When love can change the war

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 3.940 Wörter - Erstellt von: Kuraiko-Devlin - Aktualisiert am: 2014-07-01 - Entwickelt am: - 3.170 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Mei, Kuraiko und Amelia könnten unterschiedlicher nicht sein, doch eines haben die drei jungen Mädchen gemeinsam. Sie sind/werden Nuke-nin. Natürlich kommen sie nicht drum herum, dass Akatsuki auf sie aufmerksam wird. Familienchaos, Freundschaft und Liebes-missverstände sind daher schon vorprogrammiert. Bei den Akatsuki Mitgliedern läuft so ziemlich alles anders, als erwartet. Sogar der sonst so gefühlsmäßig unterkühlte Leader steht im eigenen großen Konflikt. Wem die Mädchen nun wirklich den Kopf verdrehen und welche seltsamen Wendungen die Geschichte noch nehmen wird... erfahrt ihr hier.

1
Tiefste Schwärze umgab mich, als ich Nachts auf dem höchsten Berg von Iwa-Gakure saß. Die Wolken zogen so dicht hintereinander vorbei, sodass kein
Tiefste Schwärze umgab mich, als ich Nachts auf dem höchsten Berg von Iwa-Gakure saß. Die Wolken zogen so dicht hintereinander vorbei, sodass kein einziger Stern am Himmel zu sehen war. Wahrscheinlich würde heute noch ein Gewitter aufziehen, dass erkannte man an dem peitschendem Wind und dem schwülen Geruch in der Luft. Mein Blick fiel auf das noch kaum beleuchtete Dorf. Ich wohnte seit knapp 2-3 Jahren hier. Richtig eingelebt hatte ich mich dennoch nicht. Meine Heimat war nun einmal Suna. Mir fehlte die immer gegenwärtige Hitze und der warme Sand unter meinen Füßen. Die Leute hier sahen mir nie in die Augen, steckten die Köpfe zusammen, wenn ich an ihnen vorbeiging und tuschelten hinter vorgehaltenen Händen. Ich seufzte. Satanistin nannten sie mich, wegen meinem Kekkei-Genkai. Ein Wimpernschlag und ich konnte meinen Gegner in Flammen aufgehen lassen. Monster, so schimpften mich die Kinder. Ich stand auf, holte ein Kunai hervor und beschwor meine beiden Eulen. Die eine war riesig, ungefähr drei mal so groß wie ich. Die zweite war so klein, dass sie sich wie immer auf meine Schulter hinab ließ.,, Saya, bring mich heim.", sagte ich zur der großen, rabenschwarzen Eule, als ich mich auf ihren Rücken setzte. Ich hielt mich am Gefieder von Saya fest, während Ayra, die kleine Eule, sich auf Sayas Kopf nieder ließ. Mit "Heim" meinte ich die Wohnung, die der Tsuchi-Kage mir damals gab.
Saya landete auf dem Dach und als ich den beiden eine gute Nacht wünschte, verschwanden sie wieder. Elegant sprang ich hinunter, holte meinen Schlüssel heraus und öffnete die Tür. Meine Wohnung war eigentlich ein Haus, beziehungsweise, sollte damals eins werden. Als der Tsuchi-Kage mir die Wohnung übergab, erzählte er mir, dass er damalige Besitzer- und Bauherr- frühzeitig verstorben war und seine Arbeit nie zu ende führen konnte. Deswegen bestand das Haus auch nur aus der unteren Etage und hatte ein flaches Dach. Ich schaltete das Licht ein und warf mein Kapuzengewandt achtlos auf den Boden im Flur. Links von der Eingangstür befand sich das Badezimmer, in das ich mich nun begab. Auch dort knipste ich das Licht an und stellte mich vor den Spiegel. Meine Wangen waren noch gerötet vom kalten Nachtwind und unter meinen braunen Augen bildeten sich allmählich leichte Schatten. Meine roten, sonst so glänzenden Haare, standen wild in alle Richtungen ab. Ich drehte mich um, zog meine Kleidung aus und stellte mich unter die Dusche. Erst als das warme Wasser auf mich niederprasselte, schwanden langsam die Verspannungen aus meinem Körper.

