Katie Jason (Jahr 2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
19 Kapitel - 16.950 Wörter - Erstellt von: Svenja Granger ; ) - Aktualisiert am: 2014-10-01 - Entwickelt am: - 2.348 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Katies zweites Jahr bringt genauso viele Abenteuer wie das Erste. Zum Beispiel wäre da eine Stimme, die nur Harry hören kann oder eine geheimnisvolle Warnung, in der es heißt, dass sich „die Feinde des Erben“ in Acht nehmen sollen. Es gibt Angriffe eines Monsters auf muggelstämmige und Katie, die glaubt, dass sie zu ihnen gehört, hat zwar nicht viel Angst, doch unheimlich findet sie es schon. Werden sie und ihre Freunde dieses Rätsel lösen und die Schule aus der Umklammerung des Monsters befreien können?

So, endlich fertig: ).
Ich weiß, es hat diesmal sehr lange gedauert, aber mein Terminkalender war in letzter Zeit ziemlich voll, sodass ich kaum zum Schreiben gekommen bin.
Ich entschuldige mich auch schon mal im voraus für die Rechtschreib- und Grammatikfehler, bin bisher noch nicht zum korrigieren gekommen.
Und Kommis nicht vergessen ; )

1
"Katie, beeile dich, sie müssten gleich da sein!", ertönte die Stimme meiner Mutter. Mit "Sie" waren Hermine und ihre Familie gemeint. Sie wollten uns heute besuchen und mich mitnehmen, wenn sie wieder zurückfahren, weil ich meine letzte Ferienwoche bei ihnen verbringen wollte. "Ja, ja, bin gleich fertig", rief ich vom Bad aus zurück. Ich blickte noch Mal in den Spiegel und sah einem Grimasse schneidendem Gesicht mit braunen Augen, relativ langen Wimpern, langen, braunen Haaren und einer kleinen Nabe entgegen. Sie ging an meinem Kinn entlang und war zum Glück nur ca. 3 cm lang. Bei meinem Fall vom Besen (den ich Quirell zu verdanken habe) ist die Gute entstanden. Zum Glück hinterließen die drei Cruciatus-Flüche (das war auch der liebe Quirell) keine sichtbaren Schäden. Als ich runter ging, klingelte es auch schon. Ich machte voller Vorfreude, meine beste Freundin wiederzusehen, auf. "Hi, Hermine", sagte ich glücklich. Hermine, die sich anscheinend genauso freute wie ich, sagte: "Hallo, Katie. Das sind meine Eltern." Ich konnte mir gerade noch verkneifen, zu sagen "Echt, sag bloß! Ich dachte, das wären deine Geschwister". Meine Mutter kam jetzt auch dazu. "Hey, du musst Hermine sein. Ich bin Sarah. Und sie sind ihre Eltern? Freut mich, sie kennenzulernen. Wollen sie nicht reinkommen?" "Oh ja, gerne. Ich bin Jenny° und das ist mein Man, Michael°. Wollen wir nicht per du bleiben? ", fragte Mrs. Granger. "Ja, gerne", antwortete meine Mutter, während sie die anderen reinließ. Hermine und ich gingen nach oben in mein Zimmer. "Und, was war bei dir so los?", fragte ich sie. "Dies und das, nichts Besonderes. Da fällt mir ein - alles Gute zum Geburtstag, nachträglich noch einmal!" "Danke," sagte ich etwas verwundert, denn Hermine hatte mir eigentlich schon in einem Brief gratuliert und auch ein Geschenk beigelegt, nämlich ein Besenpflege-Set. Wir quatschten noch eine Weile. Dann wurde es langsam Abend und die Grangers wollten los. Ich holte meinen Koffer, verabschiedete mich von meiner Mutter und wir fuhren zu Hermine nach Hause.

°= Die Namen habe ich mir selber ausgedacht, da es keine Überlieferungen für die Namen von Hermines Eltern gibt.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.