Vampire Knight

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 434 Wörter - Erstellt von: Enila123 - Aktualisiert am: 2014-08-15 - Entwickelt am: - 1.583 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Mein Leben beginnt im Chaos, um mir tobt ein Schneesturm. Ich bin allein, soweit ich denken kann, war ich schon immer allein. Nein! Halt...ich erinnere mich da an etwas. Ich war von zuhause fort gelaufen... Wegen meinen Eltern.

    1
    Hallo, ich bin Chiko Hanato, das heißt soviel wie Pfeil Blumenbambus. Hier erzähle ich von meiner außergewöhnlichen Geschichte...



    Um mir tobte ein Schneesturm und es war eiskalt. Ich spürte meine Hände nicht mehr und der Sturm wurde immer stärker. Was machte ich hier Draußen und warum war ich allein? Dies war eine Tragen die ich mir immer wieder stellte, aber auch nie
    eine Antwort darauf fand.


    Als ich weiter so durch den Schnee stapfte, wurde ich immer schwächer. Vor einem Tor, jedenfalls glaubte ich, dass es eines war, verlassen mich dann doch meine Kräfte und mir wurde schwarz vor den Augen. Ich war zu lange hier draußen in der Kälte geblieben...
    Nach einiger Zeit ordnete sich das Tor vor dem ich lag. Ein Mann kam heraus. Er trug einen großen Hut auf dem Kopf und eines seiner Augen war mit einer Platte bedeckt. Als er mich sah, blieb er ruckartig stehen und hob mich auf seinen Arm. Er trug mich durch das Tor, in ein großes Gebäude hinein.
    Als ich erwachte, war das erste was ich sah, das besorgte Gesicht einen für mich fremden Mannes. Ich erschrak und wich zurück. Dem Mann schien das gar nicht auf zu fallen. Er lächelte mich an und sagte:"Gut dass du wieder wach bist. Ich hatte mir schon Sorgen gemacht." "W-wo bin ich hier?", wunderte ich mich. In diesem Moment öffnete sich
    die Tür. Der Mann mit der Augenklappe kam herein und Schute ernst zu mir herüber. "Wie ich sehe, bist du schon wach. Das freut mich." Er lächelte mich an. " Oh, Yagari, schön, dass du da bist.^^", grinste der Andere, "Das ist Toga Yagari, er hat dich Draußen vor dem Tor gefunden." Ich lächelte und sagte: "Ich danke ihnen. Ich heiße Chiko Hanato."

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.