Ich wachte auf, als jemand laut gegen meine Tür klopfte. Grummelnd schmiss ich die Decke von mir und ging schnellen Schrittes zur Tür, nur um sie kurz darauf schwungvoll zu öffnen und den Mann vor mir wütend anzufunkeln. Der Mann zuckte erschrocken zusammen, fasste sich jedoch relativ schnell wieder. Es war ein Ninja der Anbu-Einheit. Wer genau es war, wusste ich nicht, da er seine Maske trug. Außerdem war ich selbst erst ein halbes Jahr bei der Einheit. Meine Maske war die einer Eule.,, Der Tsuchi-Kage schickt mich. Er hat eine Mission für dich.", sagte der Mann, bemüht monoton zu klingen.,, Und wohin soll's gehen?", fragte ich ihn gelangweilt.,, Suna-Gakure." Hellhörig blickte ich auf.,, Suna?" Der Mann nickte.,, Sei in 15 Minuten im Kageturm. Startbereit. Der Tsuchi-Kage erwartet dich in seinem Büro." Mit diesen Worten verschwand er in einer dichten, schwarzen Rauchwolke. Ich schloss die Tür und rannte völlig durcheinander in meiner Wohnung herum. Suna? Ich lachte und stopfte meine Tasche mit den nötigsten Utensilien voll. Danach ging ich rüber ins Bad, um mich fertig zu machen. Wieder im Schlafzimmer angekommen, zog ich mir einen schwarz-rot karierten Rock an. Dazu trug ich ein schwarzes Top und das ebenfalls schwarze Hemd ließ ich offen. Ich legte meinen Schmuck an und betrachtete mich noch einmal prüfend im Spiegel. Mit den Fingern strich ich mir noch eine rote Haarsträhne aus dem Gesicht und fragte mich, was mich all die Jahre zurück hielt, nach Suna zurückzukehren. Ich stoppte in der Bewegung. Natürlich. Es gab einen Grund. Genau aus diesem Grund hatte ich mein Dorf damals auch verlassen. Ich sah meinem Spiegelbild in die Augen und berührte mit den Fingerspitzen das kühle Glas. Er hatte die selben Augen, dachte ich wehmütig und spürte einen kleinen Klos in meinem Hals. Hastig schüttelte ich den Kopf und sah entschlossen mein Spiegelbild an.,, Dieses mal komme ich zurück... und ich laufe nicht wieder davon.", flüsterte ich und ging in den Flur. Rasch zog ich meine Halbstiefel und verließ meine Wohnung.

Vorsichtig klopfte ich an der Bürotür des Tsuchi-Kagen. Mein Herz raste wie verrückt, trotzdem blieb ich geduldig vor der Tür stehen, bis der Kage mich hinein bat.,, Schön das du da bist, Mei.", begrüßte er mich. Der Tsuchi-Kage war der einzige in Iwa gewesen, der stets freundlich zu mir war und sich nicht scheute, mich direkt anzusehen. Ich lächelte unter meiner Anbu-Maske, was er jedoch nicht sehen konnte und verneigte mich höflich von ihm.,, Ihr habt eine Mission für mich? "Ich bemühte mich, neutral zu sprechen, doch ein Anflug von Aufregung lag in meinem Unterton.,, Stimmt. Ich möchte, dass du diese Schriftrolle zum Kaze-Kagen bringst. Er kam um den Tisch herum und überreichte mir eine rote Schriftrolle, die ich behutsam in meiner Tasche verstaute. Mit einer erneuten Verbeugung verabschiedete ich mich von ihm und verschwand in einer dunklen Rauchwolke...
Vielleicht sogar für immer.

_____________________________

Soo das war das erste Kapitel.: D
Schreibt mir doch wie ihr die Story bis jetzt findet. Kritik und hoffentlich auch Lob sind gerne willkommen. ^^

Eure Kuraiko. ^-^
article
1403228722
When love can change the war
When love can change the war
Mei, Kuraiko und Amelia könnten unterschiedlicher nicht sein, doch eines haben die drei jungen Mädchen gemeinsam. Sie sind/werden Nuke-nin. Natürlich kommen sie nicht drum herum, dass Akatsuki auf sie aufmerksam wird. Familienchaos, Freundschaft und L...
http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1403228722/When-love-can-change-the-war
http://www.testedich.de/quiz34/picture/pic_1403228722_1.jpg
2014-06-20
407D
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Mononoke ( 92710 )
Abgeschickt vor 314 Tagen
Bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte, schreib weiter!
jana ( 23369 )
Abgeschickt vor 614 Tagen
Schreib bitte bitte weiter
Hiko Nanashi ( 70631 )
Abgeschickt vor 655 Tagen
Ich stimme nanami voll und ganz zu.
nanami ( 74971 )
Abgeschickt vor 688 Tagen
Was soll der !? Die ganzen süßen Geschichten sind nicht fertig!!!
yahina Uchiha ( 89841 )
Abgeschickt vor 699 Tagen
Bitte schreib weiter
saya Uchiha ( 74038 )
Abgeschickt vor 718 Tagen
Bitte Bitte Bitte schreib weiter !!!
yuki chan ( 49612 )
Abgeschickt vor 793 Tagen
O.O Ich Will Mehr..... Lesen!!!!! Bitte Bitte Bitte Bitte Bitte Bitte Bitte.... Schreib weiter!!!!!
sorry hab mich vertippt gehabt..... Xp ( peinlich berührt sein)
dein gewissen ( 50983 )
Abgeschickt vor 866 Tagen
schreib weiter bitte bitte bitte
Kuraiko-Devlin ( 02699 )
Abgeschickt vor 1007 Tagen
Hei. :D also das nächste Kapitel stelle ich heute Abend rein. :D
Kyubay ( 45706 )
Abgeschickt vor 1009 Tagen
Bitte schreib schnell weiter Bitte
freu mich schon
LG Kyubay