Vampire Knight ~ Wenn die Angst dich zu lieben, stärker ist als dein Verlangen nach Blut~ (Teil 2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.691 Wörter - Erstellt von: Yuna-Yukiko - Aktualisiert am: 2014-07-01 - Entwickelt am: - 2.244 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Der zweite Teil unserer FF, wir hoffen ihr habt Spaß es zu lesen:*
LG Yuna-Yukiko

    1
    Es war schon fast Nachmittag als ein schwarzer Wagen mit ebenfalls dunkel getönten Fensterscheiben durch die Einfahrt der Schule fuhr. Die beiden Wag
    Es war schon fast Nachmittag als ein schwarzer Wagen mit ebenfalls dunkel

    getönten Fensterscheiben durch die Einfahrt der Schule fuhr. Die beiden Wagen fuhren weiter auf den Hof, bis sie vor einer hochgewachsenen Männlichen Gestalt anhielten. Die beiden Freundinnen stiegen elegant aus dem Wagen und kaum drehten sie sich um waren ihre Eltern schon weg. "Grrr. . . wenn ich irgendwann wieder nach Hause fahre dann werden sie was erleben", schrie die schwarz haarige und stampfte mit dem Fuß fest auf dem Boden auf. " Hey, Hey! Das ist immer noch mein Boden denn du da trittst", eine raue, freundliche Stimme machte sich hinter den beiden Mädchen bemerkbar. Erschrocken drehten sich Yuna und Yukiko um und erblickten einen etwas älteren Mann mit Brille. Er hat schulterlanges gelb-blondes Haar die er zu einem Zopf zusammen band. Dazu trug er eine warme Stoffhose und eine Häkeljacke. Durch seine Brille stachen gelbe Augen hervor und starrten die beiden Mädchen an. Er machte eine Schritt auf die Freundinnen zu und drückte Yukiko etwas in die Hand und murmelte kurz:"Herzlich Willkommen auf meiner Academy, ich muss noch etwas wichtiges erledigen. Fühlt euch wie zu Hause. "Dann war er so schnell wieder weg wie er gekommen war. Yukiko betrachte das Ding das sie bekommen hatte. Langsam entfaltete sie es. Es war eine Karte-eine Karte der Academy. Sie studierte die Karte und sagte:"Also laut der Karte müssen wir zu einem Wohnheim das "Haus Sonne" genannt wird. Und wie es aussieht gelangen wir nur über einen Weg dort hin. "Sie zeigte auf einen schmalen Weg links neben ihr. "Na dann auf ins Gefecht", gab Yuna lustlos von sich.
    Als beide endlich nach Minuten des laufens an ihrem Zimmer ankamen stürmte Yuna sofort auf das Bett links neben dem Fenster zu und warf ihren Rucksack und Koffer drauf. Yukiko nahm das Bett rechts neben dem Fester, beide packten nach und nach ihre Klamotten aus. Yuna stellte ein Foto von ihrer "Familie" auf ihren Nachttisch und ihre beste Freundin hing allerhand Bilder von ihnen beiden und ihren Familien an die Wand. Nachdenklich strich Yuna mit dem Finger über das Bild ihrer Familie, eine Träne entfloh ihr, aber dann klappte sie es um und zog sich ihre schwarze Schuluniform an. Yukiko sah das Yuna das Bild um geklappt hatte, aber sie fand es falsch und stellte es wieder auf, daraufhin zog sie sich auch um. Im Unterrichtsgebäude bekamen die beide nur neugierige und abwertende Blicke von ihren neuen Mitschülern. Es war ungewöhnlich das es neue Schüler mitten im Schuljahr gab. Die Blicke ignorierten Yuna und Yukiko gekonnt. An einer großen Holztür blieben sie stehen und Yuna murmelte:"Ich schaffe das nicht Yukiko. . . " darauf hin wurde Yuna von ihrer besten Freundin fest in den Arm genommen und versuchte sie zu beruhigen und dies klappte auch relativ gut. Mit einem leichten zögern klopfte Yukiko an der Tür und von innen hörte man ein dumpfes "Herein", es klang nach einer weiblichen Stimme, langsam machten Yukiko und Yuna die Tür auf, mit einem leisen knarren ging sie auf und die beiden betraten ihr neues Klassenzimmer. Und auch dort bekamen sie wieder diese neugierige und abfälligen Blicke von allen Seiten zugeworfen. Yuna bekam leichtes zittern als ihre Lehrerin sie bat sich vorzustellen, Yukiko ergriff das Wort und sagte laut und deutlich:"Ich bin Yukiko und bin 16 Jahre alt und das ist meine beste Freundin Yuna, sie ist 17 und mehr an Information benötigt ihr nicht. " Mit einem skeptischen Blick verfolgte die ganze klasse die beiden Freundinnen. Yuna und Yukiko setzten sich auf die zwei noch übrig gebliebenen Plätze ganz hinten. Vor ihnen saß ein Mädchen mit kurzen braunen Haaren, sowie auch ihre Augen. Sie sah die beiden Mädchen mit einem lächeln an. "Ich bin Yuki und Vertrauensschülerin-wenn ihr fragen habt oder Hilfe braucht scheut euch nicht mich zu fragen, ich bin immer für euch da. Aber lasst bloß die finger von Kaname-Senpai klar?", Yuna guckte sie wütend aus ihren grünen Augen an und zischte:" Du kannst dir deinen komischen