Liebe in Camelot

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 985 Wörter - Erstellt von: BellaVicki - Aktualisiert am: 2014-08-15 - Entwickelt am: - 1.502 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Tja. Das hier ist die Fortsetzung des ersten Kapitels.

1
Nachdem die Fragen nach meinem Namen (Viktoria) und meinem Alter (16) geklärt waren und ob ich jetzt eine Spionin bin oder nicht (definitiv Nein!). Nahmen mich die fünf Reiter mit nach Camelot. Auf dem Weg dorthin nannten sie mir noch ihre Namen. Ich war überrascht zu hören, mit wem ich es zu tun hatte. Es waren Sir Lancelot, den ich aber nur Lancelot nennen sollte, Sir Gwaine den ich auch nur Gwaine nennen sollte, Sir Leon, Prinz Arthur und sein Diener Merlin. Nachdem wir in Camelot angekommen waren, bat Merlin mir an bei ihm und Gaius -dem Hofarzt- zu bleiben, um ihm bei der Kräutersuche behilflich zu sein, denn auf dem Weg hatte er bemerkt, dass ich mich sehr für Pflanzen interessiere. Da ich sowieso nicht wusste wohin mit mir, bedankte ich mich und ging mit ihm mit.
Bei Gaius angekommen machte ich mich erst einmal mit allem vertraut, zum Beispiel wo der Brunnen für das Wasser ist, und wie ich die einzelnen Heilmittel verwenden und auseinander halten kann. So vergingen die Monate. Ich fragte mich in der ganzen Zeit, ob ich überhaupt noch einmal nach Hause kommen würde, oder ob ich für immer hier bleiben müsste. ich vermisste meine Familie, doch auch hier gefiel es mir sehr gut. Ich hatte mich mit Gwen angefreundet, und auch mit den Rittern verstand ich mich ziemlich gut. Aber am meisten genoss ich die Zeit die ich mit Merlin verbrachte. Er konnte mich immer aufheitern wenn ich mal wieder Heimweh hatte. Ich freute mich auf jede Gelegenheit mit ihm alleine zu sein, denn es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich jemandem außerhalb meiner Familie wichtig war. Doch es kam der Tag an dem sich vieles änderte...

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.