Springe zu den Kommentaren

Jägerin der Augen Teil 5

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 4.100 Wörter - Erstellt von: Ahri - Aktualisiert am: 2014-08-01 - Entwickelt am: - 1.472 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Die Jagdsaison auf Personen hat begonnen!

1
Kapitel 13: Begegnung

Auf ihrer Reise ins Grasreich, ist Oniko das grauhaarige Mädchen nicht entgangen. Sie hatte die Kunoichi gesehen, als sie an einem Ort anlangte bei dem es überdimensionale Bambusrohre gab. Dort hatte die Schwarzhaarige das andere Mädchen gesehen, aber sie schien Oniko nicht bemerkt zu haben. In ihr Herz hatte sie auch noch nicht richtig sehen können, weshalb sie die Verfolgung aufnahm. Theoretisch hätte die Grauhaarige ihren Verfolger schon längst bemerkt haben müssen. Aber musste nicht sein, denn Oniko kann jemanden beschatten, als wäre sie nur ein einfacher Schatten. Möglich wäre auch, dass das andere Mädchen einfach zu sehr in ihre Gedanken vertieft war, sodass sie es nicht bemerkte. Die ganze Zeit über beobachtete sie, wie das Mädchen vor ihr Steine zertrümmerte. Steine, die einen damaligen Höhleneingang darstellten. Immer wieder staubte eine Rauchwolke auf, durch denen kleine Steine flogen. Die Steinchen stammten von größeren Brocken. Was tat sie da, dachte sich das Mädchen mit der düsteren Aura.

Als die Kunoichi vor ihr fertig war mit dem Zertrümmern der Steine, sprang die gleichaltrige Oniko vom Baum. Dabei landete sie auf einen ausgetrockneten Ast, der unter ihren Füßen knackte. Ruckartig drehte sich die Grauhaarige vor Schreck um und blickte in blaue Augen. Über diese verliefen senkrechte Narben. Jetzt konnte Oniko mit ihrem dritten Auge in ihr Herz sehen. Sie sah einen Jungen mit kurzen, schwarzen Haaren und einer Fliegerbrille, dessen Gläser orange waren. Er hatte schwarze Augen, aber im nächsten Moment sah die Schwarzhaarige den Jungen mit roten Augen. In ihnen befanden sich zwei komische Zeichen. Sogleich wurden ihr auch ein paar Informationen überliefert. Der Junge hieß Obito Uchiha und besaß ein Doujutsu, das Sharingan. Er lebte in Konoha und nun ist sein Aufenthalt unbekannt, zumindest war er es für das Mädchen vor Oniko. Doujutsu? Vielleicht wären diese länger haltbar, als gewöhnliche Augen, dachte sich die Kunoichi mit der unheimlichen Aura.

Sie hatte diese Aura zurzeit um sich herum, aber ihr Gegenüber schien keine Angst oder ähnliches zu haben. Das war mehr als fragwürdig. Irgendetwas musste die Aura abfangen. War es der Ort? Oniko wusste es jedenfalls nicht. “Wer bist du?“, fragte nun Kairi. “Man gab mir vor langer Zeit den Namen Oniko“, antwortete die Kunoichi daraufhin. “Und du bist?“ “Kairi“, war die knappe Antwort der Hatake. Dieses Mädchen war ihr ziemlich merkwürdig. “Du suchst nach diesem Uchiha, stimmt's?“, erkundigte sich die Schwarzhaarige und ihr Blick schweifte über Kairis Körper. An ihrem Bauch blieb er hängen. Durch das Weiß des Tops schimmerte etwas rotes. “Woher weißt du das! Hast du mir nach spioniert!“, wollte Kairi aufgebracht wissen, denn sie hasste es, wenn sie jemanden ertappt, wie dieser sie beschattete. “Das ist nicht nötig. Für mich zumindest nicht. Du scheinst zu bluten“, gab sie ihr den Hinweis. Die junge Hatake sah an die Stelle, wo sich ihre Wunde befand und stellte fest, dass sie tatsächlich blutete. Sie schob das Top ein wenig hoch und das Blut fraß sich durch das Weiß des Verbands. “Oh scheiße!“, fluchte sie und presste sofort ihre Hand darauf. Ein spöttisches Lachen von Oniko war zu hören. “Wer mir begegnet sollte gut auf eine bestimmte Person achtgeben und sie beschützen, wer weiß, was ihr widerfahren wird. Wer ihn zuerst findet, darf ihn behalten.“ Ein kaltes Grinsen schlich sich auf ihren Mund. Kairi verstand jedoch nicht genau, was sie meinte. Sollte das ein Hinweis auf ein Attentat sein, den sie verüben wird? Oder was hatte es für eine Bedeutung. 'Wer mir begegnet sollte auf eine bestimmte Person achten und sie beschützen', hallte es immer wieder in Kairis Gedanken. 'Wer ihn findet, darf ihn behalten', auch dieser Satz spukte in ihren Gedanken.

