Narutos Welt mal anders: Die Rebellion der Drei Schwertninjas (Teil 15) Die Vereinte Armee

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
12 Kapitel - 6.156 Wörter - Erstellt von: C - Aktualisiert am: 2014-07-15 - Entwickelt am: - 971 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nun kommen wir zum fünfzehnten Teil unserer Serie.

Was bisher geschah: Die Drei Schwertninjas überfielen Solungakure, um die Sokage zu stürzen. In einem blutigen Kampf gelang es ihnen, die Sokage zu besiegen. Kurz darauf tauchte eine geheimnisvolle Sturmtruppe auf, die sie töten wollten. Nur in letzter Not konnten sie sie abwehren.

Monate sind vergangen und die Rebellion erreicht ihren Höhepunkt. Die Rebellen-Armee steht vor Ossagakure, einer der mächtigsten Dörfer im Tal der Mondberge. In einer Schlacht könnte der Krieg endlich beendet werden.

Aber eine Katastrophe bahnt sich an ...

1
Die Rebellion

Sechs Monate sind seit dem Sturz der drei Kagen vergangen. Zusammen mit den Sukinas zogen die Rebellen von einem Land zum anderen, um die anderen korrupten Kagen zu stürzen. Als sie die Nachricht von der Nacht der Blauen Sonne hörten, erhoben sich alle Rebellen, Abtrünnige und Gleichgesinnte. Zwölf Dörfer, acht Stadtstaaten und ein Königreich haben sich der Rebellion angeschlossen.
Doch trotz dieses Erfolges war die Gefahr noch nicht vorüber. Auf der anderen Seite formierte sich ebenfalls eine Allianz. Der Ossakage zwang die übrigen Kagen zu einem Bündnis gegen die Rebellion und stellte zusammen mit dem Stadtstaat Surani eine Armee auf.
Dann kam der Tag, wo sich die Armeen vor den Toren von Ossagakure trafen.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.