Kurzgeschichte: Taka Nogushi – Die Geschichte eines abtrünnigen Ninjas - Kapitel 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.249 Wörter - Erstellt von: JeDara - Aktualisiert am: 2014-09-15 - Entwickelt am: - 960 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Im zweiten Kapitel der Geschichte Taka Nogushi - Geschichte eines abtrünnigen Ninjas, geht es darum das Taka auf dem Befehl von Naaice fliehen sollte und durch einen Unfall mitten auf einem Schlachtfeld landete... Welche Ninjas sich auf dem Schlachtfeld befinden und was mit Taka passiert erfahrt ihr hier!

    1
    Kapitel 2 Eine unerwartete Rettung An dem Blick von Naaice, konnte Taka erkennen das Naaice es auf das Essen der Anbus abgesehen hatte. Ohne eine Vorw
    Kapitel 2

    Eine unerwartete Rettung


    An dem Blick von Naaice, konnte Taka erkennen das Naaice es auf das Essen der Anbus abgesehen hatte. Ohne eine Vorwarnung sprang Naaice hinunter. „Ein Feind!“ Schrie einer der Anbus. Taka wusste was Naaice vorhatte. Taka sollte das Essen stehlen, während Naaice sie ablenkt. Es war schlimm für Taka. Sie wollte so gerne mit den Anbus kämpfen, das sie sich kaum auf dem Ast halten konnte. Naaice versuchte die Anbus wegzuführen, indem sie floh, doch diesmal klappte der Plan nicht. Zwei der Anbus folgten ihr, und die anderen zwei blieben am Platz. Das war Takas Chance! Taka sprang vom Ast. „Noch ein Feind!“ Die Anbus griffen nach ihren Kunais. „Das ist doch die abtrünnige die mit ihrer Kumpanin immer alle möglichen Dörfer überfällt und Anbus besiegt!“ Sagte der eine. „Stimmt, das erkennt man an den Augen und an den Haaren!“ Nickte der Andere. „Das habt ihr gut erkannt.“ Taka stand immer noch emotionslos vor den beiden. „Nur schade, dass das eure letzte Erkenntnis war!“ Nun zog Taka ihre Sense heraus und traf damit gleich den ersten. „Du verdammte Göre!“ Sagte dieser und fiel zur Seite. Taka sprang wieder auf den Ast, denn der zweite warf ein Kunai mit einer Briefbombe daran in ihre Richtung. „Na warte!“ Nun war Taka richtig sauer. Sie biss ihn ihren Daumen und machte Fingerzeichen. „Jutsu der vertrauten Geistes!“ Ehe man sich versah stand eine riesige hell und dunkelbraun gefleckte Löwin neben ihr auf dem Ast. „Taka. Was kann ich für dich tun?“ Taka zeigte nach unten „Sanako du musst mir helfen ihn zu besiegen!“ „Ist so gut wie erledigt!“ Taka und Sanako sprangen gleichzeitig vom Baum. „Haaaaa...“ Taka holte mit ihrer Faust aus, doch der Anbu wich aus. „Gut dann mit einem Gen-jutsu!“ Erneut machte Taka Fingerzeichen. Sie hatte es gleich geschafft den Anbu darin zu fangen. Takas Gen-Jutsu bestand darin, dass der Gegner meinte, er sei mit Wurzeln am Boden gefesselt. So blieb er natürlich stehen und Taka könnte ihn problemlos besiegen. Doch auch das klappte diesmal nicht. „Lösen!“ Ihr Gegner presste seine Finger zusammen und löste Takas Gen-Jutsu. „Sanako!“ Taka brüllte. Sanako hörte und rannte auf den Anbu zu. Dieser reagierte zu langsam um Sanako abzuwehren. Sanako fegte ihn einfach um. Taka hatte es wieder einmal geschafft. Doch zum Ausruhen war keine Zeit. Naaice rannte auf sie zu. Im Schlepptau hatte sie eine ganze Truppe Anbus. Es waren mindestens acht. „Taka!“ Naaice sah ziemlich genervt aus. „Nimm das essen und verschwinde!“ Taka wusste das sie viel zu lange nur für diese zwei Gegner gebraucht hatte. „Gut, aber dann lass ich dir Sanako als Unterstützung da! Ist das in Ordnung?“ Sanako knurrte. „Geh ruhig.“ „Gut.“ Taka nahm einfach was sie tragen konnte und machte sich aus dem Staub. Sie rannte als gäbe es keinen Morgen. Ob Naaice und Sanako wohl klar kommen würden? Natürlich würden sie das! Sanako konnte Taka auch immer alleine schützen damals, als Taka noch klein war. Naja und Naaice ist ein viel erfahrener Ninja. Und das obwohl sie ein ganzes Jahr jünger war als Taka. Taka drehte sich während sie von Ast zu Ast sprang um, um sich zu vergewissern, das ihr auch niemand folgen würde. Gut. Keiner da. Sie wollte gerade wieder nach vorne schauen als sie auf einen glitschigen Ast trat. „Waaaahhh!