Oniko beobachtete Kairis nachdenkliches Gesicht. Sie schien es nicht begriffen zu haben, noch nicht, aber sie war sich sicher, dass sie es noch herausfand. Immerhin war es auch sehr einfach zu erraten. Die Schwarzhaarige hatte der Grauhaarigen jedenfalls zwei Tipps gegeben, was sie normalerweise nicht tat. Den Tipp, dass sie vom Uchiha weiß und den Tipp, dass sie eine bestimmte Person beschützen sollte und damit meinte sie, dass Kairi Obito suchen und beschützen soll, bevor Oniko ihn fand und tötete. Mit den Armen vor der Brust verschränkt und einem überlegenen Grinsen im Gesicht, stand sie vor dem Mädchen.

Langsam begriff Kairi, was Oniko ihr sagen wollte und sofort hatte sie ihre Doppelklingen in den Hände. Mit ihnen raste sie auf das Schwarzhaarige Mädchen zu, das den Angriff von der Grauhaarigen entging, indem sie sich in einer schwarzen Rauchwolke auflöste und hinter ihr wieder auftauchte. Sie machte eine Drehung, um ihren Tritt mehr Kraft zu verleihen, aber Kairi wehrt mit den Klingen ab! Normalerweise hätten die Klingen Onikos schwarze Flammen fangen müssen, aber stattdessen wurden diese absorbiert und die Schwerter färbten sich in ein dunkles Grau. “W-wie machst du das?“, keuchte die Schwarzhaarige fassungslos. “Wen interessiert es schon?“, fauchte die andere zurück. Ehrlich gesagt, war es ihr in diesem Moment echt egal. Sie wollte nur dieses Mädchen vor ihr töten, bevor Oniko sich auf die Suche nach Kairis großen Liebe machen konnte und ihn töten konnte. Sie musste sie töten, damit es nicht so weit kommen konnte. “Es tut mir Leid, aber ich muss dich aufhalten! Ich lasse es nicht zu, dass du ihn mir wegnimmst, wenn du ihn finden solltest!“, knurrte sie.

“Das werden wir ja schon sehen“, hauchte das dämonische Mädchen und verpuffte urplötzlich im schwarzen Rauch. In den nahegelegenen Wald tauchte sie wieder auf. Noch nie hatte man sie so aus der Fassung bringen können und noch nie hatte es jemand geschafft ihren Nahkampf zu überleben. Wer oder was war diese Kairi? Wohl eher gefragt, was hatte sie da für Waffen? Oniko hatte schon so viele Waffen gesehen, aber nie hatte eine die Fähigkeit gehabt ihre schwarzen Flammen und ihre unheimliche Aura zu absorbieren. Ihr neues Opfer hatte also das Sharingan. Na mal sehen, was sie alles über diese Augen und den Clan in Erfahrung bringen konnte. Oniko hatte nun ein neues Ziel: Sie wollte diese Augen in ihren Besitz bringen und es war ihr egal, was es für Opfer brachte.

