Vampire Knight ~ Wenn die Angst dich zu lieben, stärker ist als dein Verlangen nach Blut~

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.138 Wörter - Erstellt von: Yuna-Yukiko - Aktualisiert am: 2014-07-01 - Entwickelt am: - 2.338 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Zwei Mädchen werden wegen ihrem fehl Verhalten auf ein Internat geschickt, von da an ändert sich das Leben der beiden Freundinnen als sie die Jungs der Night Class kennen lernen...

1
Prolog ~ Das Internat~ In einem Café mitten in der Stadt saßen zwei beste Freundinnen, die eine hatte wunderschöne schwarz gelockte Haare. Ihre Gif
Prolog ~ Das Internat~

In einem Café mitten in der Stadt saßen zwei beste Freundinnen, die eine hatte wunderschöne schwarz gelockte Haare. Ihre Gift grünen Augen scannten die Gegend. Ihr Blick lag finster auf dem Eingang des Cafés-im Moment war sie wie eine tickende Zeitbombe. Links neben ihr saß ihre beste Freundin. Sie fuhr sich mit der Hand nervös durch ihre dunkel blonden Haare, die in roten Spitzen endeten und daher sehr auffielen. Sie boxte ihre beste Freundin fest in die Rippen und durchbohrte sie mit ihren Eisblauen Augen. " Yuna beruhige dich endlich! Es muss doch nichts schlimmes sein!", versuchte die blauäugige ihre Freundin zu besänftigen. Doch die schwarzhaarige ließ sich nicht beruhigen und schrie weiter:"Yukiko erklär mir mal warum unsere Eltern uns ausgerechnet in einen Café treffen wollen? Genau so verhindern sie, dass wir einen Aufstand machen und rum schreien, falls sie eine schlechte Nachricht überbringen!", Yunas Augen funkelten vor aufgestauter Wut. Sie gab ein leises" pff ", von sich als Yukiko anfangen wollte zu sprechen. Als Yukiko zum zweiten mal ansetzen wollte kamen vier Gestalten auf sie zu. Beim näheren hinsehen wurde ihnen klar das ihre Eltern da waren. Der Blick von Yuna hatte nun nichts mehr von der anfänglichen Finsternis, sondern war schon leicht ins Aggressive gerückt. Yukiko bemerkte den leichten Stimmungswechsel ihrer Freundin und boxte sie wieder fest ihn die Rippen, um sie auf den Teppich zu bringen. Yuna gab ein leises" Aua!", von sich. Die Blicke der Mädchen klebten förmlich auf ihren Eltern, als diese sich zu ihnen an den Tisch setzen. Unter dem Tisch hielt Yuna Yukikos Hand, was sich für ihre beste Freundin anfühlte, als würde sie ihr jeden Moment die Hand brechen. "Nun da ihr hier seit. . was gibt es so wichtiges das ihr mit uns besprechen wollt!", zischt Yuna und biss sich ungewollt auf die Unterlippe. Ihr Griff um Yukikos Hand wurde stärker und je nervöser Yukiko wurde desto fester drückte sie zurück. Ihre Eltern sahen erst sich und dann ihre Kinder wieder an. Als die Mutter der blond haarigen das Wort ergriff wurde es still am Tisch"euer verhalten geht uns schon eine ganze weile auf die Nerven! Immer ruft die Polizei bei uns an und berichtet uns, dass ihr schon wieder etwas angestellt habt. Es ist immer dasselbe! Schule schwänzen, Graffiti an irgendwelche Wände sprühen und kleine bis Mittel große Ladendiebstähle. Irgendwann ist auch mal Schicht im Schacht!", sie machte eine kurze Pause. Diese pause empfand Yukiko als solche Provokation, dass sie sich wütend erhob und mit ihrer Faust fest auf den Tisch schlug. Alle zuckten zusammen, da sie solche Aktionen nicht von ihr gewöhnt waren, da sie eher die Ruhe selbst war. Wütend funkelte Yukiko ihre und Yunas Eltern an und schrie dann wutentbrannt:" was glaubt ihr warum wir das alles tun