Kaname-Senpai sonst wo hin stecken! Ich will nicht mal hier sein und du labberst mich damit voll?","Yuna es reicht, beruhige dich und was dich angeht Yuki dreh dich lieber wieder um bevor ich dir weh tun muss" mit einem "Pff", drehte dich die braun haarige wieder nach vorne und beachtet die Mädchen nicht weiter. Nach weiteren Stunden in denen Yukiko und Yuna dich langweilten klingelte es endlich zum Schulschluss. Draußen auf dem Hof hörte man die Mädchen schreien und kreischen, Yuna und Yukiko waren nun neugierig warum sie so laut waren und begaben sich zu dem kreischend Haufen voller Mädchen. Dann erstarrten beiden, als die sie die jungen Leute in den weißen Uniformen zu Gesicht bekamen. Alle waren wunderschön und auf der anderen Seite strahlten jeder von ihnen etwas bedrohliches aus. Die Mädchen vor ihnen versperrten ihnen nun komplett die Sicht auf die Schönlinge, so drängelten sie sich nach vorne und da sah Yuna ihn. Hochgewachsen, blondes zerzaustes Haar und die schönsten blauen Augen, die Yuna je gesehen hatte. Er sah sie direkt an und rief grinsend:" BAAANG!. " Fast alle Mädchen hinter Yuna und Yukiko vielen um, uneinige riefen gleichzeitig wie:"Idol-Senpai oder Aido-Senpai!" Der blonde Junge starrte Yuna mit weit aufgerissenen Augen an, die Gedanken kreisten in seinem Kopf herum. Er fragte sich warum dies nicht bei ihr wirkte. Obwohl Yuna sich nichts anmerken ließ, dachte sie sich das sie noch nie so einen hübschen Jungen zu Gesicht bekommen hatte. Dann waren die Jungs mit den weißen Uniformen wieder weg. Kaum waren sie weg seufzten und stöhnten die Mädchen hinter Yuna und Yukiko genervt auf. Yukiko sprach eines der Mädchen an:"Hey, du da. wer waren dies typen?. "Das Mädchen sah sie schockiert an und sagte:"Lebst du hinter dem Mond oder so? Das war die Night Class! Unsere Idole und die Eliteschüler der Cross Academy. ","Was auch immer, ich will hier weg komm Yukiko wir gehen!", meinte Yuna und zog ihre Freundin am Handgelenk hinter sich her. In ihrem Zimmer angekommen setzte sich beide zusammen auf Yunas Bett und unterhielten sich über den Tag. Irgendwann flüsterte Yuna, dass sie Heimweh hatte und es ihr gegen den strich ginge hier wie eine Gefangenen leben zu müssen. Dann sachte sie an ihre Familie, die sie vermisste obwohl es deren Schuld war, dass sie hier waren. Yuna bekam Tränen in die Augen und ließ ihnen freien Lauf. Ihre beste Freundin nahm sie feste in denn arm und schwieg. Yukiko blieb so lange bis sich Yuna in den Schlaf geweint hatte und schlich dann zum Fenster, wo sie im Mondschein einen Brunnen sah. Sie war so fasziniert von diesen Brunnen, dass sie ihre Zeichen Sachen zusammen packte sowie eine kleine Öl Lampe und ging raus. Am Brunnen angekommen fing Yukiko an kleine Figuren zu zeichnen und als sie gerade eine neue Seite umblättern wollte hörte sie eine Stimme so kalt wie Eis:"Hat dir deine Mutter nie gesagt, dass man zu dieser späten Stunde nicht rausgehen sollte?","Wer bist du, dass du meinst mir Befehle zu erteilen?","Wer ich bin brauchst du eigentlich nicht wissen, aber mein Name ist Zero und du gehst jetzt besser, denn es ist gefährlich hier!","Der Brunnen ist ja so gefährlich!" gab Yukiko spielerisch zurück. Dadurch das es so dunkel war konnte sie das Gesicht von Zero nicht erkennen. "Der Brunnen an sich nicht, aber das was Nachts draußen rum läuft", Yukiko seufzte und sagt:"Pff du langweilst mich, ich gehe jetzt!. "Damit ging Yukiko bis Zero sie an der Schulter zurück hielt. Nun sah sie das Gesicht von ihm. Seine silbernen Haare funkelten im Schein des Mondes und er hatte einen blassen Teint, der in Kontrast zu seinen wunderschönen lila Augen standen. Er schaut sie grimmig an und Yukiko erblickt ein Tattoo am Hals, es sieht aus wie ein Kreuz mit vier zu Mitte zeigenden Dolchen. Und die Stimme von Zero riss sie aus ihren Gedanken:"Du bist ganz schön unhöflich oder?","Hä? Sollte ich nicht gehen, weil es hier so gefährlich ist? Und unhöflich bin ich schon gar nicht, du bist unhöflich, du packst mich einfach so an!"Er reagierte nicht drauf und fragte nur:" Wie heißt du?"Seine monotone Stimme ließ Yukiko erschaudern. "Ich. . . ich heiße Yukiko und gehe jetzt"Mit diesem Satz ließ er sie los und sie verschwand in der Dunkelheit der Nacht. Sie begab sich wieder in ihr Zimmer und legte sich leise zu Yuna, die leise im Schlaf Sachen vor sich hin murmelte. Aber in dieser Nacht bekam Yukiko kaum ein Auge zu, dieser Junge verschwand einfach nicht aus ihrem Kopf. Er hatte was Geheimnisvolles an sich. Immer hin bekam sie doch noch ein paar Stunden Schlaf. . .


