Gossip Girl - die nächste Generation! (Teil 5)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 565 Wörter - Erstellt von: Park-Avenue-Princess - Aktualisiert am: 2014-10-01 - Entwickelt am: - 903 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nächster Teil!

    1
    "Tori, Süße, hier bin ich!"

    Überrascht drehte sich Victoria Archibald nach der zuckersüßen Stimme um. Ein wunderschönes, schlankes Mädchen, in einem hell-lila Marc-Jacobs-Rocks kam auf Victoria zu gerannt.
    Ihre zu einem hohen Zopf zusammengebunden, rotbraunen Locken, wippten bei jedem Schritt, genauso wie ihre Handtasche, die sie lässig am Arm trug. Oh, wie sehr hasste Victoria dieses perfekt sitzende Accessoire! Oder vielleicht auch nur die Besitzerin? Ist da jemand etwa eifersüchtig?
    "Melanie.", grüßte Victoria ungerührt. "Netter Rock.", bemerkte sie trocken- ein dezenter Hinweis, dass Melanie nicht ihre Schuluniform trug. "Was willst du von mir?"
    Melanie's aufgesetztes Lächeln verwandelte sich schlagartig in ein hinterhältiges Grinsen. Erst jetzt fiel Victoria das Handy in Mel's Hand auf. Sie hielt es zwischen Zeigefinger und Daumen, als sei es ein giftiges Insekt! dass sie am liebsten zerquetschen würde.
    "Woher hast du das?", zischte Tori wütend und wollte sich das iPhone schnappen, doch Melanie zog es mit Leichtigkeit weg.
    "Nicht so schnell! Bevor du das Ding wieder bekommst, solltest du eins wissen." Melanie machte einen Schritt auf Victoria zu und flüsterte ihrer Feindin zu: "Du gehörst mir, verstanden? Wenn ich etwas will, dann bekomme ich es auch. Ich will die König vom Constance sein? Und schon bin ich's. Ich will Taylor haben und bekomme ihn auch. Bald wirst du niemanden mehr haben. Und wenn Taylor ließt, was du... Oder vielmehr, was ich an GossipGirl geschickt habe, dann wird er dich noch nicht mal mehr ansehen!", versprach Melanie gehässig. Sie ließ das Handy fallen und sah zufrieden zu, wie Victoria bei dem Versuch, es aufzufangen, vor ihr auf die Knie fiel.
    "Schau doch mal bei GossipGirl vorbei!", rief Mel ihr über die Schulter zu.
    Victoria's Hände zitterten, als sie die Internet Seite aufrief. Dann blieb ihr fast die Luft weg. Was sie da laß, konnte sie einfach nicht glauben.
    "Ist V wirklich so weit gesunken, dass sie darum betteln muss, um hier erwähnt zu werden?", las Victoria mit bebender Stimme. Sie spürte, wie sich Tränen in ihren Augen sammelten. Nein, sie würde jetzt nicht heulen. Sie musste sich zusammen reißen.
    "Victoria?"
    Sie blickte auf. Über ihr stand der einzig wahre Taylor Bass.
    Dunkles Haar, Augen wie geschmolzene Schokolade.
    "Taylor, ich..."
    Er reichte ihr seine Hand und half ihr hoch. Seine graziösen Bewegungen, sein umwerfendes Lächeln, seine bezaubernde, charmante Art- all das verbarg er nun hinter Besorgnis und einer Spur Wut.
    "Sag nichts.", bat er nur und legte seine Hand an ihre von Tränen nasse Wange. Wie sehr hatte sie seine Berührungen vermisst.
    "Ich hab alles gehört. Ich weiß, was Melanie getan hat."

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.