
Goldstern (w), hübsche, goldfarbene Katze mit gelben Augen
2. Anführer:
Leopardenschweif (w), attraktive, große Katze mit seltenem Leopardenmuster am Fell und grünen Augen




Prolog:
Es war Nacht, der Wind strich über das Gras und den Sand. In der Ferne hörte man das leise Flüstern des Meeres, welches sanft an die kleine Klippe Plätscherte. Trotz des Windhauches, schien die Luft still zu stehen. In der magischen Strandlandschaft bewegte sich plötzlich etwas und eine dünne, dunkelbraune Katze mit langen Beinen schlich über den Strand. Sie schien etwas oder jemanden zu suchen, als plötzlich eine hübsche, schneeweiße Katze vor ihr auftauchte. Die dunkelbraune schien erleichtert zu sein. „Schneeherz“, sagte sie zu der Fremden, „Ich habe dich gesucht, der Meeresclan braucht die Hilfe des Sternenclans!“ Die fremde, weiße Katze nickte wissend und sah die braune Katze aus ihren kristallblauen Augen traurig an: „Ach meine kleine Palmenblatt. Der Sternenclan ist machtlos gegen das Unheil, welches den Clans bevorsteht, wir können nichts dagegen tun, wenn der Sandclan von dem Strand, welcher unsere Heimat ist, von dem Muschelclan vertrieben wird.“ „Aber…aber das kann nicht sein! Es hat schon immer vier Clans gegeben, wir können nicht zulassen, dass der Sandclan vertrieben wird!“, erwiderte die dunkelbraune und in ihren smaragdgrünen Augen blitzte blanke Verzweiflung auf. „Nun, der Sternenclan kann das Unheil vielleicht nicht aufhalten, aber es gibt da eine Prophezeiung, die die Welt der Clans retten könnte.“, meinte die weiße Katze. „Wie lautet die Prophezeiung, Schneeherz, bitte sag es mir.“, bat die große braune. „Palmenblatt, du bist eine kluge Heilerin, du musst es selbst herausfinden. Es ist mir nicht erlaubt, es dir zu sagen!“, nun blitze Wut in den Augen der schneeweißen Katze auf. „Bitte, Schneeherz, nur so können wir die Clans retten!“, bettelte die braune Katze, welche scheinbar Palmenblatt hieß. „Nun gut..“, meinte Schneeherz und sah sich um, ob sie von anderen Sternenclan Kriegern beobachtet wurde, dann sagte sie:
„In einer Zeit des Unheils werden Nacht und Mond geboren, sie werden den Sand zurückbringen, die Clans retten und in die Sterne zurückkehren, wenn die Zeit gekommen ist!“
„Aber, was hat das zu bedeuten? ; Wer sind Nacht und Mond? Bitte Schneeherz, du musst mir mehr sagen!“ Die Heilerin schien nun noch verzweifelter zu sein. Aber die weiße Katze löste sich schon auf und zurück blieb nur noch ein leichter Sternenschimmer und ein sanfter Hauch ihres Geruchs. Nun war die dunkelbraune Heilerin wieder auf sich alleine gestellt. Kein Windhauch regte sich mehr und das leise, aber stätige Plätschern des Meeres war nun auch völlig verstummt. Palmenblatt sah auf zu den Sternen, die am Silbervlies tanzten. Sie war noch immer verzweifelt, aber sie vertraute dem Sternenclan, sie vertraute ihrer Mutter Schneeherz. In ihren Gedanken hallten Schneeherz Worte nach und sie murmelte in die Stille der Nacht. „So soll es sein, Mutter.
„In einer Zeit des Unheils werden Nacht und Mond geboren, sie werden den Sand zurückbringen, die Clans retten und in die Sterne zurückkehren, wenn die Zeit gekommen ist!“
Die Braune schloss die Augen und genoss die Stille der Nacht. Sie spürte noch immer die Anwesenheit ihrer Mutter und ein Gefühl von Wärme durchströmte sie. Langsam spürte die junge Heilerin wieder die Kälte der Blattleere und wachte schließlich am Sternensee wieder auf. Es war Halbmond, die Zeit in der sich die Heiler der vier Clans am Sternensee trafen und sich mit dem Sternenclan die Zunge gaben. Das Alles war ein Traum vom Sternenclan gewesen und Palmenblatt nahm sich vor, auf die Worte ihrer Mutter zu hören und auf Nacht und Mond zu warten.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.