    PS: Danke fürs Lesen
    Hier könnt ihr sie auch lesen:)
    http://www. fanfiktion. de/s/53a1f2cf0003ec 0a10e7ef22/2/Vampire-Knight-Wenn-die-Angst-dich-zu -lieben-staerker-ist-als-dein-Verlangen-nach-Blut-

article
1403522301
Vampire Knight ~ Wenn die Angst dich zu lieben,...
Vampire Knight ~ Wenn die Angst dich zu lieben,...
Der zweite Teil unserer FF, wir hoffen ihr habt Spaß es zu lesen:*LG Yuna-Yukiko
http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1403522301/Vampire-Knight-Wenn-die-Angst-dich-zu-lieben-staerker-ist-als-dein-Verlangen-nach-Blut-Teil-2
http://www.testedich.de/quiz34/picture/pic_1403522301_1.jpg
2014-06-23
407C
Vampire Knight

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Rika Nara/Weasley ( 85862 )
Abgeschickt vor 187 Tagen
Echt schöne Geschichte. Mach bitte weiter.
sina r ( 52455 )
Abgeschickt vor 365 Tagen
Weiter schreiben weiter schreiben weiter schreiben *hund bilk für dich*
Jeanne ( 74528 )
Abgeschickt vor 423 Tagen
Super toll !! Schreib bitte schnell weiter
LG Jeanne
Miski ( 52664 )
Abgeschickt vor 807 Tagen
Richtig gut schreib bitte schnell weiter!!!!!
Yuko ( 40051 )
Abgeschickt vor 814 Tagen
'Pockys rausholen und Mikados' schreibst du weiter wehn ich dir welche gebe ^-^ 'Hundeblick'
lpsgirl13 ( 06938 )
Abgeschickt vor 821 Tagen
beste FF ever.......du MUSST unbedingt WEITERSCHREIBEN!!!!!.......Bitte.....*gr oße Hundeaugen dich anguck*
qiurui ( 99125 )
Abgeschickt vor 868 Tagen
schnell weiter schreiben!!!!!!!!!!!!!!!!!bitteeeeeee!!! !!!!!!!
DarkAngel2 ( 49715 )
Abgeschickt vor 1027 Tagen
Ich finde das voll toll!! Bitte schreib einen 5. und 6. und 7. .... Teil . Biiitttteee *__*
kaname sama ( 84292 )
Abgeschickt vor 1037 Tagen
wirklich eine tolle geschichte weiter so!*-*
Mio ( 09417 )
Abgeschickt vor 1055 Tagen
ich finde die geschichte verdammt gut *-* Ich freue mich auf die nächsten teile....biiiitte beeilt euch :)
Misawa ( 09417 )
Abgeschickt vor 1059 Tagen
Richtig cool *-* schreib schneeeeeeeelll weiiiiiter :D