Internat Wasserhof

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 511 Wörter - Erstellt von: Emilie Freia 123 - Aktualisiert am: 2014-07-15 - Entwickelt am: - 544 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Lily darf auf ein Internat für Musikbegabte, dort lernt sie Luna kennen und sie freundet sich mit ihr an. Doch dann kommt die Nachricht, dass ihre Klasse ein Musical in nur einem Monat auf die Beine stellen müssen, wird es ihnen gelingen?

1
Ich stand vor dem riesigen, schlossähnlichen Gebäude, und staunte, ich hatte es mir groß vorgestellt, aber nicht so groß. " Lily, schlaf nicht ein." das war Markus, mein Vater, er nahm meinen Koffer und schubste mich ein wenig Richtung Schloss. Auch die Eingangshalle war groß und prachtvoll verziert. Eine Frau in einem engen Kostüm und blutroten Lippen kam auf uns zu. " Hallo," sagte die Frau mit kratziger Stimme," sie müssen die Wolkenreiters sein, dein Zimmer ist Zimmer 13, ganz oben den Flur links entlang. Wir freuen uns dass du zu uns gehörst, du wirst hier sicher viel Spaß haben. Ich bin Frau Linder, die Stellvertretende Schulleiterin. "

" Tschüss, Papi!" sagte ich und drückte ihn noch einmal. Ich klopfte und ein Mädchen mit langen schwarzen Haaren und braunen Augen öffnete die Tür. " Hallo, ich bin Lily, ich wohne ab jetzt hier." sagte ich und das Mädchen lächelte. " Komm rein." sagte sie. " Ich bin Luna und das sind Louisa," "Lou" rief ein Mädchen mit braunen Schulterlangen Haaren und blauen Augen. " Ja, und das ist Lisa." Lisa, hatte lange rote Haare und grüne Augen. Sie lächelte mich an und steckte ihren Kopf dann wieder in ein Buch.

eine halbe Stunde später ging ich mit Luna und den anderen in den Speiseraum auf dem Weg fragte ich sie ob sie viel Musik hätten, schließlich war es ein Musikinternat. " Ja, jeden Tag, manchmal auch zwei Stunden, du kannst dich auch für Orchester und Chor anmelden. " Wir setzten uns und da kamen 4 Jungs zu unserem Tisch herüber. " Na haben wir Neuzugang bekommen." sagte ein Junge mit blonden Haaren und blauen Augen. " Begrüßt du so etwa neue Mitinternatsschüler?" " Oh, Verzeihung, soll ich dir ein Lied singen oder was?" " Für den Anfang wäre es ganz nett, aber willst du dich nicht vorstellen?" er grinste und sagte. " Ich bin Finn, und das sind Nils, " ein großer Junge mit roten Haaren und braunen Augen," Maik," ein Junge mit schwarzen Locken und dunklen Augen," und Linus", ein etwas kleinerer Junge mit braunen Haaren und grünen Augen. " Und du bist?" " Lily Wolkenreiter."
Ist ein bisschen kurz:(

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Ronja ( 67.34 )
Abgeschickt vor 499 Tagen
Cool. Du musst unbedingt weiter schreiben!