Armena Teil 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 1.004 Wörter - Erstellt von: Solea - Aktualisiert am: 2014-07-15 - Entwickelt am: - 694 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um eine kleine Katze namens Midnight und was mit ihr geschieht. Achtung: Vielleicht etwas langweilig wird aber spannend. Bitte lesen ; ) Freue mich auch über Kommentare.

1
Die Spionin

„Versuch es noch einmal, Midnight“, meinte Jendayi freundlich, „ist nicht schlimm, wenn du nicht gleich etwas fängst. Versuch nicht auf die Blätter zu treten.“ Jendayi unterrichtete die jungen Katzen im Jagen und Midnight mochte sie. Auch wenn die ältere Katze manchmal sehr vergesslich war. Leise schleichend befolgte die junge Katze den Rat ihrer Lehrerin. Etwas später kam sie mit einer riesigen Wühlmaus im Maul zurück. „Gut gemacht, Midnight!“, meinte Jendayi und Midnight blickte stolz um sich. Auch ein in paar andere junge Katzen murmelte ihre Lobe, ihre Schwester Saphir am lautesten. Midnight mochte ihre Schwester sehr, Saphir war immer fröhlich und liebte es mit ihr zu spielen. „Cione machst du weiter?“, fragte Jendayi die kleine silber-graue Katze. „Cione?“, flüsterte Saphir Midnight zu, „weiß Jendayi denn nicht, dass das ihre erste Jagd ist? Die Arme weiß nicht einmal wie das geht.“ Die sandfarbene Katze hatte die beiden Kätzchen allerdings gehört und fuhr fort: „Ich werde dir natürlich erst zeigen wie das Jagen funktioniert.“ Sie schaute die Zwei kurz an dann erklärte sie: „Es gibt verschiedene Arten Tiere zu fangen. Eine Maus oder ein Hase beispielsweise…“ Midnight musste gähnen. Wie oft hatte sie das nun schon gehört? Wenigstens würden sie bald allein jagen können. Sie hatten fast alle Techniken erlernt und speziell Saphir war eine gute Jägerin.
„Hört bitte zu!“, rief Jendayi wenig später, „ich möchte, dass ein paar von euch jetzt Subira begleiten. Saphir, Midnight, Dalila, ihr geht mit! Mit dem Rest übe ich noch.“ Sie blickte Subira an: „Wenn ihr zurück kommt, gib ihren den Rest des Tages frei.“ Ein Ausflug, das brauchte Midnight jetzt. Sie lächelte Saphir zu, die es fröhlich erwiderte. „Also ihr habt Jendayi gehört. Kommt!“, Subira war schon eine ältere Katze und unterrichtete selten. Obwohl die graugestreifte Katze launisch war, mochte sie jeder (weil sie so viele Geschichten kannte).

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.