Der Künstler und die Waffenschmiedin 3 (Naruto)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.199 Wörter - Erstellt von: Yue - Aktualisiert am: 2014-09-01 - Entwickelt am: - 1.271 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Tut mir Leid, dass es solange gedauert hat. Sehr lange... Also: Suki hat Deidara kennengelernt und den Tag mit ihm Verbracht, aber ihr fällt auf, dass es sich manchmal seltsam benimmt, wenn sie ihn bittet mitzukommen. Außerdem ist er nicht der einzige der Interesse an ihr hat.

1
Dort angekommen schaue ich mich um, aber ich finde ihn nicht. Plötzlich kommt er von einem Ast gesprungen und landet geschickt vor mir. „Ich habe dir doch gesagt, dass ich diesmal nicht runterfallen werde.“ Sagt er und lächelt. Ich beginne zu lachen und sage: „Das wusste ich doch.“ Er lacht auch. „Also… Warum hast du mich hierher geholt?“ frage ich. „Naja, du hast gemeint, dass meine Kunst gefährlich sei und ich wollte dich vom Gegenteil überzeugen und außerdem... wollte ich dich noch einmal sehen.“ Er wird leicht rot. Ich spüre auch, dass mir warm wird. Er nimmt Ton aus seiner Tasche und formt damit einen rieseigen weißen Vogel. Er springt auf und reicht mir seine Hand. „Na los. Komm.“ Ich zögere etwas, greife aber dann danach. Er zieht mich auf den Vogel und er fliegt sofort los. Vor lauter Schreck kralle ich mich an Deidara, doch ihm scheint das wenig zu stören. „Du brauchst keine Angst zu haben. Ich werde schon dafür sorgen, dass dir nichts passiert.“ Sagt Deidara und zwinkert mir zu. Ich beginne zu lächeln und lockere meinen Griff von Deidara. Als wir ein Stück geflogen sind, fand ich das Gefühl einfach toll. „Deidara. Ich liebe es auf diese Art zu reisen. Das ist wundervoll.“ Deidara beginnt zu lächeln und sagt: „Ich auch. Ah! Wir sind angekommen. Er landet geschickt auf einen Hügel und von dort aus geht es sehr tief hinunter. Von da oben aus, kann man aber den Wald sehr gut sehen. Plötzlich greift Deidara in seine Tasche mit Ton und formt eine Menge Vögel die in die Luft fliegen. Kurze Zeit später explodieren diese. Es kommen unterschiedliche Farben und Formen zum Vorschein. Es ist wunderschön. „Gefällt es dir?“ fragt er mich plötzlich. Ich werde rot und antworte: „Ja, es ist das Schönste was ich je gesehen habe. Ich kann deinen Partner nicht mehr verstehen.“ Deidara und ich beginnen zu lachen. So verbringen wir noch einige Stunden.
In der Zwischenzeit
„HIDAN! Sei ruhiger! Kannst du dir dieses blöder Lachen nicht sparen, nachdem du jemanden getötet hast?“ fragt Kankuzo. „Sei du doch still. Sei froh, dass ich das so schnell erledigt habe du Geldgeiler Sack!“ „Wie auch immer… Hauptsache diese ANBUS aus Konoha hören auf Informationen von uns zu sammeln.“ Als Kankuzo sicher geht, dass alle tot sind, stolpert er über eine Katana. (Ich meine nicht, dass er hingefallen ist. ;)) „Was ist das denn?“ Er hebt eine Blutrote Klinge auf und bewundert sie erstaunt. „Das ist nur ein Schwert. Nichts tolles.“ sagt Hidan. „Nein. Das ist keine gewöhnliche Katana. So etwas habe ich bis jetzt nur einmal gesehen. Das ist eine Blutklinge.“ „Eine was?“ „Das war ja klar, dass du keine Ahnung hast.“ „Hey!“ „Eine Blutklinge erstellt man indem man das Blut eines Menschen nimmt und dieses mit dem Metall des Schwertes verbindet. Dadurch ist die Klinge nahezu unzerstörbar.“ Kankuzo wirft die Klinge gegen einen Baum und die Katana fliegt durch den Baum hindurch. Hidan reist seine Augen vor Verwunderung auf. „M-Müsste die Klinge nicht stecken bleiben?“ „Eine gewöhnliche Klinge: Ja. Doch das ist ein Meistersrück. Diese Katana hat die schärfste Klinge auf der Welt. Sie würde alles zerschneiden.“ Kankuzo hebt das Schwert auf und dreht es um. „Aha. Sie stammt also aus Konoha. Ganz klein steht da noch „Aburame“. „Hört sich wie ein Name an.“ Sagt Hidan. „Wir bringen diese Katana zu Pain. Die Person die das gebaut hat, könnte auch für uns zum Nutzen sein.“

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.