Reby x Gaara Lovestory, Kapitel 1: Der Kampf, Teil 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 928 Wörter - Erstellt von: GaaraxReby - Aktualisiert am: 2014-08-01 - Entwickelt am: - 1.548 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Lest den Titel!
Dies ist Kapitel 1. Ich werde mit der Zeit mehr schreiben. Schaut rein, wenn's euch gefällt.
PS: Die Geschichte spielt nach der Beerdigung von Lady Chiyo. (In Shippuden)

    1
    Es war Nacht. Suna-Gakure schlief ruhig und friedlich. Ein Mädchen saß auf dem Dach des Kaze-Kage-Gebäudes und schaute in den Himmel. Was soll Ich tun... Die Mission mit Sensei Kakashi, Sakura und Naruto annehmen? Oder soll Ich hier bleiben... Und das Angebot der Ho-kage akzeptieren? Ein Vogel kreiste über dem Dach des Hauses. „Du hast es gut“, sagte sie zu dem Vogel. „Du musst dich fast nie so schwer entscheiden wie wir Menschen...“ Plötzlich erschreckte sie sich. „Hm? Das ist ja...“ Oh nein! Deidara! Ich muss Gaara Bescheid geben! Ich... Hurgs! „Na, na, na, wolltest du etwa irgendwo hin? Meine Sprengton-Schlange sieht das ganz anders!“ Die Schlange hielt sie im Würgegriff. „Was... willst... du... hier...?“, fragte sie unter Atemnot. „Den Bijuu-Geist natürlich... und den Kaze-Kagen...! Aber das solltest du wissen, bist ja kein so dummes Mädel, hm.“ „...wieso... Gaara... (hustet)... ihr... habt den... Bi...juu... Geist... doch schon... was... noch...?“ Deidara lachte. „Du erinnerst dich an Sasori?“ „Der... ist... tot...“ Er schnipste. Die Schlange ließ etwas lockerer. „Weißt du, es gibt Jutsus auf dieser Welt, die... nichts für die Guten sind, Kleine. Wiederbelebung... Nichts ist unmöglich...hm.“ „Das soll heißen, ihr habt ihn wiederbelebt. Na und? Das beantwortet meine Frage nicht!“ Langsam formte sie Fingerzeichen hinter ihrem Rücken. „Ich habe mich wohl in dir geirrt. Du bist gar nicht so intelligent... Dann sag Ich's dir, hm. Aus so einem Kaze-Kage... kann man eine hervorragende Marionette machen... hehehe.“ Reby vollendete ihr Fingerzeichen. „Jutsu der ewigen Eiszeit!“, schrie sie und fror mit ihrem Atem die Schlange ein. Mit einem Schlag zerbröselte sie die Schlange und machte einen Salto nach hinten. „Eisspeere!“ Sie schleuderte drei Speere nach ihm. Als Deidara ausweichen wollte, merkte er erst, das auch er am Boden festgefroren war. „Nicht schlecht“, meinte er und wandte das Jutsu des Tausches an, um mit einem Baumstamm zu tauschen. „Tsss, Langweiler! Komm schon, Ich weiß, dass du mehr kannst. Versuch mal dein Glück und vernichte mich doch!“ Sie wurde aufbrausend vor Wut. „Du scheinst ihn beschützen zu wollen. Warum? Er ist jemand, der sein Leben lang allein war. Er lebt nur dafür, alle außer sich selbst zu kontrollieren und zu töten!“ Das hatte gereicht um einen starken Hass in Reby auszulösen. „Du bist genau wie dieser... dieser Naruto! Der hat auch immer davon geschwafelt, dass er für seine Freunde kämpfen würde. Wie sinnlos!“ „Ich schwafele ja auch nicht davon! Ich weiß nur, wie sich das anfühlt! Du hast keine Ahnung, was es heißt, mit einem Bijuu-Geist zu leben! Du wurdest nicht ausgeschlossen. Nicht als Waffe benutzt! Vor dir hatte als Kind niemand Angst! Du wurdest nicht geschlagen, ausgepeitscht und weggesperrt! Keine Verbrechen wurden dir angehängt! Niemand hat sich um uns gekümmert! Einfach eingeschlossen haben sie die Geister in uns, ohne uns zu fragen, ohne an uns und unsere Familien zu denken!“ Sie wurde immer lauter. „Wir drei, Naruto, Gaara und Ich, wir teilen dasselbe Schicksal! Der Kyuubi, der neunschwänzige Dämonenfuchs, wurde in Naruto versiegelt. Der Shukaku, der Einschwänzige, wurde in Gaara versiegelt! Und der dreischwänzige Eis-Engel in mir! Und wenn du glaubst, dass du auch nur eine kleine Chance gegen mich hast, dann hast du dein Gehirn auf dem Flohmarkt gekauft!“ „Was bist du denn so sauer? Hab Ich dich etwa wütend gemacht?“ Deidaras Hand spuckte noch etwas weißen Sprengton aus. „Jutsu der Formwandlung! Der Gepard!“ Die weiße Masse verwandelte sich nach und nach in einen Geparden. „Greif an!“, rief Deidara und sprang auf seinen Vogel, der die ganze Zeit geduldig auf ihn gewartet hatte.

    Gekonnt wich Reby den Angriffen aus. Sie war zwar nicht sehr schnell, aber hinter ihrem Rücken begann sich der erste Schwanz zu bilden. Naruto und Gaara hatten das gleiche „Problem“: Wenn sie wütend wurden, erwachte das Tier in ihnen zum Leben und versuchte, die Kontrolle zu bekommen. Der Gepard griff unermüdlich an und erwischte sie mit seiner Kralle am Arm. „Argh! Du Vieh...! Jutsu der Schatten-Doppelgänger!“ Zehn von mir werden reichen, dachte sie und beschwor neun Doppelgänger. „Gut, Mädels, es kann losgehen! Wir werden unsere Mission nicht vernachlässigen und Gaara beschützen, wie die Ho-kage gesagt hat! Shuriken!“ Zehn identisch aussehende Mädchen schleuderten Shuriken auf den Gepard. Das Tier wusste nicht wohin und ging daraufhin zu Boden. Deidara war inzwischen mit dem Vogel abgehoben und flog über den Schauplatz des Kampfes hinweg. Reby wusste, dass er sie dazu bewegen wollte, ihm zu folgen. Aber dann würden seine Tiere den schlafenden Gaara entführen, ohne dass sie es verhindern könnte. „Los, Eisspeere!“ Der Vogel wich aus und setzte zum Sturzflug an. Deidara grinste hämisch. Na, gefällt dir mein neues Jutsu? Hm. Ich habe es extra für dich erfunden!“ (Fortsetzung folgt...)

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Yuki-chan030 ( 66379 )
Abgeschickt vor 714 Tagen
An alle die weiter schreiben, schreiben wasversteht ihr nicht an ENDE. Hm?
Und die Story ist voll Kawaii!
Lunääää ( 91436 )
Abgeschickt vor 829 Tagen
voll kawaii mach bitte weiter :P
wolfgirl ( 06021 )
Abgeschickt vor 933 Tagen
Ja! Bitte schreib weiter!
Payhton ( 15535 )
Abgeschickt vor 937 Tagen
Gut gut die Geschichte
Schreib bitte weiter