Kommentare (53)

autorenew

Cc (86940)
vor 869 Tagen
Ein echt interessantes Ende^^
Yui Komori (37297)
vor 869 Tagen
Einfach cool wie immer^-^.
Ahri (59378)
vor 962 Tagen
http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1418049220/Jaegerin-der-Augen-Teil-17

Viel Spaß mit dem nächsten Teil
Ahri (92754)
vor 978 Tagen
Es geht weiter mit der Story :D

http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1416673358/Jaegerin-der-Augen-Teil-16
Ahri (36883)
vor 989 Tagen
Sooo, der nächste Teil ist fertig und hier der Link:

http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1415723696/Jaegerin-der-Augen-Teil-15
Ahri (24304)
vor 996 Tagen
Es freut mich, dass dir das Paar gefällt. Obito ist mein Lieblingscharakter^^ aber ziemlich gemein von ihm, Kairi mit ihrem Bruder zu vergleichen. Jedoch gibt es einen Zeitpunkt, bei der er seine Meinung änderte
Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl (78389)
vor 997 Tagen
Ahh wie niedlich doch Sarana und Sasuke sind^^Obito ist ja einer meiner Lieblingschara in Naruto aber ein riesen 💗! Immer mit Kakashi vergleichen.Ts! Kairi ist doch ein nettes Mädchen und meiner Meinung nach mag ich sie mehr als Rin.
Ahri (29173)
vor 999 Tagen
Hier ist der Link zum nächsten Teil, viel Spaß!

http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1414852385/Jaegerin-der-Augen-Teil-14
Ahri (58890)
vor 1000 Tagen
Jaha ist nervig und außerdem kann ich nicht immer schreiben. Mal ne Schreibblockade, mal fehlt die Zeit, mal die Motivation. Aber ich vermute mal, dass ich morgen fertig bin. Schreibe sogar jetzt noch, obwohl ich total müde bin, aber hmpf, naja
Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl (27567)
vor 1000 Tagen
Sorry das ich damit nerve
Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl (27567)
vor 1000 Tagen
Wann bist du fertig?
Ahri (09528)
vor 1001 Tagen
Ich muss nur noch ein Kapitel fertigstellen^^ An Halloween werde ich nichts machen. Bleibe zu Hause, gucke Fernsehen oder schreibe an dem Kapitel
Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl (49790)
vor 1001 Tagen
Wann bist du fertig? Das ist die reinste Folter!Ich muss weiter lesen!
Was wirds du an Halloween machen Ahri? Also ich werde mit Freunden Süßigkeiten sammeln und wer keine gibt wird bestraft😈 mit Eiern und Klopapier😈
Ahri (77072)
vor 1003 Tagen
Keine Sorge, hatte ich vor :)
Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl (91779)
vor 1004 Tagen
Kannst du vielleicht einen Link zum 14teil raus? Also wenn er online is
Ahri (65475)
vor 1005 Tagen
@Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl
Nein, ich habe kein Instagram

@Kasumi
Bin schon dran. Dauert auch nicht mehr lange, bis ich fertig bin. Denke, dass ich bis spätestens Ende der Woche fertig bin

Glg
Kasumi (18398)
vor 1005 Tagen
Bitte schreibe weiter das war atemberaubend du musst weiter schreiben
Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl (86513)
vor 1005 Tagen
Ahri hast du eigentlich einen Instagram Account? Das interissiert mich wirklich den ich hab einen.Bitte schnell antworten
Ahri (64819)
vor 1010 Tagen
Haha^^' ja sry, dauert dieses Mal etwas länger. Tut mir auch Leid, bekomme es aus verschiedenen Gründen (Schule ausgeschlossen) nicht so schnell hin. Muss mir ein paar dinge ausdenken und noch etwas doppelt schreiben, was es wird, wirst du/werdet ihr alle, dann noch lesen/erfahren. Ich kann nicht sagen, wann der nächste Teil kommt

GLG
Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl (24064)
vor 1010 Tagen
Wann kommt der nächste Teil Ahri.Ich will nein ich MUSS weiter lesen