Springe zu den Kommentaren

Die scheinbar unsichtbare Kriegerin Yaya 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 833 Wörter - Erstellt von: Akiko-Neko Chan - Aktualisiert am: 2014-07-15 - Entwickelt am: - 1.008 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Da einige meine erste Geschichte ganz gut fanden dacht ich mir mach ich mal lieber weiter:) Will sie ja nicht so lange warten lassen.
Hoffe euch gefällt auch das ♥
Wie gesagt: Tipps, Verbesserungsvorschläge, Kritik etc an mich richten ;*

    1
    Wir waren inzwischen im Hauptquartier von Akatsuki angekommen. Unsere Reise verlief ohne weitere Zwischenfälle. Da stand ich nun vor dem Büro des so genannten " Leaders " ( Wieso auch immer sie ihn so nannten) und sollte warten. Es vergingen insgesamt 2 Stunden bis überhaupt mal jemand da lang kam. Aber zu allem Übel war es Hidan.,, Hey du kleine geile *biiep* Lust zu *biiepen*? " Fragte er mich mit einem abartigen Grinsen im Gesicht. Ich versuchte ihn zu ignorieren doch schon stand er vor mir und befummelte mich. Ich konnte einfach nicht anders als mich zu wehren. Gerade als ich mein Kekkei Genkai einsetzen wollte kam der Typ der aussah wie der Leader,,, Hidan! Lass das Mädchen in Ruhe!" schrie er so laut das ich zusammen zuckte. Er stellte sich zwischen Hidan und mich und ich spürte wie er Hidan einen angewiderten und bösen Blick zuwarf. Hidan wollte noch etwas sagen, aber der (anscheinend) "Leader" unterbrach ihn nun sichtlich wütend:,, Halt dein Mund und verschwinde!"
    Daraufhin suchte Hidan das Weite.

    2
    Wir saßen nun im Büro des (wie sich herausgestellt hatte ) Leaders.

    ,, Füll die Papiere hier bitte alle aus. . '' sagte er monoton.
    Ich nickte nur stumm, er gab mir einen Stift und die Papiere die ich ausfüllen sollte.
    Als erstes sollte ich meinen Name dahin schreiben:
    Kiryú, Yaya
    Als zweites mein Alter:
    15
    Dann was ich am besten kann, Tai-, Nin- oder Genjutsu:
    Ich beherrsche Nin- und Genjutsu perfekt und Taijutsu gut. .
    Ich sollte mein Kekkei Genkei verraten ( falls ich eins habe ):
    Ja ich besitze ein Kekkei Genkei. Bei diesem werden meine (bis zur Taille) gehenden türkisen Haare dunkelrot und meine sonst so dunkelblauen Augen werden abgrundtief schwarz. Wenn mein Gegner mir in die Augen sieht ist er tot! Das heißt meine Blicke sind dort wortwörtlich tödlich.
    Dann kamen noch einige andere Fragen, wie z. B. was sind deine Hobby's etc. .
    Als ich den Bogen Pain wieder gegeben habe sieht er erstaunt drauf.,, Ich hätte nicht gedacht das du so stark bist!"
    Ich sah ihn leicht grimmig an und fauchte:,, Was soll das denn jetzt heißen!''

    3
    Pain hatte mir nicht geantwortet und sah mich mit einer hochgezogenen Augenbraue an. Dann rief er Konan rein eine Frau mit blauen hoch gesteckten Haaren und einem Piercing unter ihrer Unterlippe rein.,, Du Gibst ihr einen Mantel und einen Ring, außerdem muss sie vorrübergehend bei dir im Zimmer unterkommen, bis ich ihr Team weiß. . " Die Frau sah ihn an. Ich konnte Bewunderung in ihren Augen ausmachen. Sie nickte stumm und wendete sich dann lächelnd an mich.,, Hallo mein Name ist Konan ^^ und wer bist du?''
    Ich konnte ein Lächeln meinerseits ebenfalls nicht unterdrücken und antwortete:,, Mein Name ist Yaya c: ''
    ,, Gut Yaya komm mit ich zeig dir hier alles. '' Wir wollten grade aus dem Büro des Leaders gehen da sagte er noch:,, Um Hidan kümmere ich mich noch, er wird dich nicht noch mal begrabschen!'' Ich nickte kalt und zugleich dankend.
    Konan zeigte mir wirklich alles. Den Speiseraum, den Gemeinschaftsraum, die Zimmer der einzelnen Person einfach alles! Ich war total begeistert von außen sah es gar nicht so riesig aus. Allerdings konnte ich mich hier schnell verlaufen. .,, So und das Beste zum Schluss. . " sagte Konan lächelnd. Wir gingen in das Zimmer wo sie und ich für eine Weile zusammen drinne leben werden.
    ,, Sieht gut aus ^^ '' sagte ich und sie nickte nur.,, Ich muss noch mal zu Pain machs dir schon mal bequem^^''
    Ich wollte sie noch was fragen doch sie war schon weg.
    Ich stand mit dem Rücken zur Tür als plötzlich irgendwas mein Bein festhielt. Ich schrie erschrocken auf und gleichzeitig schrie auch Tobi:,, TOBI IS A GOOD BOY!''
    Ich sah immer noch erschrocken an meinem Bein runter und da sah ich Tobi hocken.,, Yaya tut jetzt mit Tobi etwas spielen!" sagte er. Ich sah ihn an. Ich hatte es ihm ja irgendwie versprochen. Tobi und ich saßen den ganzen Nachmittag da und spielten.

    ~Fortsetzung folgt vielleicht c:, hängt wieder von euch ab ♥ ~

Kommentare (10)

autorenew

Yoko (73564)
vor 627 Tagen
Schlag ein Hiko Nanashi, ich bin auch so. XD
Hiko Nanashi (70631)
vor 860 Tagen
Sorry wenn das unhöflich war aber so bin ich halt wenn ich nicht bekomme was ich will...
Hiko Nanashi (70631)
vor 860 Tagen
SCHREIB. EINEN. DRITTEN. TEIL.!!!
Akiko-Neko Chan (50910)
vor 1166 Tagen
:3 hihi , keine Sorge hab ich schon :)))
Reika (25575)
vor 1166 Tagen
Bitte bitte bitte schreib weiter. Ich will mehr über Yaya wissen.
Akiko-Neko Chan (79514)
vor 1170 Tagen
Ihr seit soo nett *-*
Fan ;) (77422)
vor 1170 Tagen
Bitte schreib schnell weiter!!
Sie gefällt mir sehr gut
(Bis jetzt!!)
Akiko-Neko Chan (91520)
vor 1170 Tagen
Vielen Dank euch beiden ^////^
Kyubay (17774)
vor 1171 Tagen
!Ja schreib bitte weiter die is gut!
hamarita (96294)
vor 1171 Tagen
Schöne geschichte schreib bitte weiter^^