“ Taka wusste das wieder so etwas passieren musste. Immer passiert ihr irgendwas blödes, wenn sie es am wenigsten nötig hatte. Sie stolperte und fiel in einen Busch. Das ganze Essen flog auch durch die Gegend. Taka fiel komplett durch den Busch hindurch, bevor sie auf den Boden traf. „Aua!“ Ihr linkes Bein tat weh und sie presste vor Schmerz ihre Augen zu. „Wer... wer ist das?“ Hörte sie eine Mädchenstimme. Taka öffnete ihre Augen. Etwas weiter von ihr weg, links, standen ein rosa haariges Mädchen, ein grauhaariger Typ, besser gesagt ein Jonin, der seinen Mund unter einem Tuch verstecke, eine alte Frau und ein Junge mit Streifen auf den Wangen. An ihren Stirnbändern konnte sie erkennen das diese Personen Ninjas aus Konohagakure waren. Bis auf die alte Frau. Diese kam aus Sunagakure. „Wer bist du!“ Schrie der Junge mit den Streifen auf den Wangen und wollte in ihre Richtung gehen. „Bleib hier Naruto!“ Das Mädchen packte ihn am Arm. „Aber sie steht mir im weg!“ Im weg? War hier etwa noch jemand? Taka drehte immer noch am Boden liegend ihren Kopf nach rechts. Dort stand ein... ein... Mann mit einem Mantel der schwarz mit roten Wolken war. Taka wurde sofort klar dass er von Akatsuki kam. Sie kannte Akatsuki dadurch, dass zwei der Mitglieder dieser Organisation schon einmal versuchten, sie zu entführen. Nun wusste sie, das sie sich mitten auf einem Schlachtfeld befand. Der Akatsukityp gegen die anderen vier. Taka stand auf, wenn auch nur sehr langsam, ihr Bein tat ihr zu sehr weh. Mit dem Rücken zum Akatsukimitglied stand sie nun auf wackeligen Beinen, und betrachtete die vier Ninjas. Merkwürdig. Dieser Naruto kam ihr so bekannt vor. Sie wusste aber nicht woher. Die Augen des Jonin weiteten sich. „Das... das ist doch die vom Nogushi-clan.“ „Wer?“ Das Mädchen schaute den Jonin fragend an. „Die abtrünnige die grundlos einfach die Mitglieder der Anbueinheit besiegt und Dörfer überfällt.“ Kurz darauf sagte keiner mehr was. „Ist sie denn stark Kakashi?“ Das Mädchen fragte weiter. „Nun Sakura...“ Also hießen die beiden Kakashi und Sakura. Der Jonin fuhr fort. „Ich weiß das der Nogushi-clan eine besondere Fähigkeit hat, die mit ihren Augen zu tun hat. Sie dir ihre Augen an, sie haben eine ungewöhnliche Farbe. Es wird schwierig wenn wir gegen sie und Itachi gleichzeitig kämpfen müssen.“ Hatte Taka richtig gehört? Itachi? Itachi Uchiha? Naruto unterbrach sie. „Stark oder nicht stark das ist mir egal, wir müssen Gaara retten!“ Er formte mit Hilfe eines Schattendoppelgänger eine Art Kugel aus Chakra, und rannte in Takas Richtung. Hatte er vor es auf sie abzufeuern?“ Mit ihrem verletzten Bein, konnte sie nicht mehr rechtzeitig entkommen, und von ihrem Chakra war auch nicht mehr allzu viel übrig. Naruto kam immer näher. „Rasengan!“ Schrie er. Taka schloss die Augen. Sie hoffte das Naaice und Sanako es geschafft haben. Naruto kam immer näher. Es war wie in Zeitlupe. Sie war sich sicher dass er sie jetzt mit einem Schlag besiegen würde, doch dann packte jemand Taka und wich aus. „Was zum..!“ Naruto rammte sein Rasengan in den Boden. Taka machte die Augen auf. Itachi hielt sie in den Armen und sprang zur Seite....

article
1410631429
Kurzgeschichte: Taka Nogushi – Die Geschichte ...
Kurzgeschichte: Taka Nogushi – Die Geschichte ...
Im zweiten Kapitel der Geschichte Taka Nogushi - Geschichte eines abtrünnigen Ninjas, geht es darum das Taka auf dem Befehl von Naaice fliehen sollte und durch einen Unfall mitten auf einem Schlachtfeld landete... Welche Ninjas sich auf dem Schlachtfeld...
http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1410631429/Kurzgeschichte-Taka-Nogushi-Die-Geschichte-eines-abtruennigen-Ninjas-Kapitel-2
http://www.testedich.de/quiz34/picture/pic_1410631429_1.jpg
2014-09-13
407D
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Heißeliebe ( 90919 )
Abgeschickt vor 765 Tagen
Schreib bitte schnell weiter
Danny-Chan ( 66586 )
Abgeschickt vor 766 Tagen
Schöne Geschichte!Bitte schreibe weiter!!!
Akaya ( 59127 )
Abgeschickt vor 896 Tagen
Bitte scheibe weiter es ist total spannend
Bella1119 ( 67813 )
Abgeschickt vor 923 Tagen
Bitte schreib schnell weiter du schreibst echt gut aber machs bitte länger :*