Vampire Knight

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 436 Wörter - Erstellt von: Enila123 - Aktualisiert am: 2014-08-15 - Entwickelt am: - 1.151 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Teil 5

    1
    Auch als sie an mir vorbei gingen, schauten sie mich neugierig an. Besonders der Schüler mit den braunen Haaren schien mich sehr seltsam zu finden, denn auch als er schon an mir vorbei gegangen war drehte er sich zu mir um und warf mir seltsamen blicke zu. Ich wusste ja, dass es peinlich war, aber dieser Schüler übertrieb es nach meiner Meinung.

    Nach diesem Vorfall, wurde ich von Yuki angesprochen." Hey Hanato-Chan, was war das denn gerade eben?" " Ach, hallo Yuki, wenn du diesen peinlichen Auftritt von eben meinst, das war nichts weiter.", grinste ich. Die Sache war mir unangenehm. " Ja, das meine ich, aber das kann ja mal passieren" Yuki grinste. Sie war wirklich nett.
    Es war ein sehr kurzes Gespräch, was ich mit ihr führte, denn nach einer Weile kam Zero dazu und weil ich ihn nicht so gut leiden konnte, verabschiedete ich mich bei den Beiden und ging in Richtung Wohnheim.
    In meinem Zimmer, legte ich mich auf mein Bett und schlief ein. Morgen musste ich früh aufstehen, denn ich hatte Morgen meinen ersten Schultag...





    Als ich schlief, hatte ich einen Traum:
    Ich war in einem Zimmer, und lag auf einem Sofa. Das Sofa war samt weich und rot, blutrot. Als ich auf stand, zitterten meine Beine. Ich ging zu einem Fenster, das mit Spinnenweben bedeckt war. Mit meiner Hand strich ich die Spinnenweben an die Seite. Als ich aus dem Fenster sah, blickte ich über einen riesigen Wald...

    (Tonk, Tonk, Tonk)
    Ich schreckte auf, denn es klopfte Jemand an meiner Zimmertür. " Hallo, Hanato-chan bist du da?" sagte eine Stimme. " Yuki, bist du das?", fragte ich, als ich mich im Eiltempo anzog. "Ja, ich bins. Ich soll dich zum Unterricht holen. Du bist zu spät."
    Hecktisch warf ich einen Blick auf die Wanduhr, die in meinem Zimmer hing. Oh nein! Ich war wirklich zu spät, der Unterricht hatte schon seit einer halben Stunde abgefangen.
    Als ich fertig war, rief ich Yuki zu, dass sie schon vorgehen solle und ich gleich nachkäme. Kurz drauf wurde es still vor meinem Zimmer...

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.