huh? Wir machen das auch nicht zum Spaß wisst ihr! Und überhaupt was interessiert es euch was wir tun oder nicht? Es hat euch doch sonst nie interessiert und jetzt auf einmal? Das kauf ich euch nicht ab!", Yuna packte ihre beste Freundin an der Schulter und drückte sie mit sanfter Gewalt wieder auf ihren Stuhl zurück. Yuna war sehr erstaunt darüber, das ihre kleine Yukiko so laut werden konnte. Aber sie kam nicht drum herum stolz zu grinsen. Plötzlich erhob sich der Vater von Yuna, der bisher geschwiegen hatte. Ihm stand die blanke Wut förmlich ins Gesicht geschrieben und dann donnerte er los:"Was erlaubt ihr euch eigentlich ihr frechen Gören! Reicht es euch nicht das ihr als Kriminelle bekannt seit? Aber nein jetzt müsst ihr auch noch eine dicke Lippe euren Eltern über riskieren? Was erhofft ihr euch von euren Taten? Ach und bevor ich es vergesse wir haben gemeinsam beschlossen euch beide auf eine neue Schule außerhalb von eurem jetzigem Umfeld zu schicken. Sie nennt sich Cross Academy und hat einen sehr guten Ruf!", Yuna öffnete den Mund um etwas zu sagen aber ihr Vater kam ihr wieder zuvor:"Es ist beschlossene Sache, deshalb gibt es jetzt auch keinen weg zurück mehr für euch und das ist unser letztes Wort!", nach dieser Predigt erhoben sich Yukikos und Yunas Eltern und verließen eiligen Schrittes das Café. Die Mädchen sahen sprachlos und absolut geschockt über die Endgültigkeit in den Worten ihrer
Eltern auf ihren Plätze und sagten kein Wort. "Ich hab es dir gesagt!", brachte Yuna schlussendlich raus um das schweigen zu brechen. "Ich wusste es . . . ", fuhr sie fort "Ich wusste, dass sie nur herkommen um uns eine schlechte Nachricht zu überbringen! ", schrie Yuna und verließ das Cafe. Draußen regnete es in strömen und Yuna stand einfach nur da und tat nichts. "Wir schaffen das! Immerhin sind wir zusammen und das ist doch die Hauptsache oder nicht?" "Ja du hast recht aber jetzt haben sie ja was sie wollten oder? Jetzt müssen sie Nichtmal mehr so tun als wenn sie uns haben wollen. . . ", schluchzte Yuna. "Wir haben getan was wir konnten mehr geht auch nicht. . ", murmelte Yukiko und nahm Yuna in den Arm. Sie hielten sich einfach nur fest und sagten kein Wort, den nichts hätte diese Situation je richtig beschrieben. Seufzend fanden die Freundinnen sich damit ab, dass sie auf ein Internat geschickt wurden fernab von ihren Freunden und ihrer Familie. Auf der Academy würden sie nur sich beide haben und niemanden, der ihnen je wieder Vorwürfe und andere Dinge machen würde. Sie fanden sich mit dem Gedanken ab, dass die Cross Academy ab jetzt ihre neue Heimat werden würde.


Wir haben diese Geschichte auf der Fanafiktion Seite, würden uns freuen wenn ihr da mal vorbei schauen würdet, da ist auch das zweite Kapitel vorhanden:) unser Name lautet auch dort Yuna-Yukiko. Würden uns freuen über Kommentare etc. Bye:)
article
1403261058
Vampire Knight ~ Wenn die Angst dich zu lieben,...
Vampire Knight ~ Wenn die Angst dich zu lieben,...
Zwei Mädchen werden wegen ihrem fehl Verhalten auf ein Internat geschickt, von da an ändert sich das Leben der beiden Freundinnen als sie die Jungs der Night Class kennen lernen...
http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1403261058/Vampire-Knight-Wenn-die-Angst-dich-zu-lieben-staerker-ist-als-dein-Verlangen-nach-Blut
http://www.testedich.de/quiz34/picture/pic_1403261058_1.jpg
2014-06-20
407C
Vampire Knight

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.